Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

4K FILM mit Smartphone aufgenommen "SUMMER IN CROATIA"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    Noch ein Smart-Video mit Sony Xperia Z2, aufgenommen in 4K als Test wegen der Bewegungsauflösung.

    Klick!
    Bin leider wenig überzeugt. Ok, das mit dem grausigen Ton hast du ja selbst eingesehen, aber sämtliche schnellen Schwenks verursachen bei mir motion sickness und sind völlig verruckelt und verwischt (besonders eindrucksvoll ab 1:05), außerdem sehe ich reichlich Artefakte wie Rolling shutter vom feinsten (achtet mal auf die Steinfugen ab 1:15).
    Die Einstellungen sind alle gleich langweilig (fast nur Totalen und Halbtotalen). Ich vermisse interessante Einstellungen, Schnitte und Perspektiven - apropos Perspektive: ganz übler Anfängerfehler ist ab 1:16 zu bewundern: Kleinkind aus Augenhöhe heruntergefilmt und auch noch rangezoomt. Sowas geht gar nicht!
    Zuletzt geändert von Jensli; 27.10.2014, 16:01.

    Kommentar


      #32
      @Wabu,

      ich führe das Smartphone mit einem Griff darunter, der SteadyShot ist aktiviert.
      Nach dem Export zum PC laufen alle Clips durch Mercalli V3 SAL, hier wird stabilisiert nach
      den drei Hauptkriterien die ProDad vorgibt ohne Randausgleich und ich schneide gleich die Clips grob zu auf 3, 6, 9 oder 12 Sekunden.
      Nun ziehe ich die stabilisierten Clips in die EDIUS-Bin. Hier sortiere ich die Story und passe die Bildrate auf 30p an. Jetzt kommt alles auf die Timeline, hier erfolgt das Editing wo nötig. Habe tw. mit Ausschnitten aus der UHD-Aufnahme gearbeitet sozusagen als Brennweitenersatz. Den Zoom des Xperia-Z2 kann man nicht wirklich brauchen, da man nicht weiß wann man die optische Grenze (3fach)
      überschreitet und in den Digitalzoom gerät - das ist mir zu unsicher.

      Ausgabe als MP4 1920x1080p-30 mit 12Mbit/s für Vimeo, wobei der FreeAccount das natürlich auf
      1280x720p-30 runterrechnet.

      Was die 4K-Aufnahmen angeht, sagt man die halbe Schwenkgeschwindigkeit eines FHD-Schwenks sollte man nicht überschreiten. Ich habe tw. schnelle geschwenkt da ich das Clipverhalten damit studieren wollte.
      Zuletzt geändert von Video&Bild; 27.10.2014, 16:13.

      Kommentar


        #33
        @Jensli,

        ...das mit dem grausigen Ton hast du ja selbst eingesehen...
        Du hättest natürlich die korrekte Entfernung zu den Lautsprechern gewußt weil Dir auch die Grenze der automatische Tonaussteuerung bekannt ist, gelle... Ich weiß aber wie ich das in Zukunft besser lösen werde..., mit meinem dB-Meßgerät. :glasses-cool:

        Die Einstellungen sind alle gleich langweilig (ständig nur Totalen und Halbtotalen). Ich vermisse interessante Perspektiven, Einstellungen und Schnitte.
        Ich habe zunächst einmal aus der Sicht der vor den Bühnen stehenden Zuschauer gefilmt, fast identisch denn ich habe auch Ausschnitte aus 4K ausgewählt. Der Zuschauer vor Ort sieht auch keine anderen Perspektiven, Einstellungen, Schnitte..., ist doch Krampf was Du da von Dir gibst. Erzähle mal produktiv wie Du mit dem Smartphone einen Perspektivwechel und Einstellungswechsel machst unter der Masse der Zuschauern. Vielleicht kann ich Deine Arbeitsweise kopieren hier aus dem Tutorialbereich!

        Alle anderen "Tipps" von Dir sind für mich nicht relevant!
        Zuletzt geändert von Video&Bild; 27.10.2014, 16:10.

        Kommentar


          #34
          Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
          Der Zuschauer vor Ort sieht auch keine anderen Perspektiven, Einstellungen, Schnitte..., ist doch Krampf was Du da von Dir gibst.

