Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schnittprogramm für YouTube Videos?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Contrubos
    antwortet
    Tut mir leid, ich hatte die Frage nur kurz über flogen.Ich hatte selber mal eine Seite auf welcher ich Bildbearbeitungsprogramme vorgestellt habe, allerdings bekam ich keine Provision und diese wurde auch leider gehackt. Deswegen finde ich solche Seiten eigentlich unterstützenswert und habe diese hier gepostet aber auch aus dem Grund zu helfen.Das dies eine Seite dieser Art ist habe ich nicht erkannt.Gruß Contrubos

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von Contrubos Beitrag anzeigen
    Da hat mir jemand eine wirklich sehr gute Seite empfohlen auf welcher du wirklich viel Hilfe bekommst.
    Deine Begeisterung für die verlinkte Webseite in Ehren, aber objektiv betrachtet ist ihr Inhalt schon arg dürftig und erst recht untauglich für jemanden, der ein Schnittprogramm unter OS X sucht. Auch die Windows-Schnittwelt besteht aus viel mehr Möglichkeiten als zwei Magix- und zwei Sony-Programmen, so dass diese Auswahl dem Markt in keiner Weise gerecht wird.
    Aber von einer Webseite, der es vor allem darum geht, Besucher zum Kauf der vorgestellten Produkte bei Amazon zu motivieren (wofür der Seitenbetreiber dann Provision bekommt), sollte man vielleicht auch nicht viel erwarten. Solche schnellgestrickten Seiten mit wenig Inhalt, die derzeit zu fast jedem Produkt, das Amazon verkaufen möchte, wie Pilze aus dem Boden schießen, würde ich vor einer Kaufentscheidung nur mit aller Vorsicht, wenn überhaupt, zu Rate ziehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Contrubos
    antwortet
    Auch ich wollte mir kürzlich wieder ein neues Schneideprogramm kaufen, allerdings war ich etwas unsicher.
    Da hat mir jemand eine wirklich sehr gute Seite empfohlen auf welcher du wirklich viel Hilfe bekommst.

    Hier geht's zur Seite

    Z
    um Beispiel kannst du einen kurzen Fragebogen ausfüllen mit Fragen wie z.B. was du denn für Videos schneiden willst. So bekommst du am Ende das Programm heraus welches sich am besten für dich eignet.

    Liebe Grüße, Contrubos

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lui
    antwortet
    Den Ausführungen von Bernd E kann ich nur zustimmen. Ergänzend sei angemerkt, das iMovie und Final Cut nicht nur dermaßen gut auf den Mac optimiert sind und damit extrem schnell arbeiten, sondern FCPX ist auch vergleichsweise günstig, so dass auf einem Mac andere Programme nur in Frage kommen, wenn gewichtige Gründe für diese sprechen. Wenn das Budget klein ist, kann man gut mit iMovie einsteigen, wenn das Budget nicht kneift, ist es aber eine gute Idee, gleich auf den großen Werkzeugkoffer von FCPX zu setzen, da spart man sich die sonst später anstehende Umgewöhnung von iMovie auf FCPX.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ProPro12
    antwortet
    Danke für deine Antwort! Ich denke es wird Final Cut pro X :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Das Maximum aus einem Video holt der Cutter heraus, der sein Werkzeug am besten beherrscht. Der begrenzende Faktor werden also viel eher seine Fähigkeiten - bzw. das Fehlen derselben - sein, als das Schnittprogramm.
    Auf dem Mac findest du iMovie bereits vorinstalliert und falls du nur eine sehr alte Version besitzt, dann bekommt man die neue so günstig, dass es fast schon geschenkt ist. Wer das Programm nicht kennt, der lächelt gern drüber, doch wer sich einarbeitet, der stellt fest, dass es eine ganze Menge kann. Wäre also vielleicht einen Versuch wert.
    Ansonsten ist natürlich Final Cut Pro X das Mittel der Wahl auf dem Mac, und auch hier gilt: Nicht das glauben, was Leute darüber schreiben, die es nur vom Hörensagen kennen, Apple prinzipiell nicht mögen oder deren Wissen auf dem Stand von vor fünf Jahren stehengeblieben ist. Lieber die Testversion laden, Handbuch lesen, Tutorials anschauen und selber ausprobieren.
    Weitere Möglichkeiten wären Premiere Elements als Einsteigersoftware von Adobe oder das sehr mächtige Premiere CC, das es allerdings nur noch im Abo gibt, was manche toll finden und andere für den Untergang des Abendlandes halten. Also auch hier vorher genau informieren, ob das für dich in Frage kommt.
    Das gilt allgemein ebenso für die Systemvoraussetzungen, denn aktuelle Software verlangt üblicherweise ein einigermaßen aktuelles Betriebssystem. Kann also sein, dass du auch hier aufrüsten musst, was beim Mac wenigstens keine Kosten verursacht.
    Und als letzter Vorschlag sei noch die von Blackmagic kostenlos angebotene Version von Resolve genannt, das als Grading-Software begann, aber mittlerweile auch zunehmend für den Schnitt eingesetzt wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ProPro12
    hat ein Thema erstellt Schnittprogramm für YouTube Videos?.

    Schnittprogramm für YouTube Videos?

    Hallo,

    Ich bin auf der Suche nach einem guten Schnittprogramm für meine YouTube Videos. :) Ich habe einen Mac und benutze leider sehr veraltete Programme. Könnt Ihr mir ggf. ein gutes Schnittprogramm empfehlen, um wirklich das maximale aus meinen Videos raus holen zu können? :rotfl:

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X