Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Danke und Goodbye Berlin-Tegel (TXL) - Welcome BER

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Danke und Goodbye Berlin-Tegel (TXL) - Welcome BER

    Durch einen neuen Computer war ich über 8 Monate nicht in diesem Forum. Wie ich sehe, hat sich in diesem Unterforum aber nichts geändert - eher im Gegenteil. Zwischen lieblos (weil ohne jede weitere Erklärung) präsentierten Videos, die vermutlich alle aus der weitgehend (filmerisch) untergegangenen 3D-Welt stammen und wenigen allerdings wohl hübschen (bisher erst ein paar Ausschnitte gesehen) Beiträgen aus der Natur gibt es hier - nichts. Warum ist das so?

    Da habe ich ja fast das Gefühl, dass ich um Entschuldigung bitten muss und das gleich doppelt:
    1) Dafür dass ich diese Eintönigkeit unterbreche
    2) Dass ich hier (wahrscheinlich nicht nur gefühlt) mehr schreibe als bei den letzten 20 Beiträgen hier zusammen als Einleitung vorhanden ist

    Für Berliner und etliche Brandenburger ist aber heute ein geradezu historischer Tag. Zum letzten Mal heben Flieger nach Linienflugplan von Berlin-Tegel (TXL) ab. Der Grund dafür ist, dass nach einer schier endlosen Kette von Pannen der BER am letzten Samstag (31. Oktober) eröffnet hat. Morgen startet eine Air France als letzte Maschine von Tegel. Dann ist Ende im Gelände, und ein halbes Jahr später erfolgt die endgültige Schließung.

    Die Besucherterrasse wurde am 3. Oktober noch einmal aufgemacht um Abschied von Tegel nehmen zu können. Ich hatte die Gelegenheit dort und in den Terminals ein paar Aufnahmen zu machen und quasi mein persönliches Denkmal zu erstellen. Wegen Corona gab es dazu eigentlich ein enges Zeitfenster von einer Stunde (nur online Buchung möglich). Da erwies es sich von Vorteil, dass wir nur noch einen Termin in der letzten Gruppe bekommen hatten.

    Meine Frau hat außerdem Ende September ein paar Bilder vom Probebetrieb am BER mitgebracht, an dem sie mit 2 Freundinnen teilgenommen hat. Sie hatte natürlich nur ihr Smartphone (HTC U11) dabei. Die meisten Videoaufnahmen waren leider Ausschuss. Da war auch mit nachträglicher Stabilisierung nicht viel zu retten. Darum habe ich dort mehr Fotos als bei mir üblich benutzt.


    Hauptsächlich geht es mir aber ohnehin darum an Tegel zu erinnern. Ich sehe die Schließung mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Weinend, weil uns Tegel so lange treue Dienste geleistet hat und ein Airport der kurzen Wege war, lachend, weil Anwohner in Nordberlin und im Umland endlich vom Krach befreit sind. Davon waren wir auch betroffen.

    https://youtu.be/zPL2SRTouog


    #2
    DANKE BERLIN TEMPELHOF, 12 Jahre danach ....

    Hallo @sunday,
    es ist sehr nett, daß sich jemand findet, der einem Flughafen nachtrauert und ein filmisches Gedenken setzt.

    Woran ich aber bei dieser Gelegenheit erinnern möchte, ist der wohl
    BERÜHMTESTE UND GESCHICHTLICH BEDEUTENDSTE FLUGHAFEN VON BERLIN, nämlich TEMPELHOF.

    Als wohl ältester Flughafen Europas hat er vor Allem durch die LUFTBRÜCKE in den Jahren 1948/49 geschichtliche Bedeutung erlangt
    und wahrscheinlich viele Tausende Berliner vor dem Verhungern und Erfrieren bewahrt.

    Leider ( und ich betone nochmals LEIDER ) wurde dieses Denkmal der Berliner Freiheit irgendwelchen Spekulanten geopfert und im
    Jahre 2008 endgültig geschlossen.
    Was sich danach mit Tegel und der ENDLOSEN GESCHICHTE von BER abgespielt hat, ist ja allgemein bekannt.

    Ich habe damals ( im Jahre 2008 ) die Gelegenheit benützt, um SELBST EINMAL auf diesem Wahrzeichen der Freiheit zu landen und
    ein wenig in Berlin spazierenzugehen und auch die "Innereien" von Tempelhof anläßlich einer Sonderführung kennenzulernen.
    Der Schluß des Berichtes wurde div. TV-Berichten anläßlich der "Verabschiedung" entnommen, sowie auch div. Fotos aus dem Internet und von Freunden.