          Alle anderen "Tipps" von Dir sind für mich nicht relevant!
          Wenn sich Beratungsresistenz mit Uneinsichtigkeit (Altersstarrsinn?) vereinen, wird das nie etwas. Soso, Konzertmitschnitte (Pop, Rock, Klassik) werden also von Sendeanstalten nur mit Einstellungen aus Zuschauerperspektive gefilmt... :question:
          Sorry, aber hier erzählt leider nur einer Krampf... :glasses-cool:
          Ich habe auch keine Tipps gegeben, sondern nur wiedergegeben (mit Zeitangaben zum Nachweis) was ich gesehen habe. Mehr nicht.

          So machen das Leute, die das etwas besser können: https://vimeo.com/69613158
          Zuletzt geändert von Jensli; 27.10.2014, 16:35.

          Kommentar


            #35
            Du Sprüchebeutel!
            Seit wann filmen Sendeanstalten mit einem 4K-Smartphone?
            Das Alter hat mich noch nicht erreicht, sonst würde ich über den Tod sprechen!
            Nun raste mal nicht gleich aus, her mit Deinem Tutorial für Smartphonefilmer! :coffee:
            Zuletzt geändert von Video&Bild; 27.10.2014, 16:37.

            Kommentar


              #36
              Ich bleibe ja ganz cool...

              Mich hat nur WABU's Aussage etwas angestachelt, es käme nicht aufs Gerät an...

              Kommentar


                #37
                reichlich Artefakte
                Tok tok tok kann ich Dir nur sagen, haste nicht bemerkt, dass es ein Streamingvideo ist...

                Rede Dich nicht aus Jensli, bekenne Farbe mit einem Smartphonetutorial!
                Meine letzte freundliche Ansprache an Dich... :angel:
                Zuletzt geändert von Video&Bild; 27.10.2014, 16:59.

                Kommentar


                  #38
                  Ich bleibe dabei - das ist gutes verwendetes und verwendbares Material.
                  Ja ich würde - wenn ich etwas plane - mich mit anderem Gerät eindecken. Hätte ich so ein Gerät wäre es aber dabei.
                  Leide aber sicher auch am Altersstarrsinn...
                  man lernt nie aus...:good:

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Stativmann84 Beitrag anzeigen
                    Ich glaube, dieser hier gepostete Film ist ein Fake, um dieses Smartphone zu pushen,
                    hinter LX-Films versteckt sich höchstwarscheinlich eine Marketing-Agentur, die von dem chinesischen Hersteller bezahlt wird. Das liest man auch aus seinen Antworten raus.

                    Die Smartphone Hersteller fordern:
                    Schmeißt jetzt eure Camcorder weg und filmt mit dem Telefon!
                    Eine Marketing-Agentur, wow :cute:
                    Ich nehme das jetzt als Kompliment an.
                    Zurzeit hab ich keine DSLR um richtig professionell zu filmen. Ich wollte einfach nur mit der Film-Community ein kleines Video von meinem Urlaub teilen. Mehr war auch nicht geplant :)
                    Verpasse nie ein neues Video von mir :embarrassed:
                    facebook.de/leqiuxfilms

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von wabu Beitrag anzeigen
                      wenn man weiss wie man filmt und schneidet ist das Gerät fast unerheblich.
                      Sehr ruhige Kameraführung - wurde da nachstabilisiert?
                      ja))
                      Ich habe alles per Hand aufgenommen und nur in After Effects mit Warp Stabilizer nachstabilisiert.
                      Grading nur mit Curves gemacht. Filmgrain hab ich auch noch verwendet :)
                      Zuletzt geändert von LX Films; 31.10.2014, 20:01.
                      Verpasse nie ein neues Video von mir :embarrassed:
                      facebook.de/leqiuxfilms

                      Kommentar


                        #41
                        woow was für ein schöner video, ich war auch letztes jahr in kroation, wo warste?

                        Kommentar


                          #42
                          Ich war in Zadar und Zaton ;)
                          Verpasse nie ein neues Video von mir :embarrassed:
                          facebook.de/leqiuxfilms

                          Kommentar

                          Sky1

                          Einklappen

                          Sky2

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X