Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blende oder harter Schnitt?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Joachim Sauer
    antwortet
    Ich schließe nun diesen Thread, der bedauerlicherweise nicht den normalerweise guten Nettiketten hier im Forum entspricht. Ich fordere alle dazu auf künftig wieder zur üblichen sachlichen und konstruktiven Diskussion beizutragen - oder (ganz ohne Mitleid) zu schweigen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut42
    antwortet
    Zitat von klaus bellmann Beitrag anzeigen
    Jetzt ist der Helmut42 im Ruhestand und WENN seine Filme so beliebt sind wie sein Forum, DANN wollen wir lieber voller Mitleid schweigen und ihm AUCH hier das letzte Wort und Geleit geben.
    SCHWEIGEN ist GUT, MITLEID erübrigt sich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Voll.....!

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaus bellmann
    antwortet
    Jetzt ist der Helmut42 im Ruhestand und WENN seine Filme so beliebt sind wie sein Forum, DANN wollen wir lieber voller Mitleid schweigen und ihm AUCH hier das letzte Wort und Geleit geben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut42
    antwortet
    Hallo liebe Kollegen,

    ich habe mir den Quatsch jetzt eine Weile angesehen und kann nur feststellen :

    Schade um jede Minute, die Ihr diesem "Troll" widmet.
    Er erinnert mich ( abgesehen von der Schreibweise ) an einen bereits überall
    gesperrten User "HobbyMovie"....
    Der hatte AUCH IMMER RECHT , auch wenns noch so ein Quatsch war.:doctor:

    Mein Vorschlag, laßt ihn doch reden ( oder schreiben ), mittlerweilen muß doch
    jedem klar sein, daß er auf jedes sachliche Argument eine "Gegenantwort" hat.

    ICH würde jedenfalls MEINE FILME nicht so machen, wie er dauernd vorschlägt,
    drum sind sie ja auch bei meinen Abnehmern sehr beliebt.:laugh:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Zitat von Hans-Jürgen Beitrag anzeigen
    Das wird vermutlich hoffnungslos sein, da scheinbar resistent.
    stimmt Hans-Jürgen, hatte ich nicht bedacht:struggle:

    Gruß, Paul

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Das wird vermutlich hoffnungslos sein, da scheinbar resistent.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Lass Dich behandeln! Ende der Durchsage!
    Zuletzt geändert von Jack; 19.06.2018, 00:56.

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaus bellmann
    antwortet
    Ausblick

    Am Video "Sintra - Palácio de Pena" lassen sich einige wichtige Punkte zum Thema Blenden vs. harter Schnitt gut beobachten und kritisch diskutieren.

    Aber einige Aspekte bleiben auch unberücksichtigt. Zur Anregung lohnt es sich über folgende Themen nachzudenken:

    - Wann muss die Blende stehen?
    - Wann kann sie stehen?
    - Welche inhaltliche Funktion kann die Blende übernehmen?
    - Welche Funktion übernimmt die Blende bei der räumlichen und zeitlichen Orientierung?
    - Inwieweit verklammert die Blende?
    - Inwieweit kann man mit der Blende trennen?
    - Wie kann man Blenden anpassen?
    - Wie lange sollte eine Blende stehen?
    - Wie lassen sich Richtung und Geschwindigkeit der Blende anpassen?
    - Wie lassen sich Blenden neu erstellen?
    - Wann lohnen sich im Powerdirector die etwas aufwendigeren proDAD-Blenden?
    - Wie sollte man die Blenden den Strukturen und Bewegungen in den Clips anpassen?
    - Strukturblenden und Motivblenden
    - Blenden als Stilmittel
    - Inwieweit sollte man schon bei der Aufnahme Blendmöglichkeiten planen?

    Schauen Sie in Ihr Schnittlehrbuch, ob sie Antworten finden.

    Themenklauer aufgepasst: Hier lassen sich wertvolle Tipps draus basteln.

    PS: Achten Sie im Video auch auf die Themen:

    https://youtu.be/hXzTJEPrpYU

    - Schwenks und Architektur
    - stürzende Linien und Statik im Bild
    - zielgerichtete Schwenks
    - zusammengesetzte Kamerabewegungen
    - Steadycam als Kamerafahrt

    Ansonsten wünsche ich den "Forenprofis" noch viel Spaß beim Mobben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Zitat von TomStg Beitrag anzeigen
    Paul,
    je mehr mit diesem arroganten Besserwisser diskutiert wird, desto mehr Gelegenheit hat er, seinen Quatsch zu verbreiten. Hier hilft nur noch konsequentes Ignorieren.
    Durch unsere verschiedenen Hinweise sollte jetzt jedem Mitleser klar sein, wieviel Blödsinn in nahezu jedem Satz von diesem Schulmeister steht.
    Tom Du hast Recht! Lassen wir den links liegen, denn der kann scheinbar wirklich nicht anders!

