Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beweggungsanalyse von Sportlern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Beweggungsanalyse von Sportlern

    Hallo an alle,

    ich bin neu hier im Forum. Von Hause aus bin ich Elektroniker.
    Leider habe ich von Videotechnik keine Ahnung.

    Hobbymäßig bin ich als Trainier unterwegs.
    Ich analysiere Computerunterstützt die Bewegungen meiner Sportler.
    Nun möchte ich einen Schritt weiter gehen.

    Bewegungsanalyse per Video.
    Ich habe mir vorgestellt einen Sportler (der Statisch an einem Ort steht) von vorne und gleichzeitig von der Seite aufzunehmen. Angezeigt sollen mir die Aufnahmen auf einem Laptop.
    Die Kamera von der Seite soll den Sportler aus der totalen zeigen oder wenn ich es möchte auch nur einzelne Körperteile (Hand / Gesicht). Eine hohe Bildwiederholungsrate sollte sie auch haben um feinmotorische Bewegungen darzustellen.

    Die Kamera von vorne soll den Sportler ebenfalls aus der totalen zeigen.
    Schön wäre ein Zoom der es schaft das Auge (die Iris) einzufangen. Aber ich denke das wird den preislichen Rahmen sprengen.

    Was uns schon zum nächsten Punkt führt, ich habe keinen Plan was so was Preislich kostet. Da ich das ganze selbst finanzieren muss, eher im Low Budged Bereich.
    Was benötige ich?
    2 Kameras gerne Kabelgebunden, ich dachte da an ccd Kameras aus der Indusdrie.
    Eine Schnittstelle damit beide auf dem Laptop dargestellt werden.
    Software die das bewerkstelligt.
    Stative, klar! Die habe ich.

    Wer nimmt sich die Zeit mir zu helfen. Über Links und Herstellerangaben würde ich mich sehr freuen.

    Vielen Dank schon mal!
    Einen guten Rutsch an alle!

    #2
    Industriekameras halte ich in diesem Fall für eher ungeeignet, aber beim Stichwort "Bewegungsanalyse von Sportlern" denkt man an die GC-PX100 von JVC, die für genau diesen Zweck entwickelt wurde. Im Jahr 2013 kam sie für 1100 Euro auf den Markt, heute ist sie für rund 650 Euro zu haben und wenn es eine gebrauchte sein darf, dann ist man mit etwas Glück sogar schon mit weniger als 400 Euro dabei.
    Die PX100 bringt auch eine spezielle Software mit, doch ob die deine Anforderungen erfüllt, kann ich nicht beurteilen. Schon zwei getrennte Bildquellen wird man nicht so einfach in einen Laptop bringen.

    Kommentar

    Sky1

    Einklappen

    Sky2

    Einklappen
    Lädt...
    X