Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kein Encore in Adobe Cloud

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ingkris
    antwortet
    Das sehe ich in Bezug auf das weitere Vorgehen von Adobe genauso. Nur - Streaming hin oder her - wenn ich einer größeren Gruppe einen Filmvortrag halte, empfiehlt sich durchaus ein Startmenü zur Einstimmung und Beruhigung der Gruppe und am Ende durchaus ein Szenenmenü um auf interessierende Teile nochmals zugreifen zu können. Wenn das auch ohne Encore (oder ein anderes Authoring Programm) gehen sollte, wäre ich natürlich zufrieden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Wenn ich als Außenstehender das richtig verstanden habe, dann wird es kein Encore CC mehr geben, weil Adobe der Ansicht ist, dass die Zeit der physischen Distributionsmedien vorbei ist und die Zukunft der Cloud und dem Streaming gehört. Cloud-Nutzer sollen allerdings Zugriff auf Encore CS6 haben, das laut Adobe, wie die anderen Programme der Creative Suite auch, "auf unbestimmte Zeit" weiterhin erhältlich bleibt. Weiterentwickelt wird es allerdings nicht mehr, so dass CS6 die letzte Version ("final release") von Encore ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ingkris
    antwortet
    Von mir aus! Nur mit dem Begriff "ewig" habe ich - mein erstes Computerprogramm habe ich 1957 geschrieben - in dieser Sparte ein wenig andere Erfahrungen. Natürlich ist zu erwarten, dass auch spätere Windows Versionen abwärtskompatibel sein werden. Wissen tut man das nicht. Und da ich nach der Ewigkeit seit 1957 vor habe, noch einige Jahre weiter der Videotechnik zu widmen, muss ich mich wohl früher oder später auf die Adobe Cloud schwingen. Ja - Encore ist ein sehr brauchbares Programm (auch wenn das mancher Krakeeler im Netz anders sieht). Aber wird es wirklich in Zukunft mit einer (hoffentlich) weiterentwickelten Premiere noch den Workflow teilen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Was sollte denn für Windows 8 geändert werden?
    Selbst wenn Adobe Encore nicht mehr weiterentwickeln würde, du hast es doch und kannst ewig damit weiterarbeiten.
    Es gibt ja, so nebenbei, auch kaum Alternativen, die ähnliches können, und wenn, dann sind sie für den Profibereich und entsprechend teuer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ingkris
    antwortet
    Na ja - ganz so einfach ist das doch nicht! Erstens schließt die Meldung im Slashcam Magazine nicht aus, dass Encore früher oder später doch völlig eingestellt wird. Und in meinem Fall brauche ich - ganz gleich, ob DVD und Blu-Ray bald ihren Geist aufgeben oder nicht - ordentliche Menüstrukturen. Das auch, wenn ich meine Präsentationen von anderen Quellen starte. Auch dann wäre - ohne Brennen auf eine Scheibe - ein ordentliches Authoring sinnvoll. Ich stimme zu, dass Encore inhaltlich keine wesentliche Weiterentwicklung braucht. Wenn Adobe es neuen Anforderungen (Windows 8?) anpasst, ist aus meiner Sicht alles in Ordnung. Meine Zweifel bleiben hier aber bestehen.

    Eigentlich wäre die Klärung dieser Frage einmal eine gute Aufgabe für video-aktiv.

    Gruß Ingkris

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Naja, Encore funktioniert ziemlich perfekt, ob man da noch großartig etwas weiterentwickeln muss ist halt die Frage.
    Ich denke mal, dass neue Formate, so sie kommen sollten, vielleicht doch noch integriert werden, aber deshalb braucht an der Programmstruktur ja nicht viel geändert werden.
    Verstehen kann ich das schon vor dem Hintergrund, dass die Scheiben immer weniger werden. Ob der Trend der Richtige ist, vermag ich nicht zu sagen, allerdings brenne ich auch kaum noch mal eine BD oder DVD.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ingkris
    antwortet
    Vielen Dank - die Auflistung kannte ich auch. Dann meldete aber am 19. Juni das Slashcam Magazine "Adobe stellt Entwicklung von Authoring Software Encore ein". Auch die können sich irren, aber es klingt doch nicht gerade beruhigend. Interessant auch die Kommentare, die teilweise jubeln, teils das Ende von DVD und Blu-Ray sowieso sehen, auf der anderen Seite auch (wie ich) Meinungen von großer Enttäuschung. Wir sollten das beobachten.
    Gruß Ingkris

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Guck mal da unter "Ebenfalls enthalten":

    http://www.adobe.com/de/products/cre...vices.edu.html

    Nicht alles, was immer so im Netz berichtet wird, muss richtig sein.:)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ingkris
    hat ein Thema erstellt Kein Encore in Adobe Cloud.

    Kein Encore in Adobe Cloud

    Nach meinen Informationen wird Adobe in der Adobe Cloud keine Unterstützung von Encore mehr anbieten, bzw. sogar Encore nicht mehr in den Cloud Umfang aufnehmen. Abgesehen davon, dass ich überhaupt nur minimale Informationen darüber habe, was die Cloud Komponenten im Augenblick eigentlich gegenüber CS6 auszeichnet, wäre ein Entfall von Encore völlig unverständlich. Die in den Informationen zu findende Begründung, dass Videoprodukte in Zukunft sowieso nur noch gestreamt würden, kann mich mit Blick auf meine Anwendungen (Filmvorträge) nicht überzeugen. Zwar kann ich auf andere Authoring Software umsteigen. Dann verliere ich aber die sehr gute Integration von Encore in den Premiere Workflow. Gibt es hierzu im Forum Informationen und Meinungen?

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X