Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dubai

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dubai

    Wahnsinns aufnahmen von Dubai ein Must See :D

    https://www.youtube.com/watch?v=qpOx8Gyh53g

    #2
    Ich habe kurz reingeschaut und festgestellt - ich muss da nicht sehen.
    Gruß

    Hans-Jürgen
    (Hier findet Ihr meine Videos)

    Kommentar


      #3
      Zitat von Alko Beitrag anzeigen
      ...ein Must See
      Keineswegs. Offenbar hat hier nur jemand Dubai-Aufnahmen aus verschiedenen Quellen zusammengeschnitten, mit irgendeiner Musik unterlegt und dann auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht, um Klicks zu sammeln. Ich bezweifle stark, dass die Urheber der teilweise wirklich spektakulären Bilder eine Nutzungserlaubnis erteilt haben. Sorry, aber dieses Machwerk hat weder Empfehlung noch Verlinkung verdient. Du wirst es freilich anders sehen, denn anscheinend bist du ja selber dieser "Jemand".

      Kommentar


        #4
        Also diese Leute die wissen wie man Geld auf Youtube Verdient sehen es wie ich super toll

        Das Video ist zusammen geschnitten und darf von mir genutzt werden weil man es nur wissen muss wie man es benutzt da es sozusagen frei ist.

        Und dan Video ist Hammermässig, ich war schon drei mal in Dubai da hatte ich noch keine GoPros dronen usw aber ich freue mich schon auf das nächste Jahr dann, den dann flieg ich wieder dorthin.

        Ps mein erstes Video ist 1 Jahr alt und hat schon fast 400.000 aufrufe und ich bin mega Stolz drauf.

        Also nicht gleich Haten Büdde bin a kein Hater

        LG an alle die es trotzdem mögen

        Kommentar


          #5
          Zitat von Alko Beitrag anzeigen
          Das Video...darf von mir genutzt werden weil man es nur wissen muss wie man es benutzt da es sozusagen frei ist.
          Das gesamte von dir genutzte Material ist demnach frei zur weltweiten Veröffentlichung unter anderem Namen? Sind die Clips gemeinfrei ("public domain" im Englischen)? Dann wäre alles in Ordnung. Oder hat dir jeder Urheber diese Nutzung genehmigt? Dann solltest du das ruhig in der Beschreibung erwähnen, denn diese Mühe hätte Anerkennung verdient.
          Deine Argumentation ist aber vermutlich eine andere, und die würde mich als jemand, der gern dazulernt, ehrlich interessieren: Was "muss man wissen", warum das Material "sozusagen frei" ist?

          Zitat von Alko Beitrag anzeigen
          Also nicht gleich Haten Büdde bin a kein Hater
          Mit "haten" hat das nichts zu tun. Aber wenn sich jemand allem Anschein nach mit fremden Federn schmückt und die kreativen Leistungen Anderer zum eigenen Vorteil ausnutzt, dann sollte derjenige nicht erwarten, dafür auch noch gefeiert zu werden. Dir wäre es ja wahrscheinlich auch nicht recht, wenn irgendein Youtuber deine (übrigens durchaus sehenswerten) Kranvideos klaut, ein paar Szenen rausschneidet und die unter seinem Namen neu veröffentlicht.

          Kommentar


            #6
            Ich sehe das auch so wie Bernd. Wenn ich mir über eine Woche lang Mühe gebe, um ein Video zu erstellen, dann wäre ich schon sauer, wenn jemand einfach Szenen daraus klaut. Auf seiner Kanalinfo kann man ja nachsehen ob jemand das freigibt oder nicht. Allerdings sind etliche zu faul oder unwissend, und schreiben da nichts. Selbst dann darf man es nicht einfach benutzen.

            Zum Video selbst: Luftaufnahmen können häufig spektakulär wirken. Hier turnt mich die für 1080p ziemlich lausige Bildqualität ab.

            So etwas mag ja für junge Leute auf dem Smartphone in Ordnung sein. Ich liebe es dagegen etwas ruhiger. Ein Kommentar dazu ist gelegentlich auch nicht schlecht. Vergleiche mal das Burj al Arab in meinem Video zu dem oben.