    Der Film ist KEINE HD- oder gar 4K-Produktion, ist meiner Meinung aber durchaus betrachtenswert.
    wer ihn sehen möchte, HIER findet ihr den LINK DAZU : https://vimeo.com/104512324

    Liebe Grüße an alle Berliner und Freunde dieser Stadt, sowie an alle Flug-Begeisterten, Helmut
    Zuletzt geändert von Helmut1942; 08.11.2020, 10:11.

    Kommentar


      #3
      Zitat von sunday Beitrag anzeigen
      Warum ist das so?
      Das wüsste ich auch gerne.
      Auch scheint das Interesse an Filmvorstellungen nicht mehr vorhanden zu sein.
      Oder doch?

      Wenn man sich die Zugriffszahlen (Hits) der Beiträge ansieht, stellt man folgendes fest:

      Vor der Umstellung auf die neue Forensoftware (Anfang 2020) lagen die Zahlen noch im guten 3-stelligen Bereich.
      Nach der Umstellung meist nur noch im niedrigen 2-stelligen Bereich.

      Während der Umstellung sind leider auch ein paar Filme verschwunden und es gab erhebliche Schwierigkeiten die SW zum Laufen zu bekommen.

      Möglicherweise haben in dieser Zeit viele Benutzer dieses Forum verlassen.

      Die Zahlen der gleichzeitig online-Benutzer hat sich auch von ca. 600-1000 auf "normale" 100-200 eingependelt.

      Aus all diesen Fakten könnte man nun schließen, dass entweder die alte oder die neue SW falsche Werte ermittelt hat bzw. ermittelt.

      Dass sich das Verhalten der über 6000 Registrierten innerhalb von ein paar Woche (Anfang 2020) so stark ändert kann man wohl ausschließen.

      Vielleicht kann ja mal die VA-Redaktion sich zu diesem merkwürdigen Veränderungen mal äußern.
      Ein besonders großes Interesse scheint sie an diesem Unterforum ja nicht zu haben. Ist allerdings auch verständlich, das (notwendige) Geld wird an anderer Stelle verdient.

      Es gibt aber auch noch einen anderen Punkt:

      Schon seit längerer Zeit wird das Unterforum "...aktives Filmen" im wöchentlichen Intervall mit Filmen von Klaus Bellmann überschwemmt, man könnte auch sagen zugesch..... .
      Die technische Qualität der Filme ist bezüglich Belichtung, Fokus, Farben, Gestaltung usw. auch nicht gerade ein besonderes Qualitätsmerkmal für dieses Forum.
      Für mich ist es durchaus denkbar, dass deshalb dieses Forum noch weniger Aufmerksamkeit erhält als früher.

      Wenn sich nichts gravierendes ändert, werde ich mir jedenfalls überlegen hier in Zukunft weiterhin Filme vorzustellen. Mein nächster Film ist allerdings auch erst in frühestens 6 Monaten fertig.


      Gruß Manfred

      Kommentar


        #4
        Schon seit längerer Zeit wird das Unterforum "...aktives Filmen" im wöchentlichen Intervall mit Filmen von Klaus Bellmann überschwemmt, man könnte auch sagen zugesch..... .
        Dem ist wohl nichts hinzuzufügen ....

        Kommentar


          #5
          Hallo Helmut,

          ich danke dir für deinen ausführlichen Kommentar und auch für das Plädoyer für Tempelhof.

          Zitat von Helmut1942 Beitrag anzeigen
          DANKE BERLIN TEMPELHOF, 12 Jahre danach ....

          Woran ich aber bei dieser Gelegenheit erinnern möchte, ist der wohl
          BERÜHMTESTE UND GESCHICHTLICH BEDEUTENDSTE FLUGHAFEN VON BERLIN, nämlich TEMPELHOF.

          .............
          Ich habe damals ( im Jahre 2008 ) die Gelegenheit benützt, um SELBST EINMAL auf diesem Wahrzeichen der Freiheit zu landen und
          ein wenig in Berlin spazierenzugehen und auch die "Innereien" von Tempelhof anläßlich einer Sonderführung kennenzulernen.
          Der Schluß des Berichtes wurde div. TV-Berichten anläßlich der "Verabschiedung" entnommen, sowie auch div. Fotos aus dem Internet und von Freunden.

