Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Video aus dem schönen Straßburg!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TheLoudCrew
    antwortet
    Wow, mit so viel Resonanz hätte ich niemals gerechnet, erstmal Danke für die zahlreichen Kommentare.


    Ich denke, Ich bin euch vorerst eine kurze Erklärung schuldig. Beim Skateboarding gibt es eine relativ kleine Szene, die sich spezialisiert hat Videos mit der guten, alten Sony VX 1000 zu drehen. Gefilmt wird abwechselnd mit Fisheye oder Longlense. Die Kamera filmt noch mit mini DV Tapes und macht für das objektive Auge vermutlich nicht viel her. Unserer Ansicht nach, ist sie jedoch die Kamera um Skateboarden festzuhalten.
    Ich habe das Video hier im Forum "Video aus dem schönen Strasbourg" tituliert, was natürlich völlig daneben liegt. Es geht weniger um die Stadt also solche, als um das Skateboardfahren in den Strassen einer Stadt, was zufällig Strasbourg ist. Bei bloßem Betracht des Videos, könnte es natürlich auch jede andere Stadt sein. Wenn man selbst Skateboard fährt, wäre das schon eher interessant, da man die plätze sehen kann wo man "im schönen Strasbourg" skaten kann.
    Ich werde den Titel nun ändern...


    Zusammenfassend entstammen meine Videos also einer sehr bestimmten Branche und sind somit auch eher an ein bestimmtes Klientel gerichtet und für dieses interessant.




    Die Idee für den Sniper Effekt, kam mir durch das Musikvideo des ausgewählten Songs. Alle Aufnahmen auf dem ein Skateboarder einen Trick macht, sind ohne diesen Effekt. Der Effekt soll also lediglich "aussagen" was um den Spot herum geschieht, an dem geskatet wird. Leute die den platz überqueren, umliegende Gebäude, sozusagen Live Momente die man als Skater sieht, während man sich an diesem Ort aufhält.
    Musik fand ich persönlich passend aber ist sicherlich Ansichtssache - ist nicht jedermann's Geschmack.
    Wenn man auf rauem Untergrund mit dem Skateboard neben jemandem herfährt wackelt es hin und wieder, auch wenn ich bei Longlense eine ruhigere Hand haben könnte.


    Mein Beweggrund das Video hier einzustellen, war eigentlich nur es Leuten zu zeigen die vielleicht nicht viel vom Skateboarden verstehen, jedoch sehr wohl vom Videoschnitt.


    Ich nehme mir also all eure Kritik zu Herzen und werde die Vorschläge, die mir sinnvoll erscheinen im nächsten Video anwenden.


    Somit Grüße aus Strasbourg ;)
    The Loud Crew

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut42
    antwortet
    Zitat von Hobbyradler Beitrag anzeigen
    Das lasse ich mir doch nicht 2 mal sagen und habe dein Video „BMW Z1 FRANKEN 05-2016 Teil2“ auf Vimeo komplett angeschaut. Da würde ich grundsätzlich nicht meckern, da es ja sicherlich als Erinnerung für die Teilnehmer gedacht ist.

    Das Video würde ich allerdings niemandem zurechnen der sich für Video etwas engagiert oder gar beruflich damit beschäftigt.
    Magst du es nicht mal hier zur Diskussion stellen. Das Video wurde erst letztes Jahr gemacht!!!!

    Ciao
    Ich stelle das gerne zur Diskussion, wie du richtig vermutest, wurde das Video als Dokumentation unserer Oldtimer-Fahrt durch das Frankenland gedreht und geschnitten.
    Die Mitglieder unseres Clubs haben das mit großer Begeisterung und Dank quittiert.
    Der Z1 ist nämlich ( für leute, die das nicht wissen ) eines der bemerkenswertesten Fahrzeuge aus den späten 80-er Jahren.
    Und ... nur zur Information... ein Auto fährt auf Straßen, die nicht immer eben sind, schon gar nicht jene, auf denen wir gerne fahren. Es ist ja keine ICE-Fahrt auf Schiene, daher "rumpelt" es eben ...

    Ich könnte dir auch noch "Dresden" oder "Airshow in Ried", "Wörthersee" , diverse Sportflieger-Ausflüge und Events, oder den "Drachen aus Furth i.Wald" anbieten, schau halt mal rein....