            Eins meiner Videos zu Dubai sieht so aus:https://www.youtube.com/watch?v=7XhQOc0AoG0

            Kommentar


              #7
              Also hier wurde nichts geklaut hier wird etwas benutzt was benutzt werden darf und das wars, mann muss keine eigen Videos drehen um Geld auf Youtube zu verdienen :)

              Kommentar


                #8
                Wer der Urheber explizit erlaubt hat, dass seine Werke für andere unentgeltlich kommerziell nutzbar sind, dann ist das auch richtig.
                So etwas braucht man aber, wenn man sicher gehen will, schriftlich.
                Gruß

                Hans-Jürgen
                (Hier findet Ihr meine Videos)

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Alko Beitrag anzeigen
                  ...hier wird etwas benutzt was benutzt werden darf und das wars
                  Dann bitte ich dich nochmal, kurz zu erläutern, warum das hier so ist und worauf man zu achten hat. Ominöse Hinweise auf irgendwelche Tricks, die man nur kennen muss, helfen keinem. Warum ständig um den heißen Brei herumreden, wenn doch alles rechtlich einwandfrei sein soll?

                  Kommentar


                    #10
                    Ja da hast Recht nicht um den heißen Brei reden.


                    Ich verdiene nicht die Welt über Youtube, das habe ich mir schwer erarbeitet habe viel dazulernen müssen und keiner hat mir dabei geholfen.

                    Ich will es nicht verraten, es ist Legal ich Benutze es Youtube hat nichts dagegen sonst hätten die mich ja schon längst geblockt und nicht ausbezahlt.

                    Bin also im Grünen bereich seit dem ich Youtube Partner und das passt.

                    Ich Teile gerne meine Videos bin keine Profie aber den ein oder anderen freut es und mich natürlich auch.

                    Viel Spaß noch Jungs hoff ihr seits mir nicht Böse und ich hoffe das euch auch meine Videos gefallen.

                    LG aus Wien an alle:rotfl:

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Alko Beitrag anzeigen
                      Ich will es nicht verraten
                      Das ist dein gutes Recht und natürlich zu respektieren. Mich hätte das auch nur aus der anderen Perspektive interessiert, weil ich selber ein paar Sachen auf Youtube veröffentlichen möchte und verhindern will, dass die von Leuten gekapert werden, die damit auch noch Geld machen. Wenn letzteres wirklich legal geht, dann widerspricht das zwar den von Youtube gemachten Aussagen, aber gut zu wissen, dass es da offenbar eine Lücke gibt.

                      Zitat von Alko Beitrag anzeigen
                      Youtube hat nichts dagegen sonst hätten die mich ja schon längst geblockt und nicht ausbezahlt.
                      Mein Eindruck ist, dass Youtube sich von selber sehr wenig um Urheberrechtsvergehen schert bzw. die dagegen getroffenen Vorkehrungen von jedem Kind zu überlisten sind. Erst wenn der Rechteinhaber einen Verstoß meldet, wird Youtube aktiv, aber wie soll ein Rechteinhaber sein geklautes Material finden? Angesichts der Menge von Videos hat der Kopierer gute Chancen, unentdeckt zu bleiben und Kasse zu machen.

                      Kommentar


                        #12
                        Bernd Youtube ist da eigentlich schnell mit Urheberrechtsverletzungen, habe auch einmal unabsichtlich was benutzt was ich nicht benutzen durfte und hab es gleich gelöscht nicht weil ich es musste sondern weil ich dan keine Geld damit verdient hätte, habe es ausgeschnitten neu rauf und passt ;)

                        Kommentar


                          #13
                          Wenn ich sehe, allein wie viele Fernsehsendungen, Kaufvideos oder Kinofilme bei Youtube zu finden sind, dann ist das Gesamtbild wohl nicht ganz so positiv. Ein Beispiel: Selbst wenn Youtube vom Rechteinhaber, der dies bis ins Detail belegen kann, auf einen Verstoß hingewiesen wird, reagiert man dort schon mal nur halbherzig oder lässt sich vom Kanalbetreiber für dumm verkaufen ("Ich darf den Fernsehfilm hochladen, weil ich Rundfunkbeitrag zahle und deshalb Miteigentümer bin!"), so dass der Produzent eine Löschung erst per Abmahnung oder Gerichtsverfahren durchsetzen muss. Das in so einem Fall im Mai diesen Jahres gegen Youtube ergangene Urteil des Landgerichts Leipzig hat ja keinen Zweifel daran gelassen, dass Youtube zumutbare Prüfpflichten verletzt und nicht konsequent genug gegen Urheberrechtsverstöße vorgeht.

                          Youtube ist eine feine Sache für Filmer, die ihre eigenen Werke zeigen wollen und auf möglichst viele Klicks aus sind. In Sachen Urheberrecht muss man diese Plattform aber eher als (immerhin dann doch nur scheinbar) rechtsfreien Raum nach Wildwestmanier ansehen und ich wage die Schätzung, dass mindestens jeder vierte Film gelöscht werden müsste, würde Youtube den Schutz der Urheber wirklich ernst nehmen. In manchen Sparten dürften es sogar deutlich mehr sein.

                          Kommentar

                          Sky1

                          Einklappen

                          Sky2

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X