Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Videobearbeitungsprogramm mit Lautstärkeerhöhung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Videobearbeitungsprogramm mit Lautstärkeerhöhung

    Hallo,

    bin neu hier und hätte von "Profis" gerne einige Anregungen.

    Ich verwende z.Zt. noch das Programm "Ulead VideoStudio SE DVD Version 10.0",
    in Verbindung mit einem "EasyCAP USB 2.0 Video Capture" Video Grabber.

    Unter Windows XP läuft das Programm sehr gut, unter Win.7 und höher bekommt man
    leider bei der Aufnahme einen blauen Streifen am rechten Rand.
    Kann es somit für Aufnahmen nicht mehr gebrauchen, außer es gäbe jetzt einen
    Treiber welcher den Fehler nicht aufweist.?.
    ( habe da schon einige ausprobiert, wenn sie überhaupt funktionieren, der
    blaue Streifen trotzdem bleibt )

    Positiv an der Software ist allerdings, daß man die Lautstärke der Videos,
    ( welche von Video zu Video extrem schwanken kann ) selbst erhöhen kann.
    Also lauter machen kann.

    Wer kennt ein Videobearbeitungsprogramm, wo man die Lautstärke per Software nachträglich
    erhöhen kann?


    Der "Windows Live Musik Maker" von Windows würde mir vom Funktionsumfang reichen,
    kann aber keine Lautstärkeerhöhung.

    Vielen Dank - Walter
    Zuletzt geändert von Isartaler; 10.04.2015, 10:19.

    #2
    Zitat von Isartaler Beitrag anzeigen
    Der "Windows Live Musik Maker"...kann...keine Lautstärkeerhöhung.
    Bist du sicher? Du meinst vermutlich den "Movie Maker", aber auch in dieser kostenlosen Software muss doch so eine Basisfunktion wie die Lautstärkenanpassung vorhanden sein. Ein Blick in die Anleitung sollte weiterhelfen.

    Kommentar


      #3
      Hi Bernd,

      ich habe den "Windows Live Musik Maker" unter Win.7 Prof. Ist der Vorgänger von "Movie Maker".

      Der kann zwar eine Lautstärkeregelung, aber keine Erhöhung darüber hinaus. Ob dies der "Movie Maker" kann entzieht sich meiner Kenntnis?
      Will aber nichts unnötig installieren, um dann festzustellen das es umsonst war.

      Bei "Ulead Video" kann man von der Originallautstärke = 100 nochmals bis 500 erhöhen.

      Ich wollte halt wissen welches Videoprogramm das kann?

      Servus - Walter
      Zuletzt geändert von Isartaler; 10.04.2015, 10:20.

      Kommentar


        #4
        Die für dein OS aktuelle Movie Maker Version kannst du dir kostenlos bei MS runterladen...

        http://windows.microsoft.com/de-de/w...maker-download

        Kommentar


          #5
          Kannst Du den "blauen Streifen" nicht einfach aus dem Clip raus zoomen?

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            kannst Du mir sagen ob der "Movie Maker" das erfüllt was ich möchte?

            Ich weiß nicht ob man mich richtig versteht.

            Erklärung: Man hat ein Video spielt es in Maximallautstärke ab, selbige ist aber
            immer noch relativ leise.
            Kann "Movie Maker" die Lautstärke zusätzlich höher regeln wie es z.B. "Ulead Video" kann?

            Ich installiere ungerne Software, nur um dann festzustellen das sie mir nichts bringt.
            Deshalb frage ich hier ja nach.

            Servus - Walter

            Kommentar


              #7
              Hi,

              leider kann man den blauen Streifen nicht herauszoomen.

              Das Problem haben alle welche "Ulead Video Studio SE" verwenden, unter Win.XP läufts ja auch tadellos.

              Aber meine Frage wäre ja, ob es ein Videobearbeitungsprogramm gibt, wo sich die Videolautstärke höher
              regeln läßt, als es das betreffende Video urprünglich ausgibt.

              VG - Walter

              Kommentar


                #8
                Zitat von Isartaler Beitrag anzeigen
                Aber meine Frage wäre ja, ob es ein Videobearbeitungsprogramm gibt, wo sich die Videolautstärke höher
                regeln läßt, als es das betreffende Video urprünglich ausgibt.
                Das kann eigentlich jedes Schnittprogramm.
                Gruß

                Hans-Jürgen
                (Hier findet Ihr meine Videos)

                Kommentar


                  #9
                  Keine Ahnung ob Movie Maker das kann, aber bei Programmen die an sich zum Windows Paket gehörenden ist die Installation als gefahrlos zu betrachten und so lange man Audio Spuren exportieren und reimportieren kann ist eine Nachbearbeitung und damit auch eine Anhebung der Audio Lautstärke mit 'nem spezialisierten Audio Editor wie Audacity oder Wavosaur kein Problem.

                  Kommentar


                    #10
                    @Hans Jürgen

                    Wenn das jedes Schnittprogramm kann, welches würdest Du denn empfehlen,
                    bzw. verwendest Du selbst?

                    Wenn man die Bewertungen bei Amazon liest, soll "Magix" eher schlecht sein.

                    Gruß - Walter

                    Kommentar


                      #11
                      @ Torchwood
                      Hallo,

                      es geht mir nicht darum ob eine Installation gefahrlos ist,
                      sondern darum das ich mir die Windwosregistry nicht unnötig versauen will
                      mit Programminstallationen, nur um später festzustellen, daß das neue Programm nicht das kann,
                      was ich brauche.
                      Alles was ich nicht brauche, kommt bei mir nämlich wieder vom Rechner.

                      Auch will ich keine Audio Spuren exportieren, ich will Videos bearbeiten und dabei die Lautstärke
                      höher stellen, als selbige ursprünglich ist.

                      Soll angeblich jedes Videobearbeitungsprogramm können wurde mit mitgeteilt.
                      Aber welches zu empfehlen ist oder selbst verwendet sagt keiner.

                      Hab langsam den Eindruck, hier gibts keine wirkliche Hilfe, sondern nur dauerndes
                      hin- und herschreiben, anstatt konkret auf meine Frage mit einer Programmempfehlung zu antworten.

                      VG - Walter
                      Zuletzt geändert von Isartaler; 10.04.2015, 15:37.

                      Kommentar


                        #12
                        Eine absolute Empfehlung wird dir keiner auf dem Silbertablett liefern können, weil bei der Wahl eines Schnittprogramms persönliche Vorlieben ebenso eine Rolle spielen wie beispielsweise auch die jeweilige Rechnerleistung. So oder so wirst du also kaum um einen Hauch Eigeninitiative und den üblichen Weg des Testens von genau dafür bereitgestellten Trial-Versionen verschiedener Programme herumkommen. Ist allemal besser als den berüchtigten Rezensionen bei Amazon zu glauben.
                        Wenn dir nichts weiter wichtig ist als eine Anhebung der Lautstärke, dann wäre der "Movie Maker" den ersten Versuch wert. Laut der Online-Hilfe kann selbst diese Software offensichtlich das, was du suchst: "Klicken Sie unter Videotools auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Audio auf Videolautstärke und verschieben Sie dann den Schieberegler nach links bzw. rechts, um die Lautstärke zu verringern bzw. zu erhöhen." Klingt gut, oder?

                        Kommentar


                          #13
                          VirtualDub kostenloses Video Grabbing Tool, Volume lässt sich auf über 3000% erhöhen.
                          Magix

                          Kommentar

                          Sky1

                          Einklappen

                          Sky2

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X