Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schnittmonitor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schnittmonitor

    Ich muss mir 2 neue Monitore zulegen die ich brauche für mein Schnittprogramm. Nimmt man da normale Desktop Monitore, ich dachte an so 24 bis 27 Zoll oder wie mir ein bekannter gesagt hat, einen FullHd Fernseher mit HDMI Eingang.

    Wäre nett wenn ihr einmal posten würde welchen Monitor ihr empfehlen könnt.

    Vielen Dank.

    #2
    Hallo Vito888,

    manche bevorzugen FullHD-Fernseher, weil viele Monitore mit 50Hz-Video und Interlaced-Video schlecht zurecht kommen.
    Ich habe 2 Benq-Monitore V2410 Eco zu meinem Schnittsystem bekommen und bin sehr zufrieden. Nachdem VIDEOaktiv den Eizo Foris FS2331 recht gut beurteilt hat, habe ich mir diesen als dritten Monitor angeschafft, finde aber die beiden Benq-Monitore noch ein bischen besser, obwohl sie etwas größer sind und weniger kosten. Den Benq V2410 Eco gibt es allerdings nur noch als Restbestände, ob die Nachfolge-Modelle für unsere Zwecke genauso gut sind, weiß ich nicht.

    Kommentar


      #3
      Hallo phronopulax,

      Danke für die Info, ich dachte auch an zwei FullHD Fernseher. Habe heute einmal Testweise einen 36" angeschlossen und war von der Darstellung recht angetan. Ist aber ein wenig zu groß um direkt davor zu sitzen. Mal sehen ob noch etwas kommt?

      Kommentar


        #4
        Also einen FullHD-Fernseher würde ich allenfalls für die Video-Vorschau in Betracht ziehen.

        Grüßle
        phronopulax

        Kommentar


          #5
          Hallo vito888,

          falls du noch nicht zugeschlagen hast, hier noch ein Typ von "ruessel" in einem anderen Forum:
          http://www.videotreffpunkt.com/threa...lightuser=2782

          Interessant auch: Im Grass-Valley-Forum schreibt ein User auf den Typ von "ruessel" hin, wie er auf seinem LG-Monitor ruckelnde Schwenks sah und dachte, das läge am Schnittprogramm.

          ZITAT: "Danke für den Tip! Nach Kommunikation mit ruessel habe ich heute bestellt.
          Hinsichtlich Layouter habe ich Neuigkeiten: offenbar liegt der Fehler tatsächlich nicht an Edius sondern an den Eigenheiten meines LG- Monitors. Ich habe den in der Edius Vorschau extrem ruckelnden Schwenk auf Band exportiert. Anschließend habe ich meine Cam mittels HDMI mit dem Monitor verbunden und siehe da: nun läuft er butterweich!
          Offenbar schaltet der Monitor sobald er einen Videozuspieler anstatt eines PCs erkennt auf 50Hz um. Ich hätte aber nie gedacht, dass der Unterschied so groß sein kann! Mir fällt nur auf, dass das Bild während des Schwenks deutlich an Schärfe verliert. Aber das dürfte wohl an der mpeg-Kompression liegen."
          ZITATENDE

          Vielleicht hättest du mehr Antworten bekommen, wenn du nicht unter Profiklasse geschrieben hättest, sondern einfach im Videoschnitt-Forum.

          Grüßle
          phronopulax

          Kommentar


            #6
            Hi, phronopulax,
            Danke für die Information aber ich möchte keinen Monitor kaufen der im Jahre 2008 getestet wurde so wie der HP.

            Nein, ich habe mich noch nicht entschieden welchen ich nehmen soll, ist auch eine Preisfrage da ich 3 Stück bräuchte.

            Grüßle
            vito888

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X