Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sony NEX 5 mit Walimex 650-1300mm Zoom

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • irieger
    antwortet
    Ach damn, ich bin wohl mal wieder auf den gleichen aber feinen Unterschied NEX-5 und NEX-5n reingefallen. Ich sprach von der 5n(!). Sorry, dass ich hier nicht genau genug gelesen hatte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Gerne geschehen Rüdiger!
    Das dachte ich mir wegen den Rucklern! Youtube, Vimeo & Co haben es diesbezüglich noch nicht im Griff!
    Die GH 2 hätte mir auch gefallen, da ich aber kürzlich schon über 3000Euro für meine Pana 151 augegeben hatte, wollte ich ein bisschen Bremsen!
    Die Qualität der NEX Bilder ist übrigens auf meinem 101cm Samsung auch um einiges besser als in Youtube!

    Deine Winterbilder lassen mich sehr auf Schnee hoffen, denn ich bin dabei meinen Kurzfilm "Spätherbst&Winter" zu drehen, aber im Moment scheinen der Schnee und klirrende Temperaturen leider noch in weiter Ferne zu sein!

    Gruss, Paul

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    Hallo Paul,
    danke für die Blumen. Ich habe letztes Jahr, kurz vor Weihnachten, die ersten Gehversuche mit der GH2 gemacht. Ruckler sind bei mir nicht zu sehen; das scheint tatsächlich eine Vimeo-Krankheit zu sein. Auch ist die Originalqualität noch ein Stückchen besser.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    wow, sehr schönes Video Rüdiger, Kompliment!
    Die Qualität scheint auch super zu sein und die leichten Ruckler bei den Schwenks? Ist das ne "Vimeo-Macke", oder kommt es eher vom 24p Modus?

    Gruss, Paul

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    @ Jack & Ingmar,

    um es noch einmal zu betonen: Die Nex habe ich wegen ihrer tollen fotografischen Möglichkeiten sehr geschätzt. Insbesondere das Pancake war von der Qualität ein tolles Glas. Aber, wie gesagt, bei der GH2 gab es dann plötzlich kein Aliasing mehr und auch schärfere Aufnahmen. Man kann dieses: http://vimeo.com/18144623 zwar nicht direkt mit meinen Nex-Aufnahmen vergleichen, aber ein gewisser Fortschritt ist bei diesen GH2 Aufnahmen m.E. unverkennbar.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Rüdiger ich habe ja nebst der NEX die Panasonic HMC15! Die NEX verwende ich nur, wenn ich mal irgendwelche Viecher nah aufnehmen will, oder für echte Makroaufnahmen mit dem Micro Nikkor.

    Ingmar das mit der Belichtung war bei mir auch so, aber langsam bekomme ich es in den Griff!

    herzliche Grüsse,

    Paul

    Einen Kommentar schreiben:


  • irieger
    antwortet
    Hallo Jack, Hallo Rüdiger,

    Zitat von Jack Beitrag anzeigen
    habe ein neues Video rein!
    Kannst du mal einen Link posten?

    Zitat von Rüdiger Beitrag anzeigen
    Die Sony Nex 5 macht zwar gute Fotos aber keine besonders scharfen und aliasingfreien Videos. Deshalb braucht für Video das Objektiv nicht besonders hochwertig zu sein. Hier ein Testvideo mit der Nex 5 von mir: http://vimeo.com/14334115
    Ich habe bisher wenig Probleme mit Aliasing. Anfangs dachte ich, ich hätte starkes Aliasing, aber lag dann doch an den FCPX-Vorschau-Einstellungen (Geschwindigkeit statt Qualität). Ich bin von meinen bisher mit der NEX gefilmten Sachen sehr überzeugt, wenn ich auch teilweise bei der Belichtung ein bisschen ins Klo greife und noch ein bisschen üben muss
    Außerdem haben afaik alle DSLRs/Systemkameras (außer vielleicht der EOS 1Dx) mehr oder weniger starke Aliasing-Probleme, weil alle einfach Zeilen und Spalten wegwerfen, statt die Bilder zu skalieren. Wenn man sich ein bisschen Mühe beim Setup gibt, dann bekommt man mit der NEX erstaunliche Videos zustande.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    @ Jack,
    Problem ist immer, dass das Bessere des Guten Feind ist. Als Fotoknipse habe ich nach der Nex die Panasonic GH 2 gekauft und dann festgestellt, wie gut eine Systemcamera auch im Videobereich sein kann. Wegen der vielen Sonderfunktionen im Fotobereich hätte ich die Nex am liebsten behalten. Dann hätte ich aber Ärger mit meinem Haushaltsvorstand bekommen. Hauptsache: Du bist zufrieden !

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Hallo Ingmar,

    habe ein neues Video rein!


    Hallo Rüdiger,
    ich schau mir das gleich mal an. So habe es gesehen! Ich finde die paar wenigen Alias-Störungen nicht schlimm und musste fast danach suchen um sie zu finden! Damit kann ich sehr gut leben, denn wenn man denkt was die Kamera kostet, darf man mit der Bildqualität voll zufrieden sein!

    Grüsse an Euch beide und danke für Eure Postings,

    Paul

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    Die Sony Nex 5 macht zwar gute Fotos aber keine besonders scharfen und aliasingfreien Videos. Deshalb braucht für Video das Objektiv nicht besonders hochwertig zu sein. Hier ein Testvideo mit der Nex 5 von mir: http://vimeo.com/14334115

    Einen Kommentar schreiben:


  • irieger
    antwortet
    Warum hast du den das Video wieder runtergeworfen? Mich würde auch mal interessieren, wie das Walimex so wirkt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    antwortet
    Hans-Jürgen, da hast Du völlig Recht! das Schärfste wäre für mich leider unerschwinglich gewesen! Ich habe von dem Testvideo ne Blueray gebrannt und auf meinem neuen Samsung FullHD mit 101cm Bild sahen die Aufnahmen sehr gut aus, war selber überrascht!

    Habe für die Aufnahmen nur schnell mein kleines Linhof genommen, wenns dann seriös wird, werde ich natürlich mein grosses Profistativ verwenden!

    Gruss uns danke für Deine Anmenkungen,

    Paul

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Die Qualität kann man so schlecht beurteilen, aber das schärfste scheint es nicht zu sein.
    Die Aufnahmen wirken etwas flau, kann aber auch an der Lichtsituation gelegen haben.
    Du benötigst auf jeden Fall ein besseres Stativ, die Aufnahmen zittern leicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack
    hat ein Thema erstellt Sony NEX 5 mit Walimex 650-1300mm Zoom.

    Sony NEX 5 mit Walimex 650-1300mm Zoom

    hallo zusammen,

    nachdem ich einige Testaufnahmen mit dem kürzlich gekauften Superzoom gemacht habe, beschloss ich, dieses zu behalten. Anfangs war ich skeptisch, denn der Preis des Zooms ist sehr günstig, gerade mal 260Euro! Ich verwende es zusammen mit meiner Sony NEX 5 und die Resultate lassen sich sehen. Bis heute habe ich hauptsächlich kurze Spielfilme gedreht und möchte mich nun mit der Tierfilmerei beschäftigen, braucht zwar eine Riesengeduld, aber man muss sich nicht megh mir Schauspielern rumschlagen und das Geschichten erfinden wird auch nicht einfacher!

    hier ein kurzes Testvideo ohne Ton: http://youtu.be/4bUs8UyAXs8

    Gruss, Paul
    nein, ich bekommen keine Provision vom Walimex Händler

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X