          Der Film ist KEINE HD- oder gar 4K-Produktion, ist meiner Meinung aber durchaus betrachtenswert.
          Ich habe es seinerzeit auch für einen schweren Fehler gehalten, dass man Tempelhof 2008 voreilig zugemacht hat. Trotz der Verdienste (vor allem während der Luftbrücke) war ich nicht grundsätzlich gegen die Schließung, denn die Landebahnen dort sind für die meisten modernen Flieger zu kurz. Außerdem gab es wegen des Krachs auch Widerstand bei einem Teil der Bevölkerung. Andere mochten ihn natürlich.

          Ich hielt es aber für Blödsinn, den Flughafen schon 4 Jahre vor der geplanten Öffnung des BER zu schließen. Außerdem hatte ich damals schon Zweifel am Termin 2012, weil sich einige Probleme abzeichneten.

          Jedenfalls finde ich prima, dass du in deinem Berlinvideo, das ja auch Teile der Umgebung umfasst, an Tempelhof erinnerst.

          Ich stimme dir auch zu: Für die damalige Zeit hast du einen wirklich betrachtenswerten Film erstellt. Besonders für den gelungenen Kommentar gebührt dir Respekt. Daran habe ich mich erst viel später gewagt und setze das wegen der (zumindest für mich) erheblichen Mehrarbeit nur sporadisch ein.

          Wegen der Länge habe ich mir erst einmal nur die 1. Hälfte angeschaut. Als ehemaliger Spandauer hake ich bei einer Sache mal nach. Seid ihr wirklich erst nach Gatow, dann nach Tegel und schließlich nach Potsdam geflogen? Das wäre ja ein Zickzackkurs. Sinnvoller wäre die Anbindung von Potsdam direkt nach Gatow.

          Man kann das übrigens bei einer Havelfahrt (Altstadt Spandau, Gatow, Kladow, Potsdam) erkennen, von der ich auch mal ein Video hochgeladen habe.
          https://www.youtube.com/watch?v=Tsch3_EJYGs

          Viele Grüße an einen Flugfan in Austria, Reinhold

          Kommentar


            #6
            Hallo Reinhold,

            es freut mich, daß dir der Film ( trotz des Alters ) ein wenig gefallen hat.
            Zur Schließung von Tempelhof ein letzter Satz.

            Für die Verkehrsluftfahrt ist ( war ) Tempelhof aus heutiger Sicht natürlich nicht geeignet.
            Wohl aber für die sog. "General Aviation", alle Sport- und Privatflieger , sowie die kleinen Chartermaschinen,
            die machen auch keinen solchen Krach wie die Airliner.
            Die müssen jetzt alle raus nach Schönhagen und dann mühsam nach Berlin.

            Weil in BER zu landen ist für Private schwer möglich ( wenn nicht unmöglich ) und die Gebühren sind in BER
            ziemlich "geschmalzen" , wie man bei uns sagt.
            Na ja, irgendwie muß ja das Geld wieder reinkommen, das sinnlos rausgeschmissen wurde.

            Als ehemaliger Spandauer hake ich bei einer Sache mal nach. Seid ihr wirklich erst nach Gatow, dann nach Tegel und schließlich nach Potsdam geflogen? Das wäre ja ein Zickzackkurs. Sinnvoller wäre die Anbindung von Potsdam direkt nach Gatow.
            Ja, so sind wir von Tempelhof startend, kreuz und quer über Berlin rumgeflogen, wir hatten einen sehr ortskundigen Piloten, der mit der Flugaufsicht
            guten Kontakt hatte, da gings nicht um direkte Route, sondern Berlin "schauen" ... und auch selber ein wenig mit der Kiste fliegen.

            Lg, Helmut

            Kommentar


              #7
              Zitat von make Beitrag anzeigen

              Das wüsste ich auch gerne.
              Auch scheint das Interesse an Filmvorstellungen nicht mehr vorhanden zu sein.
              Oder doch?

              .......

              Wenn sich nichts gravierendes ändert, werde ich mir jedenfalls überlegen hier in Zukunft weiterhin Filme vorzustellen. Mein nächster Film ist allerdings auch erst in frühestens 6 Monaten fertig.