    Alle längeren Videos aus unserem Reiseprogramm ( Finnland, Rußland, Usbekistan, Flußkreuzfahrten, baltikum etc. ) kann ich leider aus verschiedenen Gründen ( persönliche Aufnahmen, Umfang zu groß ) nicht zeigen.

    Lg, Helmut
    Zuletzt geändert von Helmut42; 21.10.2017, 19:24.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut42
    antwortet
    Zitat von Hans-Jürgen Beitrag anzeigen
    Ich habe mir nun auch mal zwei von Helmut 42 Z1 Videos angesehen
    (zumindest teilweise, ganz wollte ich mir die nicht antun)
    und muss gestehen, dass ich seine Kritik nun an dem Straßburg-Video nicht mehr nachvollziehen kann,
    denn diese wackeligen Autofahrten sind nur für denjenigen interessant, der dabei war.
    Auch handwerklich gibt es da einiges auszusetzen.

    Ich hatte nach Helmuts Äußerungen nun erwartet qualitativ hochwertige Videos zu sehen, würde sie aber nicht über dem Niveau des hier vorgestellten Videos ansiedeln.
    Hallo Hans-Jürgen,
    die Z1-Videos sind natürlich für unsere Club-Mitglieder gedacht, die ebenfalls an dieser
    Rundfahrt teilgenommen haben.
    Und daß es in einem Auto auch "ruckelt", sollte sich schon herumgesprochen haben.
    Das ist auch der Grund, warum hier BEWUSST keine "Beruhigung" vorgenommen wurde,
    wir fahren ja nicht mit dem ICE.

    Da stehen andere Dinge, wie z.B. die Landschaft und die besichtigten Orte im Vorgergrund.
    Gegen einen "Vergleich" mit dem Straßburg-Video ohne Straßbourg möchte ich mich aber
    entschieden verwahren.
    Da ich nicht weiß, wo du den "beanstandeten" Z1-Film gesehen hast, ein Tip:
    Schau dir doch "Auf den Spuren der Rosamunde Pilcher" an, ein Reisebericht.
    Oder vielleicht "Adventmärkte" oder "Berlin-Tempelhof", oder oder ....

    Auf Anfrage gebe ich dir gerne noch andere Tips....
    Lg, Helmut
    Zuletzt geändert von Helmut42; 21.10.2017, 19:26.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sunday
    antwortet
    Da hat dieser Thread doch noch eine interessante Entwicklung genommen. Es hat mich auch neugierig gemacht, mal an der angegebenen Stelle nachzuschauen, obwohl mich das Thema eigentlich nicht interessiert.

    Ich habe es schon häufiger erlebt, wenn an Videos von mir herumgemäkelt wurde (teilweise durchaus berechtigt), dass die hochverehrten Kritiker meist aus Zeitgründen, wie sie sagten, nichts im Netz hatten. Wenn dann doch was da war, konnte man bei gutem bzw. bösen Willen auch Kritikpunkte finden.

    Ob man sich ein Video gern anschaut oder nicht, hängt letztlich nicht von der handwerklichen Perfektion ab, sondern ob einem das Thema interessiert oder nicht. Schludern sollte man aber nicht.

    Bei dem Startvideo hier war ich nach weniger als 1 Minute wieder draußen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Zitat von Hobbyradler Beitrag anzeigen
    Das lasse ich mir doch nicht 2 mal sagen und habe dein Video „BMW Z1 FRANKEN 05-2016 Teil2“ auf Vimeo komplett angeschaut. Da würde ich grundsätzlich nicht meckern, da es ja sicherlich als Erinnerung für die Teilnehmer gedacht ist.

    Das Video würde ich allerdings niemandem zurechnen der sich für Video etwas engagiert oder gar beruflich damit beschäftigt.
    Magst du es nicht mal hier zur Diskussion stellen. Das Video wurde erst letztes Jahr gemacht!!!!

    Ciao
    Das sehe ich genau so Hobbyradler!

