Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Cyberlink PowerDirector 10 Ultra: Test und Interview

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ok, ich werde mal einen Testaufbau mit den üblichen PiP-Effekten erstell. Dauert nur leider ein wenig, da ich mir die nächsten Tage mal Urlaub von Job wie auch Schnittsystem gönnen werde! :)
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

    Kommentar


      #17
      Ok, ich bin gespannt ;)
      - ZUM VIDEOAKTIV-Youtube-Kanal

      - VIDEOAKTIV auf Facebook

      Kommentar


        #18
        Hallo,

        ich habe heute einmal eine DVD mit dem CL PD 10 Ultra erstellt und mußte feststellen, daß schnelle Bildinhalte im Video bei der Wiedergabe flimmern (oder stottern oder wie auch immer man das nennen mag).
        Ist da beim Rendern des Ausgangsmaterials irgend etwas schiefgelaufen?

        Ich habe einfach nur das Ausgangsmaterial in die Zeitleiste importiert, ein wenig gekürzt, keine Effekte o.ä angewendet und dann via. der "Brennen" Registerkarte auf eine 8,5GB DVD gebrannt.
        Die Projekteinstellungen sind im Voraus als PAL 16:9 ausgewählt worden.
        Das Ausgangsmaterial ist AVCHD 1920x1080 50i (SONY HDV-XR550V).
        Erstellungsqualität der DVD habe ich "bestmöglich" gewählt.

        Danke,
        Rumpel

        P.S. Hier einmal noch der MediaInfo Auszug vom Ausgabematerial:

        mediainfoauszug.txt
        Zuletzt geändert von Rumpel; 07.11.2011, 20:05.

        Kommentar


          #19
          In deinem Mediainfo-Auszug steht was von Bottom Field First. Allerdings ist HD-Material Upper Field First. Offenbar wird hier die Halbbildfolgeverdreht - und das kann durchaus Bildflimmern verursachen.
          Lieben Gruß,
          Wolfgang
          http://videotreffpunkt.com

          Kommentar


            #20
            Danke für die schnelle Antwort.
            Wenn dem so ist, dann wäre das ja sehr unschön, da man das nicht manuell abändern kann in den Einstellungen zur DVD-Erstellung dort.
            Müßte man demzufolge eigenhändig eine Vorlage erstellen, welche das genau anders herum beinhaltet?

            Grüße,
            Rumpel

            Kommentar


              #21
              Bug: Hardwarebeschleunigung Rendern Halbbildfolge

              Wolfgang lag richtig.
              Besten Dank!

              Jetzt müßte nur noch herausgefunden werden, warum das CL verdreht.
              Bei der Suche nach dem Fehler, hat sich bei mir ergeben, daß dies nur auftritt, wenn ich die Hardwarebeschleunigung zur Erstellung der DVD nutze. Lasse ich diese ausgeschaltet, dann paßt die Halbbildfolge.
              Sehr mysteriös.

              Ich habe heute noch einmal explizit nach dem Fehler geschaut.
              Egal, ob ich die komplette MPEG2 PAL DVD erstellen lasse oder nur eine MPEG2 PAL Datei, immer wenn die Hardwarebeschleunigung zum Rendern aktiviert ist, wird die Halbbildreihenfolge vertauscht. Diese ausgeschaltet und schon paßt es mit dem Ergebnis.
              Selbst wenn ich eine benutzerdefinierte MPEG2 PAL Rendervorlage erstelle und dort explizit "oberes Feld zuerst" wähle (man kann nur "oberes Feld zuerst" oder "progressiv" wählen), wird, bei Verwendung der Hardwarebeschleunigung, die Halbbildreihenfolge im Endergebnis vertauscht. Ohne HW-Beschleunigung alles bestens.
              Ich nutze eine AMD 6850 GraKa(Treiber 11.11) und Win7 64bit SP + CL PD10 64bit Version inkl. Update.

              Grüße.
              Zuletzt geändert von Rumpel; 17.11.2011, 21:51.

              Kommentar


                #22
                Hallo Rumpel, danke für Deine "Tüftellösung"

                Ich stelle zwar nur selten eine SD-DVD aus meinem AVCHD-Material her, aber manchmal muss ich dann doch für einen Nicht-Blueray-Player-Nutzer eine Disc erstellen. So tauchte der von Dir beschriebene Fehler auch bei mir auf. Nach allen möglichen Einstellungen und Versuchen bin ich dann auf Deine hilfreiche Beschreibung gestoßen, die dann zum Erfolg führte.

                Was das Thema "Bildzittern" angeht, hatte ich eine etwas andere Sache mit dem Cyberlink-Support am Laufen:
                Ich hatte nach einem Upgrade von Powerdirector 9 auf 10 an Übergangsstellen mit "Kreuzübergang" Bildzittern/Ruckler, die nach falscher Halbildeinstellung aussahen. Nach vielem Hin- und Her mit dem bemühten, aber wenig hilfreichen Support, bin ich dann darauf gestoßen, dass bei einer Änderung auf "Überlappungsübergang" saubere Übergänge produziert werden. Wohlgemerkt: dieses ist eine der Verschlimmbesserungen von PD10.

                Ansonsten läuft PowerDirector auf meinem System schnell und überwiegend frei von Abstürzen und Fehlern.

                Mein System: i7 920; Asus P6T; 12 GB DDR3-SDRAM; NVIDIA GeForce 9800GT; 2x 1000 GB Seagate; Pioneer BD-RW BDR-205; Sony Optiarc DVD RW AD-7241S; Win7 64 Bit;

                Grüße
                Grau

                Kommentar

                Sky1

                Einklappen

                Sky2

                Einklappen
                Lädt...
                X