Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wiedergabe von 4-K-Videos

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wiedergabe von 4-K-Videos

    Auch wenn man die Foren durchforstet: Einen 4K-tauglichen Mediaplayer, zumindest einen, der das Experimentierstadium überschritten hat, gibt es wohl noch nicht. Da ich kurz einen 4-K-Camcorder testen konnte und auch genügend Material heruntergeladen habe, beschritt ich den vielgepriesenen Weg des Herunterskalierens. Das Ganze mit Edius und verschiedenen sonstigen in den Foren diskutierten Methoden.
    Die Ergbnisse sind sehr vielversprechend. Allerdings machte ich mich auf die Suche nach einer einfacheren Möglichkeit, nämlich das gerenderte 4K-Video direkt in die Wiedergabekette einzuspeisen.
    Für meine Reisen habe ich mir, sozusagen als besseres Tablet, ein Convertible von Sony (Sony SVD 1322U9EB.G4) zugelegt. Dieses ist ziemlich schnell und gut ausgestattet und ich stellte fest, dass die 4K-Filme mit dem VLC-Mediaplayer ruckelfrei laufen. Jetzt habe ich über den HDMI-Ausgang meinen Full-HD-Beamer angeschlossen – und siehe da- 4K wird einwandfrei wiedergegeben.
    Bei meinen Vergleichen, ob auf 1080p herunterskaliertes UHD oder natives UHD besser ist, habe ich festgestellt, dass direkte Wiedergabe von UHD besser ist.
    Mit diesem Provisorium kann ich eine Weile ganz gut leben.
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

    #2
    Es gibt bereits UHD-Mediplayer - schau mal hier:

    http://www.videotreffpunkt.com/index...D-Mediaplayer/

    Und ich habe den bereits bei mir daheim stehen - und erste Erfahrungen sind schon vorhanden.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

    Kommentar


      #3
      Danke, aber das bringt mir im Moment keine großen Vorteile; scheint alles noch ein wenig "BETA" zu sein. Du wirst sicher weiter berichten. Bei meiner Konfuguration läuft übrigens 25p glatter als 24p.
      Liebe Grüße,

      Rüdiger

      Kommentar


        #4
        Inzwischen habe ich den minix8-Player bei mir stehen und getestet. Sehr zufrieden bin ich jetzt mit der Bedienung. Dazu nehme ich eine ganz normale PC-Funkmaus und selten noch die Tastatur dazu. Mehr brauche ich nicht. Das geht viel besser als mit den beigefügten FBs.

        4K-Material bis 30p präsentiert er mir erstklassig. Besonders die Files, die ich mit meiner AX100 erstellt habe, sehen bearbeitet auf meiner 3m Leinwand präsentiert mit meinem VW1100 einfach nur großartig aus. Besonders in der Detailliertheit und Schärfe toppt das fast jede Blu-Ray, die ich bisher gesehen habe. Das macht er mit dem 4K Movie Player.

        Ärgerlich ist dagegen die Beschränkung von XMBC auf Full HD.

        Gut finde ich, dass er 4K-Material nach 24p, 25p und 30p unterscheidet (muss man aber einstellen). Da der VW1100 dies unverändert übernimmt und darstellt, kann ich die Qualität vieler Clips nun besser beurteilen.

        Auf diese Weise ist schon so manches Ruckeln reduziert oder verschwunden, dass ich zuvor bei YT-Videos bei mir am Computermonitor gesehen habe.

        Bis ich eine Abspielmöglichkeit der Fotos in 4K gefunden habe, habe ich wieder meinen Blu-Rayplayer Sony S790 dafür aktiviert. Der macht das hervorragend.

        Kommentar


          #5
          Gibt es eigentlich eine Erklärung dafür, wieso ein Real Time downscaling auf dem Sony bessere Resultate erzielt als die Bearbeitung in Edius? Ich selbst habe als Adobe CC Nutzer zwar keine Erfahrungen mit Edius, aber das sieht doch ganz so aus, als ob dort noch viel Verbesserung nötig ist.

          Kommentar


            #6
            Wie hast Du das gemacht mit der Downscalierung per EDIUS?

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X