Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Magix Video

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo Claude,

    ich arbeite schon seit einigen Jahren mit Magix15, Pro x2 und auch MX; vielleicht kann ich dir irgendwie helfen.
    Erstmal hast du recht: Magix 16 ist nicht das einfachste Einsteigerprogramm. Es gibt einfachere, aber Magix ist dafür auch sehr leistungsfähig!

    Als erstes solltest du die verschiedenen Mausmodi kennenlernen, denn sie sind es, die dir viel Arbeit abnehmen können:
    Alt+1 ist der am häufigsten verwendete bei mir. Er kann nur einzelne Objekte verschieben.
    Alt+2 ist der intelligente Mausmodus, mit dem man ganze Spuren verschieben kann.
    Alt+4 ist der Stretchmodus, sehr nützlich, wenn man viele Passagen schneller oder langsamer laufen lassen will.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu arbeiten, wenn du die Filmdateien importiert hast: Storyboardansicht, Timelineansicht etc.
    Ich persönlich arbeite hauptsächlich mit der Timelineansicht wegen ihrer Übersichtlichkeit. Dort sieht man wirklich alles: Videospuren, Tonspuren, Titelspuren usw...

    Versuch erstmal ein Video zu importieren und experimentier etwas herum, dann stell deine Fragen!:question:

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen

    Viel Spaß!
    Andi

    Kommentar


      #17
      Hallo,
      ich habe ein kurzes Video ins Programm geladen, von meiner sdcard, und anschliessend gespeichert. Wenn ich jetzt unter Projekt öffnen gehe, und mein Video anklicke, bekomme ich jedesmal die Fehlermeldung, dass das Programm die Datei nicht findet. Wer bitte kann mir helfen? Danke im voraus.

      Claude

      Kommentar


        #18
        Zitat von claude69 Beitrag anzeigen
        Hallo,
        ich habe ein kurzes Video ins Programm geladen, von meiner sdcard, und anschliessend gespeichert. Wenn ich jetzt unter Projekt öffnen gehe, und mein Video anklicke, bekomme ich jedesmal die Fehlermeldung, dass das Programm die Datei nicht findet. Wer bitte kann mir helfen? Danke im voraus.
        Claude
        Wahrscheinlich hast Du das Video direkt von der Speicherkarte auf die Timeline importiert und nicht erst auf Deinen Rechner geladen. Steck einfach noch mal die Speicherkarte rein - wenn die Videos noch auf ihr sind sollte Dein Projekt dann wieder korrekt sein. Sinnvoller ist es allerdings immer die Videos mit dem Importiermenü auf die Festplatte des Rechners zu holen. Das kannst Du bei dem Projekt auch noch im Nachhinein machen indem Du die Videos importierst und dann wieder verknüpfst.
        Salutos, videospeed

        Kommentar


          #19
          Hallo Claude 69,
          für Anfänger beim Videoschnitt finde ich Pinnacle Studio am Besten.Es ist genial in der Bedienung und sehr übersichtlich.Magix bietet zwar mehr Möglichkeiten, die man aber als Einsteiger zu 98% nicht nutzt.Das Programm ist überfüllt und umständlich in der Handhabung.
          Zuletzt geändert von Beamer; 06.11.2011, 16:53.

          Kommentar


            #20
            Habe selber vor Jahren mit Studio angefangen, bin nach zwei Jahren auf Magix umgestiegen. Der Grund war das ich bei Studio tagelang meine Zeit verbrachte, und bei Fertigstellen des Filmes damals noch auf VHS ausspielen wollte,und dann ist der Rechner in die Knie gegangen.
            Mit umstieg auf Magix habe ich auch mein damaliger PC mit einem DVD Brenner ausgerüstet, dann ging es besser.

            Da ich damals noch auf D8 filmte, hatten viele weil es ein reines Sonyprodukt ist, nicht alle ihre Codes angeglichen.

            Kommentar


              #21
              Ich habe auch mit Pinnacle angefangen und auch schnell Erfolgserlebnisse gehabt. Sicher ist es ein gutes Programm für Einsteiger. Aber man kommt bald an die Grenzen des Programms und da ist Magix doch wesentlich umfangreicher.

              Gruß
              Andi

              Kommentar


                #22
                Hallo zusammen,
                heute habe ich fast den ganzen Tag vorm Rechner verbracht, und siehe da, ich hatte meine ersten Erfolgserlebnisse mit meinem Programm. Ich weiss jetzt wie ich einen laufenden Text als Intro machen kann und auch am Ende. Ausserdem konnte ich einige Szenen schnippeln. Mit Audio mache ich ein ander Mal weiter. Probieren geht halt über studieren.

                Kommentar


                  #23
                  so is es!!!

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von Beamer Beitrag anzeigen
                    Hallo Claude 69,
                    für Anfänger beim Videoschnitt finde ich Pinnacle Studio am Besten.Es ist genial in der Bedienung und sehr übersichtlich.Magix bietet zwar mehr Möglichkeiten, die man aber als Einsteiger zu 98% nicht nutzt.Das Programm ist überfüllt und umständlich in der Handhabung.
                    Also ich habe sehr schnell mehr als 2% der vom Programm angebotenen Funktionalität genutzt!

                    Kommentar

                    Sky1

                    Einklappen

                    Sky2

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X