    Gruß, Paul

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Ich habe mir nun auch mal zwei von Helmut 42 Z1 Videos angesehen
    (zumindest teilweise, ganz wollte ich mir die nicht antun)
    und muss gestehen, dass ich seine Kritik nun an dem Straßburg-Video nicht mehr nachvollziehen kann,
    denn diese wackeligen Autofahrten sind nur für denjenigen interessant, der dabei war.
    Auch handwerklich gibt es da einiges auszusetzen.

    Ich hatte nach Helmuts Äußerungen nun erwartet qualitativ hochwertige Videos zu sehen, würde sie aber nicht über dem Niveau des hier vorgestellten Videos ansiedeln.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hobbyradler
    antwortet
    Zitat von Helmut42 Beitrag anzeigen
    Hallo Hobbyradler,
    ..............
    Das könnte ich natürlich, schau halt mal in meinen Youtube oder Vimeo-Kanal oder auf meine Homepage.
    Lg, Helmut
    Das lasse ich mir doch nicht 2 mal sagen und habe dein Video „BMW Z1 FRANKEN 05-2016 Teil2“ auf Vimeo komplett angeschaut. Da würde ich grundsätzlich nicht meckern, da es ja sicherlich als Erinnerung für die Teilnehmer gedacht ist.

    Das Video würde ich allerdings niemandem zurechnen der sich für Video etwas engagiert oder gar beruflich damit beschäftigt.
    Magst du es nicht mal hier zur Diskussion stellen. Das Video wurde erst letztes Jahr gemacht!!!!

    Ciao

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut42
    antwortet
    Zitat von Hobbyradler Beitrag anzeigen
    @Helmut42,

    Wenn jemand etwas auf YouTube stellt um es seinen Freunden zu zeigen, muss das ja nicht grundsätzlich ein Meisterwerk sein. Oder kannst du eigene Meisterwerke vorzeigen.

    Zur Kritik:
    da hat mir das „....Na ja!“ von Jack ermunternder geklungen.

    Mir hat das Video auch nicht gefallen. Doch beim lesen deiner Kritik hatte ich den Eindruck du wolltest mehr deine eigenen Fähigkeiten herausstellen und den Videoersteller belehren.

    Ciao
    Hallo Hobbyradler,

    auch wenn es jetzt überheblich klingt, ich brauche" meine Fähigkeiten" nicht besonders herausstellen.
    Ich mache seit mehr als 20 Jahren Video-Schnittkurse, daher glaube ich, das schon ein "wenig" zu können.
    Darüber hinaus bin ich Moderator in einem Videoschnitt-Forum.
    Belehren will ich sicher nicht, das hätte vermutlich auch wenig Sinn.
    Aber ... wenn jemand konstruktive Kritik als solche nimmt, dann kann er sicher einige Dinge daraus lernen.
    Zu Deiner Frage :
    ...Wenn jemand etwas auf YouTube stellt um es seinen Freunden zu zeigen, muss das ja nicht grundsätzlich ein Meisterwerk sein. Oder kannst du eigene Meisterwerke vorzeigen....
    Das könnte ich natürlich, schau halt mal in meinen Youtube oder Vimeo-Kanal oder auf meine Homepage.

    Lg, Helmut
    Zuletzt geändert von Helmut42; 21.10.2017, 13:13.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Zitat von Hobbyradler Beitrag anzeigen
    Zur Kritik:
    da hat mir das „....Na ja!“ von Jack ermunternder geklungen.
    danke Hobbyradler:) Mir fiel bei dem Video nichts kreativeres ein! Dazu könnte man fast einen Roman schreiben -dazu hatte ich aber keine Lust- mit dem Titel:
    "Was muss ich alles wissen/beachten, wenn ich ein interessantes und ansprechendes Video drehen will"

    Gruß, Paul
    Zuletzt geändert von Joachim Sauer; 21.10.2017, 12:06. Grund: Zitat korrekt eingefügt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hobbyradler
    antwortet
    Zitat von Helmut42 Beitrag anzeigen
    ..
    Dieses Video reiht sich würdig in die Tausende sinnloser und grauenhafter Machwerke
    ein, die derzeit in Youtube herumgeistern.
    Lg, Helmut
    @Helmut42,

    Wenn jemand etwas auf YouTube stellt um es seinen Freunden zu zeigen, muss das ja nicht grundsätzlich ein Meisterwerk sein. Oder kannst du eigene Meisterwerke vorzeigen.

