Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mehrkameraprojekt in HD - wer hat Erfahrung mit MagixPro X 4

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mehrkameraprojekt in HD - wer hat Erfahrung mit MagixPro X 4

    Wir planen ein Mehrkameraprojekt (Konzert) mit mehreren Leuten, alle Cams werden Canon HD HF M Reihe. ( im besten Fall 6-7 Stück )
    Leider kann Avid Liquid 7.2 kein HD und ich muß mir wohl neben einer neuen Software auch
    einen neuen Rechner organisieren. Gemäß Prospekt soll Magix das können, aber funktioniert das auch in der Realität ? - und welche Rechenpower wird benötigt ? Würde sehr sehr ungern Geld ausgeben, wenn es dann doch nicht funktioniert. Bin mal auf Antworten und Tips
    ( evtl. andere Software ???) gespannt.
    Vielen Dank im voraus
    Klaus

    #2
    Ich habe Mehrkamera-Projekte sowohl mit Premiere Pro, also auch mit Edius und Magix Video Deluxe schon gemacht. Klare Aussage von mir: Mit Magix ist das vergleichsweise zäh. Mit Premiere Pro klappt es (bei mir aber Version CS 5.5) ordentlich - hat einige Vorzüpge durch die automatische Synchronisation - die man aber schon vor dem Dreh kennen sollte damit es klappt. Von der Leistung am meisten überzeugt hat mit jedoch Edius.
    Salutos, videospeed

    Kommentar


      #3
      Das AVCHD Material schluckt Rechnerleistung. Bei meinem 4-Kern Prozessor spielt edius im Multicam-Modus nur zwei Spuren flüssig ab.
      Entweder nimmst Du einen 8-Kerner, oder Du wandelst das Rohmaterial vorher in MPEG-2 Dateien um, dann ist das gleichzeitige abspielen von 6 Spuren kein Problem mehr.

      -oli

      Kommentar


        #4
        Ich habe bisher mit maximal 4 Camcordern bei Konzerten gearbeitet. Die nachträgliche parallele Bearbeitung mit 4 Video+4Tonspuren + 1-4 separaten Tonspuren von einem Audiorecorder verlangen eine extreme Rechenleistung von meinem PC. Mein System ist da mit Magix Pro X4 schon im Grenzbereich - ist aber inzwischen auch nicht mehr das schnellste i7-System.
        6-7 Video- + Tonspuren parallel kann ich mir nicht vorstellen, um noch flüssig und absturzfrei zu arbeiten. Ausprobiert habe ich es aber noch nicht.

        Gruß,
        Torsten

        Kommentar


          #5
          http://www.magix.info/de/3-cam-schni...ng.780506.html
          ist dazu ein interessantes Tutorial
          man lernt nie aus...:good:

          Kommentar


            #6
            Mehrkamera

            Mehrkamera Vegas pro 11 ideal lösüng

            Kommentar


              #7
              Wir hatten das Thema schon einmal im letzten Jahr erörtert. Hier ist u.A. von einem älteren Filmer, der aber sehr gutes pädagogisches Talent hat, der Mehrkameraschnitt mit Edius erläutert.
              Liebe Grüße,

              Rüdiger

              Kommentar


                #8
                Herzlichen Dank für die Rückmeldungen. Dann wird es wohl nix mit Magix .
                Ich hatte vor 4 Jahren schon mit Sony Vegas geliebäugelt, habe dann aber blöderweise Avid
                gekauft. Mit Avid Liquid bin ich nach langer Einarbeitung super zufrieden, ich bin nur stinksauer, das die Version eingestellt wurde und man für ordentlich Asche Media Composer kaufen konnte..... hab ich nicht mitgespielt.
                Zur Rechnerleistung hat sich leider keiner klar geäußert, aber ein I 7 muß es wohl auf jeden Fall sein, das ist klar.
                Schaun wer mal, sagte der Kaiser. .

                Kommentar


                  #9
                  Für die interessierten Leser : Danke für den Tip von Metevideo. Ich habe zunächst in einen neuen i7 Rechner investiert, dann Sony Vegas als Testversion heruntergeladen und mich dann zum Kauf entschlossen. Wir haben das Projekt mit 8 HD - Kameras aufgenommen-
                  mit Sony Vegas geht das zu bearbeiten. Die Software ist natürlich nicht selbsterklärend, aber die Hilfe-Funktion ist ganz ordentlich.
                  Übrigens : mit der Testversion kann man alle Funktionen nutzen, aber die Programmierer waren so schlau, ab und an das Logo einzublenden. Sobald man die Nr. eingegeben hat, ist das Logo ( aber auch alle individuellen Programmeinstellungen ) verschwunden....
                  Ich bin jedenfalls mit den ersten Ergebnissen sehr zufrieden.

                  Kommentar

                  Sky1

                  Einklappen

                  Sky2

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X