Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Canon XA10 und rode ntg2 - mikro zu sehen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Canon XA10 und rode ntg2 - mikro zu sehen?

    Hallo zusammen,

    ich plane, mir gegen Weihnachten die neue Canon Xa10 zu kaufen. Ich habe vor, die Kamera mit einem rode ntg2 zu nutzen.
    dabei habe ich mir folgendes überlegt:

    ist es möglich, dass teile dieses mikros im bild zu sehen sind, wenn ich es in der mikrohalterung befestige? oder eventuell, wenn ich mit deadcat arbeite, teile davon?

    weiß jemand, ob die kombination ohne probleme funktioniert, hat jemand vielleicht diese schon in gebrauch? Oder sind mikro-halterungen genormt?

    und hat jemand eine ahnung, was der unterschied zwischen den zwei von rode angebotenen deadcats ist?
    also folgenden:
    http://www.rodemic.com/accessories/deadcat
    http://www.rodemic.com/accessories/ws6

    vielen dank im vorraus:)
    Zuletzt geändert von pnm; 07.09.2011, 16:14.
    ----------------------------------------------------------------
    Meine Filme:
    www.96pnm.jimdo.com
    http://www.youtube.com/user/96pnm
    ----------------------------------------------------------------
    Eines meiner letzten Videos: http://www.youtube.com/watch?v=o9cU6...ure=plpp_video

    #2
    Hallo,
    Ich benutze ein Sennheiser ME 66 mit dem Einspeiseteil K6. Es dürfte so ziemlich die Maße vom Rode haben. Wenn ich den Griff benutze sieht man das Mikro bei Weitwinkel nicht. Außerdem ist das Sennheiser dünner als der Halter des Griffteiles. Man benötigt noch eine Distanzhülse. Ohne Griffteil mit einem Bayerdynamic Halter EA 86 sieht man das Mikro bei vollem Weitwinkel.
    Beste Grüße
    Oggimann

    Kommentar


      #3
      Vielen Dank, ich such mir gleich mal die Maße von beiden Mikros raus...
      Nutzen Sie das Mikro auch mit Deadcat?
      Sind da evtl. so ein paar Fäden im Bild?

      Ich möchte nur sicher sein, bevor ich Geld ausgebe:)
      ----------------------------------------------------------------
      Meine Filme:
      www.96pnm.jimdo.com
      http://www.youtube.com/user/96pnm
      ----------------------------------------------------------------
      Eines meiner letzten Videos: http://www.youtube.com/watch?v=o9cU6...ure=plpp_video

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        ich habe das Rode NTG2 auf meiner Sony HXR-NX70 zuerst in die vorhandene Halterung für das sereinmäßige Sony-Mikro einsetzt. Das Sony-Mikro ist kürzer und es war nicht im Video zu sehen. Nach Montage des Windschutzes Dead Cat von Rode am NTG2, konnte ich einzelne Haare des Windschutzes im Sucher erkennen und auch auf dem Video. Ich habe dann das NTG2 sehr weit zurück versetzt, so dass die Lagerung des Mikros fast mittig war und das Problem war gelöst. Inzwischen nutze ich beide Mikros parallel und habe das NTG2 in eine Mikrofonspinne oben auf den Zubehörschuh gesetzt. Dort sieht man es dann nicht mehr im Bild.

        Bei der Canon müsste man es mal ausprobieren, wie weit man zurück gehen kann. Evtl. läßt sich das Mikro hier auch nach hinten verlagern.

        Viele Grüße,
        Torsten

        Kommentar


          #5
          hallo torsten,
          vielen dank für ihre antwort...
          http://www.rodemic.com/accessories/deadcat
          http://www.rodemic.com/accessories/ws6
          welchen von den beiden nutzen sie denn?
          Zuletzt geändert von pnm; 07.09.2011, 16:14.
          ----------------------------------------------------------------
          Meine Filme:
          www.96pnm.jimdo.com
          http://www.youtube.com/user/96pnm
          ----------------------------------------------------------------
          Eines meiner letzten Videos: http://www.youtube.com/watch?v=o9cU6...ure=plpp_video

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            ich benutze die "Dead Cat" Version (1.Link), die bis zu mittleren Windgeschwindigkeiten völlig ausreicht. Da dieser Windschutz ziemlich lange Fellhaare hat, muss man vor der Aufnahme immer kontrollieren, ob sie ins Objektiv ragen.

            Kommentar


              #7
              Hallo pnm!
              Ich benutze das Rode Deadcat.
              Rate aber zum Rode WS6.
              Das Deadcat hat einen Durchmesser von 12cm und ist minmal im Sucher zu sehen.
              Das WS6 passt farblich auch besser zu der XA10.

              Kommentar


                #8
                Mein Rode mit Dead Cat ragt sowohl bei der GH 2 wie auch bei dem 909 manchmal mit einigen Haaren ins Bild - beim WW - Bei meinem Fotohändler habe ich mir einen schwenkbaren Blitzadapter von HAMA besorgt und damit das Problem gelöst. Dieser Adapter ist jetzt ständig am Mikro befestigt.
                Liebe Grüße,

                Rüdiger

                Kommentar


                  #9
                  Ich habe das Deadcat mit einer Panasonic hdc sd 909 und weitwinkel benutzt ,da hat mans gesehen.
                  Allerdings ist die Canon ja auch viel größer

                  Kommentar


                    #10
                    Wie schon gesagt, versuchs einfach mal mit nem Blitzadapter. Das funktioniert ausgezeichnet!
                    Liebe Grüße,

                    Rüdiger

                    Kommentar


                      #11
                      Wo macht man n Blitzadapter überhaupt fest geht das auch ohne Mikro
                      also direct am Cam

                      Kommentar


                        #12
                        ich denke nicht das man das mikrofon sieht

                        Kommentar


                          #13
                          Wo macht man n Blitzadapter überhaupt fest geht das auch ohne Mikro
                          also direct am Cam
                          Mit diesem funktioniert es schon ganz gut. Den gibt es auch in schwenkbarer Ausführung, was m.E. nicht unbedingt erforderlich ist.
                          http://www.hama.de/portal/picType*ab...0006950abb.jpg
                          Liebe Grüße,

                          Rüdiger

                          Kommentar


                            #14
                            okay, wie kommst du darauf?
                            ----------------------------------------------------------------
                            Meine Filme:
                            www.96pnm.jimdo.com
                            http://www.youtube.com/user/96pnm
                            ----------------------------------------------------------------
                            Eines meiner letzten Videos: http://www.youtube.com/watch?v=o9cU6...ure=plpp_video

                            Kommentar


                              #15
                              Die 909 hat einen Standardblitzschuh - ebenso wie die 700er Serie. Insofern ist das bei diesen Geräten kein Problem. Bei den Geräten von Sony und Canon sieht das schon anders aus. Da muss man, sofern das Mikro ins Bild ragt, evtl. zu einer Blitzschiene greifen. Dann wird das Ganze komplizierter - allein schon dann, wenn man ein Stativ benutzen möchte.

                              Das ist zwar ein anderes Thema, man kann aber bei den Canon und Sonys mal bei Rovotech nach geeigneten Adaptern nachfragen, um ein hochwertigeres Mikrofon, als den normierten Schrott anschließen zu können.
                              Liebe Grüße,

                              Rüdiger

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X