Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kostenloser Workshop zum Thema "Filmanalyse & Lichtsetzung"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lutz Dieckmann
    antwortet
    Filmanalyse neuer Termin

    Ja, ich habe einen neuen Termin am 8.4.17 um 18 Uhr. Mehr Info findest Du hier
    http://hd-filmschule.de/kameratraining-filmanalyse.html

    Liebe Grüße
    Lutz

    Einen Kommentar schreiben:


  • Videomachich
    antwortet
    Das was Sie machen, ist sehr interessant! Machen sie sowas Ähnliches nochmal? Es wäre sehr gut!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Das hat mit diszipliniert ja nichts zu tun - es ist ein kostenfreies Seminar, das ganz klar kommuniziert "ein lockeres Zusammentreffen und eine Diskussion" über Filme und werden soll. Ebenso klar kommuniziert ist, dass es eine Seminar-Idee ist die zum ersten Mal stattfindet.
    Wenn jemand so viele Schulungen gemacht hat wie Lutz, dann weiß man wie man so etwas aufbaut - beschrieben hat er es meiner Meinung nach sehr eindeutig, dass es sich um einen Abend handelt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • hc96pj810
    antwortet
    Diszipliniert bist du wohl nicht, wenn ein normaler Ablaufplan zu viel ist. Das du den Inhalt deiner Seite hier nochmal rein kopierst stellt keinen Nutzen dar. Bis auf mehr Werbung / SEO. " Am ersten Abend produzieren wir einen Ansager für dieses neue Seminar." Aha, wer daraus schließen kann, dass es noch nie statt gefunden hat und eine Art kostenloser Versuch für interessiere Kaninchen ist, sowie das "am ersten Abend" nur ein Abend ist, der muss wesentlich intelligenter sein als der Durchschnitt. Alles in allem muss gar nichts! Ich wünsche allen beteiligen, dass ihnen ein Licht aufgehe. Gute Akquise, schlecht umgesetzt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lutz Dieckmann
    antwortet
    Hallo,

    dann tut es mir leid, einen minutiösen Zeitplan gibt es es nicht. Hier nochmal der Inhalt

    Die Analyse von Filmbildern


    Gute Serien kann man hervorragend nutzen, um sich selbst weiterzubilden. An diesem Abend geschieht genau das. Filmbildung mit Spaß beim Anschauen von Beispielen.

    Plus ein kleiner Lichtworkshop

    Wir machen es nach! Haben wir einmal die Gründe für gute Bilder erkannt, ist es gar nicht sooooo schwer. Zugegeben, ganz einfach ist es natürlich auch nicht. Aber wir probieren es gemeinsam. Am ersten Abend produzieren wir einen Ansager für dieses neue Seminar.
    Dabei setzen wir genau die Dinge ein, die in den Hollywoodstudios auch verwendet werden.

    Wie die Inhaltsbeschreibung sagt, ist das Seminar neu. Deswegen gib es logischerweise keine bisherigen Teilnehmer. Aber Du kannst Dir meine Feedbacks zu anderen Seminaren gerne hier ansehen.

    Alles in allen muß das reichen. Wenn Du Lust hast kommst Du, wenn nicht, es wird ja keiner gezwungen. Es kostet nichts, es wird sicher ein netter Abend und ich denke man kann viel lernen.

    Liebe Grüße
    Lutz
    Zuletzt geändert von Joachim Sauer; 19.11.2016, 12:37. Grund: Tabelle entfernt - Lesbarkeit verbessert

    Einen Kommentar schreiben:


  • hc96pj810
    antwortet
    Nein. Auf der Seite war ich bevor ich die Frage gestellt hatte. Ein kleiner Fahrplan wäre gut. Gab es so ein Seminar schon mal? Einen Bericht eines TeilnehmerIn?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lutz Dieckmann
    antwortet
    Zitat von hc96pj810 Beitrag anzeigen
    Weil mir nicht klar ist was mich erwartet.
    Ist es Dir denn jetzt klar? Eigentlich steht ja alles auf meiner Seite.

    Und wie ist Deine Entscheidung? Ich muss es ja wissen wegen der Anzahl der Leute.

    Liebe Grüße
    Lutz

    Einen Kommentar schreiben:


  • hc96pj810
    antwortet
    Weil mir nicht klar ist was mich erwartet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lutz Dieckmann
    antwortet
    Zitat von hc96pj810 Beitrag anzeigen
    Hallo Lutz, das liest sich ja wirklich super! Habe grds. Interesse. Du schreibst Filmbilder, sind damit laienhaft gesagt Filmszenen/Filmsets gemeint? Oder - Einzelbild auf einem Filmstreifen - auf der Leinwand erscheinendes Bild des projizierten Films - (zu Werbezwecken angefertigtes) Standfoto eines Darstellers o. Ä.
    Nur eine Frage, wenn Du es interessant findest, warum kommst Du dann nicht vorbei? Wird sicher ein netter Abend.

    Liebe Grüße
    Lutz

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lutz Dieckmann
    antwortet
    Mit Filmbildern meine ich, wir schauen uns mal ein paar Szenen an und betrachten die Bildgestaltung im Kontext zum Inhalt, ebenso natürlich die Lichtsetzung.
    Aber geh bitte auf die Internetseite, da ist es ganz genau erklärt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • hc96pj810
    antwortet
    Hallo Lutz, das liest sich ja wirklich super! Habe grds. Interesse. Du schreibst Filmbilder, sind damit laienhaft gesagt Filmszenen/Filmsets gemeint? Oder - Einzelbild auf einem Filmstreifen - auf der Leinwand erscheinendes Bild des projizierten Films - (zu Werbezwecken angefertigtes) Standfoto eines Darstellers o. Ä.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kostenloser Workshop zum Thema "Filmanalyse & Lichtsetzung"

    Hallo zusammen,

    ich habe mir einen Workshop ausgedacht, den ich kostenlos anbiete. Ich analysiere gerne Filmbilder und da dachte ich, man könnte das ja auch mal in einer Gruppe machen. Es sind 4 Std. an einem Samstag Abend. Erst eine Analyse und es dann selber mit Licht nachbauen.

    Warum kostenlos? Ganz simpel, es macht mir Spaß. Einfach einen interessanten Abend verbringen. Mehr dazu gibt es hier und da kann man sich auch anmelden.

    http://hd-filmschule.de/kameratraining-filmanalyse.html

    Liebe Grüße
    Lutz Dieckmann

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X