              Gruß Manfred
              Vielen Dank Manfred für deine umfangreiche Stellungnahme zu meiner Frage, mit der du dir anscheinend etwas den Kummer von der Seele geschrieben hast. Ich kann gerade deine letzten Aussagen verstehen. Wenn man sich so viel Mühe gibt wie du und dann so wenig Resonanz kommt, dann denkt man ernsthaft darüber nach, das Reinstellen hier gleich ganz zu lassen.

              Als ich nach längerer Zeit wieder hier im Forum war, fand ich die neue Optik nicht unbedingt als Fortschritt. Das mag aber auch die Macht der Gewohnheit sein. lnzwischen habe ich mir nach deinen Ausführungen mal die letzten 15 Seiten dieses Unterforums angesehen und kann dir nur zustimmen. Entweder hat die alte oder die neue SW absurd falsche Zahlen angezeigt. So krasse Unterschiede kann es so plötzlich eigentlich nicht geben.

              Was mich auch stört ist die mangelhafte Zitierfunktion, die man doch mit einer neuen SW hätte verbessern können. Wieso kann ich nicht einen einzelnen Satz markieren und den dann zitieren? Das geht in anderen Foren doch auch. Oder habe ich etwas übersehen und bediene falsch?

              Das Hauptproblem momentan ist aber die anscheinend mangelnde Bereitschaft von den Teilnehmern hier etwas von ihrer Arbeit/ihrem Zeitvertreib einzustellen. Wenn es nur noch 2 oder 3 Leute sind, dann wird das nichts. Dann kann man es wohl demnächst in 3D-Präsentationen und Anderes umtaufen. Dann bekommen Nichtsahnende zumindest keinen Schreck, wenn sie einen der vielen Links aus diesem Bereich starten.

              Viele Grüße, Reinhold

              Kommentar


                #8
                Ich halte es nicht für einen Fehler hier Filme vorzustellen. Viele Filme bemerke ich auch in anderen Foren mehr oder minder zeitgleich. Deswegen ist mien Zugang oft nicht hier sondern an anderer Stelle.
                Also für den einen oder anderen Wanderer ist es vielleicht doch ganz schön, so qualitativ wertige Filme vorgestellt zu bekommen
                man lernt nie aus...:good:

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von sunday Beitrag anzeigen
                  Vielen Dank Manfred für deine umfangreiche Stellungnahme zu meiner Frage, mit der du dir anscheinend etwas den Kummer von der Seele geschrieben hast.
                  Hallo Reinhold,

                  damit keine Missverständnisse entstehen:

                  Ich habe keinen Frust oder Kummer abzubauen.

                  Mir ging es nur darum auf deine Frage "Warum ist das so?" eine oder mehrere Antworten zu finden.
                  Es freut mich aber, dass du zu einer ähnlichen Ansicht gekommen bist.

                  Mein Selbstwertgefühl ist nicht von der Anzahl der Klicks oder Kommentaren hier oder an anderer Stelle abhängig.

                  Gruß Manfred


                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von wabu Beitrag anzeigen
                    Ich halte es nicht für einen Fehler hier Filme vorzustellen.
                    Hallo Walter,

                    ich bin mir nicht sicher wie du das meinst.

                    Diese Aussage (... Fehler...) wurde hier von niemanden gemacht.

                    Gruß Manfred

                    Kommentar


                      #11
                      Naja - das ist leider eine fast sinnfreie doppelte verneinung.....
                      Kurz gefasst: doch, zeigen!!
                      man lernt nie aus...:good:

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von make Beitrag anzeigen
                        Es gibt aber auch noch einen anderen Punkt:

                        Schon seit längerer Zeit wird das Unterforum "...aktives Filmen" im wöchentlichen Intervall mit Filmen von Klaus Bellmann überschwemmt, man könnte auch sagen zugesch..... .
                        Die technische Qualität der Filme ist bezüglich Belichtung, Fokus, Farben, Gestaltung usw. auch nicht gerade ein besonderes Qualitätsmerkmal für dieses Forum.
                        Für mich ist es durchaus denkbar, dass deshalb dieses Forum noch weniger Aufmerksamkeit erhält als früher.
                        Hallo,

                        ohne auch nur irgendetwas von dieser Aussage zurückzunehmen, noch einige Anmerkungen:

                        Als ich hier anfing Filme von mir vorzustellen, wollte ich auch im Intervall von 2 Wochen Filme vorstellen. Ich glaube es war die Filmreihe "Mit Rad und Kamera unterwegs".
                        Ich merkte jedoch relativ schnell, dass das Interesse an Filmen mit doch recht ähnlichem Inhalt in kurzen Abständen sehr schnell nachlässt.

