Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Audiohüllkurven vergrößern?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Audiohüllkurven vergrößern?

    Dieses Problem verfolgt mich mit Sony Vegas seit Jahren, vielleicht kann mir ein erfahrner Sony Vegas Cutter helfen.

    Mein Problem ist, ich habe zwei Audiospuren die ich manuell synchronisieren möchte (siehe Bild im Anhang). Die obere Audiospur ist natürlich nicht besonders gut, aber es reicht aus um klar und deutlich den Ton zu verstehen. Sony sieht das aber anders und stellt die Audioauschläge so minimalistisch dar, dass ich Probleme habe die beiden Spuren Synchron zu setzen. An der Stelle aus dem Screenshot mag es noch klappen, aber es ist teilweise noch schlimmer.

    Meine Frage also gibt es eine Möglichkeit die Audioausschläge zu vergrößern? Und nicht die ganze Spur zu vergrößern so wie im unteren Teil des Screenshots zu sehen.
    Angehängte Dateien

    #2
    Shift + Pfeil nach oben

    Kommentar


      #3
      Genau das habe ich gesucht, tausend Dank für die Hilfe!

      Trotzdem habe ich jetzt ein anderes Problem, mit dem Befehl werden alle Audioauschläge auf allen Audiospuren größe. Gibt es denn auch die Möglichkeit die Größe der einzelnen Spuren zu ändern?
      Angehängte Dateien

      Kommentar


        #4
        Du könntest die Audio z.B. mit Audacity bearbeiten (Effekt: Verstärken)
        Aber ob das für dich eine Lösung ist...

        Kommentar


          #5
          Ja, vielen Dank, das ist ein guter Tipp. Diesen Weg werde ich dann gehen müssen, wenn sich im Sony Vegas keine Lösung findet. :bashful:

          Ob ich den Ton im Sony Vegas lauter mache und danach als WAV Exportiere und dann wieder importiere oder das Prozedere über Audacity mache, bleibt sich wahrscheinlich gleich.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Roman Beitrag anzeigen
            ...
            mit dem Befehl werden alle Audioauschläge auf allen Audiospuren größer. Gibt es denn auch die Möglichkeit die Größe der einzelnen Spuren zu ändern?
            Gute Frage: Der Befehl scheint tatsächlich stets auf ALLE Audiospuren zu wirken, egal ob einzelne stumm oder solo geschaltet werden.
            Wenn jemand die Antwort weiss, wäre ich auch schlauer!

            Ansonsten:

            F11, shift F11, ctrl F11 schaffen mehr Platz auf dem Bildschirm für die Spuren.

            Ctrl Shift Pfeil nach oben vergrössert die Höhe aller (Audio) Spuren gleichzeitig und damit auch die der Wellenformen (Waveforms).


            PS:
            Ein praktisches, kostenloses Audio-Plugin (auch für Vegas), um den Ton einer ganzen Spur oder eines ausgewählten Events (Spur-Teils) zu verstärken, ist z.B. das FreeG Fader Plug-in von Sonalksis:

            https://www.sonalksis.com/freeg.html

            Aber es geht natürlich auch mit Vegas-Bordmitteln.
            Zuletzt geändert von Skeptiker; 06.04.2017, 22:42.

            Kommentar


              #7
              Danke für die Controls, es wäre wahrscheinlich weniger ein Problem wenn ich nicht an einem 15,6" Notebook schneiden würde. Auf einem ordentlichen Monitor ab 20" hätte ich wahrscheinlich kein Problem alle Spuren zu vergrößern und dann zu synchronisieren.

              Das Audioplugin FreeG werde ich mir mal anschauen, die Vegas Bordmittel finde ich für manche meiner Fälle oft ziemlich unpraktisch, das kommt mir gerade recht.
              :good:

              Kommentar


                #8
                Noch ein Hinweis (vielleicht kennst Du es bereits):

                Red Giant PluralEyes ist das (nicht ganz billige) Standard-Tool für die Automation solcher Audio/Video-Nachsynchronisationen.

                Im Prinzip 'Stand alone', aber mit Import aus der und Export in die Vegas-Timeline und die anderer Schnittprogramme.
                Demo-Version vorhanden.

                Kommentar

                Sky1

                Einklappen

                Sky2

                Einklappen
                Lädt...
                X