Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nur Tonspuren überblenden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nur Tonspuren überblenden

    Hallo,

    habe CL PD12 & Corel VS ProX6.

    Manchmal möchte ich nur die Tonspuren überblenden, nicht die gesamten Filmszenen.

    Ist das möglich?

    Gruß

    Andreas

    #2
    Ja, allerdings nur dann, wenn man genug "Fleisch" hat, sprich die Clips Vorn oder hinten gekürtzt sind und somit ein Tonüberhang da ist. Die Verknüpfung von Ton und Video muss aufgehoben werden, dann lässt sich der Ton getrennt vom Video verlängern und überblenden. Aber aufpassen, dass man den Tonclip nicht verschiebt, denn sonst wird die Szene asynchron.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

    Kommentar


      #3
      Hallo fotoandi123,

      ich vermute du meinst nicht ein simples aus- und einblenden, wie es mit Gummiband oder den dafür vorgesehenen Buttons funktioniert.

      Du willst, während Bild 1 läuft, ab irgend einer Stelle bereits dessen Ton und den Ton von Bild 2 hören. Sobald Bild 2 kommt, soll anfangs dessen Ton und immer noch der Ton von Bild 1 zu hören sein.

      Ich habe so etwas noch nicht gemacht. Im Augenblick würde ich in Videostudio X6 aber folgendermaßen vorgehen.

      1) Es müssen Clips vorliegen, die länger als der endgültige Clip sind.
      2) Ich lege die um ihren Tonübergang längen Clips unter die Originalclips in eine oder zwei weitere Spuren. Das Bild der Clips in der/den Überlagerungsspuren würde ich auf volle Transparenz stellen. D.h. man sieht nichts von diesen Clips, kann aber deren Ton nach belieben hören und somit überblenden (Gummiband etc.)

      Sofern es noch einfachere Lösungen geben sollte, würde mich das interessieren.

      Du könntest natürlich auch den Ton von den Clips trennen und verwenden. Doch da scheint mir die Synchronisation etwas schwieriger.

      Ciao

      Kommentar


        #4
        Danke für eure schnellen Antworten.

        Scheint doch komplizierter als ich dachte.

        Das Problem ist das der Tonübergang beim Szenewechsel häufig zu heftig ist, ja nach Motiv.

        Ich möchte aber nicht jedesmal eine kompletten Überblendung mit Bild machen, das sind mir dann zu viele Überblendungen, das kommt auch nicht gut.

        Schön wäre es wenn Überblendungen nur auf den Ton anwendbar wären.

        Gruß

        Andreas
        Zuletzt geändert von fotoandi123; 30.08.2014, 10:07.

        Kommentar


          #5
          Hallo Andi,
          wenn es darum geht dass der Tonwechsel zu Heftig ausfällt, brauchst Du doch nur in der Tonspur mit den Fäden arbeiten.
          Vor dem Wechsel ziehst Du den Faden entsprechend Schräg nach Unten.
          Dabei musst Du natürlich darauf achten ob der Ton überhaupt ausgeblendet / überblendet werden kann wegen dem Inhalt.
          Ist es ein Hintergrundgeräusch oder Musik, usw, ist das kein Problem.
          Schön auch dass Du auf diese Feinheiten achtest, im Gegenteil wie nur zu oft im TV.
          Zuletzt geändert von Geribe; 29.08.2014, 22:43.

          Kommentar


            #6
            Servus Geribe,

            danke für den Tipp!

            Werd ich bein nächsten Video versuchen.

            Gruß

            Andi

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X