Sehr geehrte PowerDirector-Benutzer,

bezüglich des Problems, dass es keinen Ton in MTS/M2TSs-Dateien mit Dolby Digital 5.1-Kanal-Audio in PowerDirector importiert gibt, scheint die Ursache mit dem kumulativen Update von Windows 10 zusammenzustehen: KB5001330, und könnte möglicherweise Software/Hardware-Kompatibilität oder einen unbekannten ungewöhnlichen Systemkonfigurationsfehler verursacht werden.
CyberLink hat einen Hotfix für das kumulative Updateproblem von Windows veröffentlicht, bei dem Benutzer eine DLL-Datei in PowerDirector manuell ersetzen können, anstatt das Update zu deinstallieren.
Hinweis: Dieser Hotfix ist sowohl für PowerDirector 19 Ultra als auch für 365 Benutzer.

So ersetzen Sie die DLL-Datei in PowerDirector manuell:
1. Schließen Sie PowerDirector, wenn sie geöffnet ist.
2. Gehen Sie zum folgenden PowerDirector-Programmordner im Windows-Datei-Explorer: C:/Programmdateien, CyberLink, PowerDirector19, Runtime, decoderPack
3.Benennen Sie die Datei "CLAud_Ext.dll" in "CLAud_Ext01.dll" als Sicherung um.
4. Laden Sie die ZIP-Datei aus dem angehängten Link herunter und extrahieren Sie sie, um die Hotfix-Datei "CLAud_Ext.dll" http://download.cyberlink.com/ftpdlo.../CLAud_Ext.zip zu erhalten.
5. Kopieren Sie die neue "CLAud_Ext.dll"
in den PowerDirector-Ordner: C:/Programmdateien, CyberLink,PowerDirector19,Runtime-DecoderPack
6. Starten Sie PowerDirector, und überprüfen Sie, ob die Bedingung beibehalten wird.
Wenn Ihre MTS/M2TS-Dateien immer noch keinen Sound in PowerDirector haben, schlagen wir als temporäre Problem Umgehung vor, das Video in ein anderes PowerDirector-unterstütztes Format zu konvertieren und sich dann an das CyberLink Support Center zu wenden.

Übersetzung mit Browser Edge

Ich habe diese Schritte ausgeführt und es funktioniert.

Gruß Bernd