Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

avchd auf pinnacle 15 ultimate ??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    avchd auf pinnacle 15 ultimate ??

    hallo filmfreunde.besteht die Möglichkeit das man von einer sd karte eine aufnahme mit 1920-1080 50P auf Pinnacle 15 ultimate einspielt?.bei mir geht einspielen,aber nicht runterziehn auf die timeline.da kommt die Meldung:endcotierung .man soll sich im Internet anmelden.bitte um hilfe.danke im vorraus.gruss roland

    #2
    Ich glaube, das Programm ist zu alt, um dieses Format nativ zu verarbeiten.

    Kommentar


      #3
      Unter Umständen hilft es den Container auszupacken, was z.B. mit der kostenlosen Software XMedia Recode möglich ist. Es reicht dabei als Format MP4 und im Video und Audio Tab kopieren statt konvertieren anzugeben.

      Kommentar


        #4
        danke für die jnfo,aber was versteht man unter Container auspacken u.dieser kostenlosen Software?.das ist zu hoch für mich,bitte für einen unwissenden erklären.danke im vorraus.roland

        Kommentar


          #5
          Anscheinend konnte Pinnacle Studio 15 von Haus aus noch gar nicht mit MPEG4-Dateien umgehen, sondern verlangte dafür eine zusätzliche Aktivierung des Codecs über das Internet. Und die ist heute wegen des bereits eingestellten Supports (??) wohl nicht mehr möglich.
          Quelle: Justanswer.de

          Kommentar


            #6
            herzlichen dank für die klasse info.ich werde wohl auf ein anderes Programm umsteigen müssen,wenn ich auf avchd-filmen u. bearbeiten möchte.ist es bei power director 13 avchd möglich z.b.? danke nochmal.gruss roland

            Kommentar


              #7
              Laut seiner Webseite unterstützt PowerDirector 13 ab der Version Ultra aufwärts auch AVCHD 2.0 und damit 1080p50, so wie es dir vorliegt (die darunter angesiedelte Deluxe-Variante kommt zwar mit AVCHD klar, aber anscheinend nur bis 25p/30p). Eine Vergleichstabelle der verschiedenen Pakete gibt's ebenfalls auf der Webseite.

              Kommentar


                #8
                vielen dank für die antworten die mich ein stück weiter zu avchd-filmen u. bearbeiten bringen.gruss roland

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von roland Beitrag anzeigen
                  danke für die jnfo,aber was versteht man unter Container auspacken u.dieser kostenlosen Software?.das ist zu hoch für mich,bitte für einen unwissenden erklären.danke im vorraus.roland
                  AVCHD ist ein sogenanntes Container Format (genau wie z.B. MOV oder AVI), darin steckt praktisch ein MP4-Format, auf das sich eine Gruppe von Herstellern geeinigt haben. Das MP4 lässt sich aber mit der von mir oben genannten Methoden ohne Verluste aus dem Container auspacken. Meist ist der Decoder für MP4s etwas flexibler als der für AVCHD Dateien und kommt mit etwas Glück mit dem 50p Format besser klar.

                  Siehe auch:

                  http://de.wikipedia.org/wiki/Containerdatei

                  Hier noch der Link zu Xmedia Recode: http://www.xmedia-recode.de/

                  Kommentar

                  Sky1

                  Einklappen

                  Sky2

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X