Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AVCHD und MPEG 2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AVCHD und MPEG 2

    Einen schönen guten Tag,

    so,... das ist mein erster Beitrag in einem Forum.
    Aber anfangen muss ja jeder einmal.

    Filme drehen, sehr oft mit 2 Kameras, da bin ich kein Anfänger mehr.
    Jetzt will ich umsteigen. Vom Band zur Speicherkarte.

    Und da ist schon meine Frage:

    Kann man AVCHD-Material (Canon XA10) und MPEG2-Material ( Canon FX 100) in einem Projekt schneiden? Danach auf DVD oder Blue Ray brennen?

    Mein Material bearbeite ich mit Vegas PRO 11.
    SD, HDV und AVCHD machen in einem gemeinsamen Projekt keine Probleme.

    Schon mal jetzt Danke, für Eure Antwort.

    #2
    Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Kann man AVCHD-Material (Canon XA10) und MPEG2-Material ( Canon FX 100) in einem Projekt schneiden?
    Prinzipiell ja. Ob's ohne vorherige Konvertierung klappt, hängt vom Schnittprogramm ab. Vegas Pro 11 kenne ich nicht - dazu müssten sich andere äußern.

    Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Danach auf DVD oder Blue Ray brennen?
    Ebenfalls prinzipiell ja. Auch hier gilt: Ob's direkt aus dem Schnittprogramm geht oder man auf zusätzliche Programme zurückgreifen muss, um die Videos ins passende Format zu bringen, hängt von den Fähigkeiten der Software (also Vegas) ab.

    Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    SD, HDV und AVCHD machen in einem gemeinsamen Projekt keine Probleme.
    Da HDV MPEG-2 nutzt, sollte es auch mit anderen HD-MPEG-2-Varianten klappen.

    Dumme Frage: Wenn Sie schon Vegas haben und MPEG-2- und AVCHD-Material - warum probieren Sie es nicht einfach mit ein paar kurzen Schnipseln?

    Kommentar


      #3
      Dumme Frage: Wenn Sie schon Vegas haben und MPEG-2- und AVCHD-Material - warum probieren Sie es nicht einfach mit ein paar kurzen Schnipseln?


      Hallo Herr Karl-Gerhard Haas,
      vielen Dank für Ihre freundliche Antwort.



      Da ich nur SD,HDV und AVCHD-Material besitze, aber keine von einer CanonFX100 erzeugten MPEG2 Dateien
      kann ich Ihren Vorschlag leider nicht ausprobieren.

      Kommentar


        #4
        Wäre es da nicht sinnvoll AVCHD vor dem Schnitt nach mpeg2 zu konvertieren?

        Vor allen Dingen tun sich viele Schnittprogramme und natürlich auch die Hardware mit mpeg2 alleine um einiges leichter.

        Ich hab aber keine Ahnung mit welchem Tool man das verlustfrei tun kann.
        Gruss, Dietmar

        Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


        Kommentar


          #5
          Zitat von Globebus Beitrag anzeigen
          Wäre es da nicht sinnvoll AVCHD vor dem Schnitt nach mpeg2 zu konvertieren?
          ...
          Ich hab aber keine Ahnung mit welchem Tool man das verlustfrei tun kann.
          Dies geht nicht verlustfrei und man kann davon nur abraten. Sony Vegas sollte wohl MPEG2 und AVCHD beherrschen. Und normal darf es für eine Schnittsoftware (vor allem dieses Preissegments) kein Problem sein, in einem Projekt unterschiedliche Codes zu haben.
          Jede Umwandlung - außer in unkomprimiertes Video - bedeutet einen Qualitätsverlust, daher sollte man dies wenn möglich im Allgemeinen vermeiden.
          Grüße,
          Ingmar

          Kommentar


            #6
            Das gleiche Problem hatte ich letztes Jahr auch. Nur hat der Besitzer der Cam mir in seine HDV nur ein MiniDV Band reingelegt, das bemerkte ich erst beim rausnehmen des Bandes. Selber habe ich eine HD Cam, und im selbigen Format habe ich auch gefilmt. Dann hatte ich 2 Formate eins in HD,und ein in SD. Da ich mit Casa schneide war ich total überrascht wie das ohne Probleme funktioniert hat. Ausgabeformat war eine SD DVD.


            Trainmovie

            Kommentar


              #7
              Zitat von trainmovie Beitrag anzeigen
              Nur hat der Besitzer der Cam mir in seine HDV nur ein MiniDV Band reingelegt, das bemerkte ich erst beim rausnehmen des Bandes.
              Also das sollte kein Problem sein. Bei richtiger Kamera-Einstellung kann man doch auch auf normale MiniDV-Bändern HDV aufnehmen, auch wenn die Hersteller natürlich lieber ihre HDV-Bänder verkaufen. Diese sind eben (hoffentlich) ein bisschen qualitativer, um Lese-/Schreibprobleme zu verhindern, die zu Dropouts führen. Also war vermutlich die Kamera versehentlich auf SD statt HD gestellt.
              Grüße,
              Ingmar

              Kommentar


                #8
                Ich besitze eine Band HDV Cam und filme in HD 1080i. Es kommen nur normale MiniDV Bänder zum Einsatz. Ich habe noch nie ein Problem
                mit Dropouts gehabt. Dropouts kenne ich auch nur von Analogaufnahmen auf den früheren Hi8 Bändern.

                Meines wissens werden eventuelle, kleinere Lesefehler korrigiert so dass die Files, die auf dem PC landen, fehlerfrei sind.
                Gruss, Dietmar

                Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


                Kommentar


                  #9
                  Da bin ich der gleichen Meinung wie Irieger. Wenn die Kamera auf HD-Aufnahme eingestellt ist, kann man HD auf DV-Band aufnehmen.
                  Hat bei mir nie Probleme gegeben.
                  Wie ich schon beschrieben hatte "schluckt" mein Schnittprogramm SD,HDV und AVCHD-Material.

                  Meine Frage bezog sich mehr auf die Verarbeitungsmöglichkeiten von AVCHD und MPEG2- Material mit dem Schnittprogramm
                  Sony Vegas Pro11

                  Aber schon mal Danke, für die vielen Beiträge

                  Grüße von Enrico

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Enrico! Spät, aber vielleicht hilft es ja noch: Pro X 4 verarbeitet SD, mpeg2 und AVCHD durcheinander. Es hat sich aber herausgestellt, dass nach dem ("Stapel-") Konvertieren des AVCHD-Materials in mpeg2 mit 1920x1080 der Rechner viel sicherer läuft.
                    Und in mpeg2 wird zum Schluss immer gerendert, egal ob in SD auf DVD oder in HD auf BR-D.

                    Kommentar

                    Sky1

                    Einklappen

                    Sky2

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X