                        Deshalb meine Bitte an Klaus Bellmann, mal darüber nachzudenken, ob dieser "Dauerbeschuss" nicht auch für ihn nachteilig ist.

                        Der meist gleiche bzw. ähnliche Filminhalt führt zur Abstumpfung und Desinteresse.

                        Wenn es nur Klaus Bellman betreffen würde, wäre es mir egal. Aber leider sind auch alle anderen Filmer, die hier Ihre Filme vorstellen möchten, von diesem grundsätzlichem Desinteresse an diesem Unterforum ebenfalls betroffen.

                        Es ist halt wie immer und überall:

                        Die Dosis macht das Gift.

                        Gruß Manfred


                        Zuletzt geändert von make; 09.11.2020, 16:15.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von make Beitrag anzeigen

                          Die Dosis macht das Gift.

                          Genau, manchmal ist weniger einfach mehr - das gilt wohl auch hier.

                          Kommentar


                            #14
                            Zuersteinmal will ich mich für diese Diskussion bedanken! Ganz prinzipiell könnte ich nun viele Zitate einbinden - doch wie schon von einigen vermutet: Das Forum kosten, bringt aber kein Geld. Erschwerend kommt hinzu, dass dies sein der Corona-Krise auf die meisten Bereiche von VIDEOAKTIV zutrifft.

                            Zwangsläufig programmieren wir die Forensoftware ja nicht selbst. Wir haben uns lange davor gescheut das Update auf die neue Version zu machen, wurden dann aber durch den Provider wegen neuerer PHP-Versionen quasi dazu gezwungen. Das hat uns viel Zeit gekostet und der Umstieg lief leider alles andere als Reibungslos. Das hat uns ohne Frage doch einige Nutzer gekostet.

                            Ich finde inzwischen, dass die neue Version eigentlich gut funktioniert und auch ordentlich aussieht. Die Funktionalität ist auch in Ordnung, auch wenn ich zugeben muss, dass ich die Zizatfunktion ebenfalls für verbesserungswürdig finde.

                            Nun aber zu diesem Post: Ich hatte eigentlich die Hoffnung, dass hier mehr und konkreter Filme besprochen werden. Das hat um es ganz ehrlich zu sagen noch nie so gut funktioniert, wie ich mir das vorgestellt hatte. Dass wir hier nun letztendlich nur noch zwei bis drei Anwender haben die wirklich aktiv sind, das tut mir wirklich leid. Aber ich werde dazu nun am besten auch mal was beitragen - indem ich eine eigene Produktion zeige.

                            Zitat von make Beitrag anzeigen
                            Deshalb meine Bitte an Klaus Bellmann, mal darüber nachzudenken, ob dieser "Dauerbeschuss" nicht auch für ihn nachteilig ist.

                            Der meist gleiche bzw. ähnliche Filminhalt führt zur Abstumpfung und Desinteresse.

                            Wenn es nur Klaus Bellman betreffen würde, wäre es mir egal. Aber leider sind auch alle anderen Filmer, die hier Ihre Filme vorstellen möchten, von diesem grundsätzlichem Desinteresse an diesem Unterforum ebenfalls betroffen.
                            Dieser Bitte schließt sich die gesamte Redaktion vollumfänglich an!
                            Viele Grüße
                            Joachim Sauer

                            Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

                            Kommentar


                              #15
                              Ein Video pro Woche statt kein Video im Forum ist ein kostenloses Angebot, bei dem man von Dauerbeschuss nicht sprechen kann. Entsprechend der geringen Aufmerksamkeit für dieses Forum und der wenig konstruktiven Gesprächskultur bringt das auch nicht das Gros der Klicks. Dass die Redaktion sich an Mobber- und Spalterspielchen beteiligt, animiert natürlich Außenstehende wenig, sich zu engagieren. Wer möchte sich schon von Rechthabern und Nörglern fertig machen lassen? Dafür braucht es ein dickes Fell. Inhaltlich bieten 3D-Videos, die man auch in 2D schauen kann, Stoff für Debatten zu Programmen - die Redaktion hat ja ganz aktuell das Thema DaVinci Resolve aufgegriffen -, zu Farbkorrektur und Colorgrading, zu Stabilisierung, zur Weiterentwicklung. Die kann man ja in den Videos auch ganz gut beobachten.
                              Zuletzt geändert von klaus bellmann; 11.11.2020, 09:58.

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X