    Zur Kritik:
    da hat mir das „....Na ja!“ von Jack ermunternder geklungen.

    Mir hat das Video auch nicht gefallen. Doch beim lesen deiner Kritik hatte ich den Eindruck du wolltest mehr deine eigenen Fähigkeiten herausstellen und den Videoersteller belehren.

    Ciao

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut42
    antwortet
    Thema verfehlt ?!

    Hallo " TheLoudCrew"

    nun, Bernd hat ja eigentlich schon das WESENTLICHE dazu geschrieben ....

    Von Straßbourg hat man überhaupt nichts gesehen,
    Die Szenen sind grauenhaft geschnitten, die Aufnahmen auch nicht viel besser,
    warum einmal SW mit "Zielfernrohr" , einmal bunt ??

    Soll das irgendeine Bedeutung haben ? Wenn ja, ich konnte keine erkennen.

    Wenn ich in meiner Schulzeit zum Thema "Straßbourg" einen Aufsatz über Skateboarder
    geschrieben hätte, wäre die Note eine glatte 5 ( FÜNF ), bei Euch eine 6 gewesen...
    THEMA VERFEHLT !!!

    Dieses Video reiht sich würdig in die Tausende sinnloser und grauenhafter Machwerke
    ein, die derzeit in Youtube herumgeistern.
    Hat Dir schon irgendjemand gesagt, daß ein Video eine GESCHICHTE erzählen soll ?
    Mir fehlt jede Art von "roter Faden" , es ist eine willkürlich Aneinanderreihung von
    zum Teil sehr schlechten Clips, mehr nicht.
    Dazu eine monotone "Musik", wohl aus der Kiste der Gratis-Musik ( ich sage immer "Fertigfutter-Musik" dazu )
    Das BESTE an dem "Film" sind wohl einige Akteure, deren Geschicklichkeit man zumindest
    anerkennen kann.

    Aber der Kameramann und der Cutter erhalten dafür, wie schon gesagt ein glattes
    "NICHT GENÜGEND"

    Lg, Helmut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Skeptiker
    antwortet
    Zitat von Jack Beitrag anzeigen
    ....Na ja!
    Zitat von Trossday Beitrag anzeigen
    konstruktive kritik sieht anders aus. Ich fand es gut!
    Ist "Ich fand es gut" konstruktiver als "Na ja" ??

    Einen Kommentar schreiben:


  • Trossday
    antwortet
    Zitat von Jack Beitrag anzeigen
    ....Na ja!
    konstruktive kritik sieht anders aus. Ich fand es gut!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von TheLoudCrew Beitrag anzeigen
    Kritik, Anregungen und Fragen sind wie immer erwünscht!
    Eigentlich kann dir wohl nur jemand ein Feedback geben, der zur Zielgruppe solcher Filme gehört, und das sind offenbar Skateboardfans. Zumindest in dem Teil, den ich angeschaut habe, war von Straßburg jedenfalls kaum etwas zu sehen. Und Skateboardfans gefällt wahrscheinlich - warum auch immer - der 4:3-Look einer wackelig geführten VX1000 mit Fischaugenkonverter im Stil von 1995. Mit dieser Kamera und ihren Nachfolgern habe ich einst selber gern gedreht, aber heute lässt jedes Smartphone sie im wahrsten Sinn des Wortes alt aussehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thoregon6
    antwortet
    Bei diesem Film stellen sich Fragen:
    Wo ist denn das "schöne Strassburg"?
    Warum filmst Du die Skateboarder mal durch ein "Zielfernrohr", mal ohne, aber mit Vegnettierung und mal ohne ZF und ohne Vignettierung?
    Warum sind einige Szenen in SW, andere aber in Farbe?
    Das Wichtigste aber: Was will uns Zuschauern dieser Film eigentlich sagen?
    Das zur Kritik - Anregung: Bevor Du eine Kamera (welche Kamera liefert eigentlich so mittelmäßige Bildqualität?) in die Hand nimmst, überlege Dir eine Story .... Das können ja durchaus Skateboarder und ihr Sport sein, aber dann sollte der Film auch so ähnlich heißen!

    Einen Kommentar schreiben:

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X