Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beherrscht Magix Pro X 4 den MVC-Codec auf Blu-ray-Disc-Ausgabe?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Beherrscht Magix Pro X 4 den MVC-Codec auf Blu-ray-Disc-Ausgabe?

    Kann mir jemand weiterhelfen: Das neue Magix Pro X 4 soll ja angeblich (laut Info des Herstellers) den MVC-Codec beherrschen. Kann Magix eine 3D-Blu-ray brennen und zwar nicht im sbs (side-by-side)-Modus, sondern im 3D-Vollformat (MVC= Multiview Video Coding)?

    Vielleicht hat auch jemand schon Erfahrungen, wie gut Magix Pro X4 die MVC-Files der Panasonic Z10000 und der JVC TD1 einliest? Und wie gut der Workflow mit den 3D-files ist?

    LG

    Jürgen

    #2
    Die Kombination aus Pro X4, Z10000 know-how und 3D know how dürfte ein wenig selten sein, Jürgen.

    Ich habe mal Magix angeschrieben, ob sie mir ein Demo zur Verfügung stellen.

    Ach hier nochmals: MVC gibt es nicht in sbs half, sondern das sind verschachtelte Vollbilder (genauer ein Vollbild plus ein Differenzbild aber in 2K Auflösung).
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

    Kommentar


      #3
      Was die Seltenheit angeht, hast du wohl Recht, Wolfgang. Ich dachte nur, ich versuche mal mein Glück hier und in diesem Forum.

      Ich habe ja auch das Magix MX, doch das neue Pro X müßte schon deutlich (!) besser sein, damit ich mir es kaufe. O.k. die files der Z10000 und der JVC-TD1 kann es einlesen. Aber MX war schon bei meinen JVC-MVC-files derart überfordert, dass ich nicht mal auf Musik schneiden konnte - und das bei meinem ziemlich schnellen Rechner.

      Vermutlich aber kann auch das Pro X mit der Rechnerleistung über 4GB Ram nur wenig anfangen und es ist soweit ich gesehen habe, auch noch nicht auf 64Bit umgestiegen, wie etwa Powerdirector. Da steht im Hause Magix noch einiges an... Die müssen sich auf jeden Fall anstrengen, um nicht von anderen Softwareherstellern abgehängt zu werden.

      Es wäre auf jeden Fall ein schöner Zug von Magix, wenn sie dir ein Demo zur Verfügung stellen würden.

      LG

      Jürgen

      Kommentar


        #4
        Na streng genommen ist es nur Arbeit.
        Lieben Gruß,
        Wolfgang
        http://videotreffpunkt.com

        Kommentar


          #5
          Jetzt ist es raus: Magix Pro X4 beherrscht den MVC-Codec und kann 3D-Inhalte in Full-HD auf BD brennen, allerdings mit dem Umweg über ein Image. D.h. zuerst muß ein Image auf der Festplatte erzeugt werden und dann kann man mit Hilfe eines Image-Brenn-Programms eine Blu-ray brennen. Etwas umständlich zwar, aber genau so geht es in Vegas Movie Studio HD Platinum. Auf Disc-Menüs muß man dann leider verzichten. Aber was soll´s. Hauptsache man kann seine Projekte auf dem TV betrachten.

          Demnächst soll auch eine Trial-Version rauskommen, so dass man zuerst testen kann, bevor man dann evtl. kauft. Magix Pro X 4 sollte auf jeden Fall hinsichtlich der Performance besser als MX sein, mit dem ich extrem starkes Ruckeln mit den 3D-MVC-Files hatte.

          Kommentar

          Sky1

          Einklappen

          Sky2

          Einklappen
          Lädt...
          X