    Gruß, Paul

    Einen Kommentar schreiben:


  • TomStg
    antwortet
    Paul,
    je mehr mit diesem arroganten Besserwisser diskutiert wird, desto mehr Gelegenheit hat er, seinen Quatsch zu verbreiten. Hier hilft nur noch konsequentes Ignorieren.
    Durch unsere verschiedenen Hinweise sollte jetzt jedem Mitleser klar sein, wieviel Blödsinn in nahezu jedem Satz von diesem Schulmeister steht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    bla, bla, bla!:bad:

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaus bellmann
    antwortet
    Zitat von Jack Beitrag anzeigen
    hm Powerdirector?...das ist ein "Spielzeug" für überhebliche Anfänger wie Dich!
    Nur "Forenprofis" würden den Preis-/Leistungs-Sieger nicht empfehlen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Zitat von klaus bellmann Beitrag anzeigen
    Kennen Sie den Powerdirector noch nicht? Der beschränkt sich aufs Wesentliche.
    hm Powerdirector?...das ist ein "Spielzeug" für überhebliche Anfänger wie Dich!

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaus bellmann
    antwortet
    Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Humor hat der Mann zumindest, auch wenn man befürchten muss, er meint das ernst. Es wäre schon viel gewonnen, wenn du nicht alles, was du mal irgendwo gehört hast, in einen Topf werfen und kräftig umrühren würdest, sondern die Dinge differenziert betrachten könntest. Wir reden hier von einem im Vorbeigehen gefilmten Urlaubsvideo (was natürlich nicht von vornherein schlecht sein muss) und nicht von einem Kinospielfilm, nicht von einem Märchenfilm, nicht von Sportübertragungen, nicht vom Fernsehen der 50er-Jahre, nicht von "Talking Heads" oder sonstwas, was mit dem Thema nichts zu tun hat und deshalb auch anders betrachtet werden muss.
    Fangen Sie den Ball der Kritik auf. Ein Forum lebt schließlich von kontroverser Debatte.

    Als Einsteiger machen Sie im Vorbeigehen Urlaubsvideos. Deshalb sind Sie hier. Die "Forenprofis" sind hier aus Langeweile.

    Dann gibst du dich mal als Einsteiger, der von den bösen "Foren-Profis" niedergemacht wird, und im selben Atemzug als überheblicher Oberlehrer, der dem Rest der Welt mal zeigt, wie man den perfekten Film dreht und schneidet.
    Im Forum redet klaus bellmann nicht nur. Er zeigt es auch in seinem Video:

    https://youtu.be/hXzTJEPrpYU

    Wenn Sie mehr über Blenden erfahren möchten, löchern Sie ihn. Kostenloser geht nicht.

    Wenn dir das Ergebnis deiner Film- und Schnittarbeit so gefällt, dann ist das doch in Ordnung. Die Geschmäcker sind verschieden. Den Film aber großspurig als Vorbild und Lehrbeispiel zu präsentieren, ist weit jenseits aller Realität - um es höflich auszudrücken.
    Trauen Sie sich selbst, Ihre Videos den "Forenprofis" zur Kritik vorzuwerfen. Und erklären Sie, was Sie sich dabei gedacht haben. Spielen Sie mal den Oberlehrer und verstecken Sie sich nicht hinter Lehrbüchern und Blendenkönig Coppola.

    Also wenn du kein Redakteur einer Satirezeitschrift bist, der sich einen Heidenspaß daraus macht, uns hier zum Narren zu halten, bin ich aus diesem Thread raus.
    Wir wollen mal glauben, dass Sie nicht ein Pseudonym von Kollege Sauer sind.

    Gegen so viel Borniertheit, ob echt oder gespielt, ist selbst die bestgemeinte Hilfestellung machtlos.
    Geben Sie den Turntrainer. Aber machen Sie auch mal ein paar Aufwärmübungen vor. Nur Rummäkeln und Maulaffen feilhalten, können auch die "Forenprofis".

    Einen Kommentar schreiben:

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X