Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Idea Vision Run fX: Anti-Shock-Cage für Action-Cams

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Joachim Sauer
    antwortet
    Zitat von Mark Beitrag anzeigen
    Ich bin einer der Entwickler des RUN fX Systems. Der Test scheint nicht wirklich aussagefähig zu sein. Anbringung, Zeit, Konfiguration, Übung, unterschiedliche längen,…
    Keine Frage ist immer eine Optimierung möglich - doch bei der Aussage, dass der Test nicht aussagefähig ist halten wir klar dagegen. Die Aussagekraft ist: Ja beim (mit einer Federung versehenen) Motorrad gibt es eine Verbesserung. Und: Bei einem ohne weitere Dämpfung versehenen Rennrad gibt es diese nicht - oder besser: Da gibt es eher negative Auswirkungen. Und das (zumindest derzeit) unabhängig von der Aufhängung. Fakt ist, dass wir mit verschiedenen Aufhängungsarten und Dämpfungen Versuche gemacht haben aber die unregelmäßigen Schläge der Straße (was ja keine Vibration ist) nicht abgefangen werden konnten. Natürlich kann das auf einem Mountainbike (wieder gedämpft) anders aussehen. Aber dazu gibt es bei uns auch keine Aussage.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hobbyradler
    antwortet
    Ich finde der Test ist hervorragend geeignet.
    Gibt es denn inzwischen zu den nachfolgenden Aussagen Videos?

    Zitat von Mark Beitrag anzeigen
    Bei unseren Tests haben wir festgestellt daß die RUN fX nicht nur hervorragend für den Kfz Bereich geeignet ist sondern auch seine positiven Eigenschaften bei Fahrrädern zu tragen kommen.
    Zitat von Mark Beitrag anzeigen
    Es kommt demnächst noch ein weiteres Video von uns mit dem Dirt Bike Profi Andi Wittmann, in dem wir den Cage an unterschiedlichste Positionen bei seinen Sprüngen befestigt haben.
    Zitat von Mark
    ..die Mutter ist für den harten Einsatz gedacht (Downhill, Offroad, High Speed)

    Ciao

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mark
    antwortet
    Ich bin einer der Entwickler des RUN fX Systems. Der Test scheint nicht wirklich aussagefähig zu sein. Anbringung, Zeit, Konfiguration, Übung, unterschiedliche längen,… Dieses System wurde grundsätzlich für den Motorsport entwickelt um Motorenvibrationen zu dämpfen und somit eine Reduktion des Wobble-Effekts zu erreichen. Um ein richtig gutes Ergebnis mit unserem System zu erlangen ist ein wenig Übung in der Anbringung und der Dämpferwahl notwendig. (Fahrzeug, Bodenbelag, Geschwindigkeit) siehe www.run-fx.com. Unsere Kunden wie GoPro, RedBull, Kawasaki, BMW, usw... nutzen das RUN fX System für die unterschiedlichsten Zwecke jedoch wurde dieses System noch nie auf einem Rennrad befestigt. Im Video kann man nur erkennen, daß der Gelenkarm in einem sehr weit ausgefahrenen Zustand am Rennrad befestigt wurde ca. 12 cm und der Vergleich direkt am Lenker sitzt. Die Auswirkungen der Schwingungen sollten jedem klar sein. Nichts desto trotz werden wir auch nach einer geeigneten Dämpfungsmöglichkeit dafür suchen.

    Die Tüftler

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von Dieter Wilke Beitrag anzeigen
    Ich habe etwas dagegen, wenn in "Bausch und Bogen" ein Alleinvertretungsanspruch ("die Meisten") formuliert wird.
    Was für ein Alleinvertretungsanspruch? Ich kann nichts dafür, dass Bildstabilisatoren in Actionkameras insgesamt eher die Ausnahme sind. Keine Ahnung, wo du bei dieser banalen Feststellung ein Problem gesehen hast. Mir ging es nur darum, zur möglichen Fehlersuche beim Rennradvideo beizutragen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dieter Wilke
    antwortet
    Hallo Joachim,
    das (die Actioncam-Diskussion) war ein "Nebengeplänkel". Ich habe etwas dagegen, wenn in "Bausch und Bogen" ein Alleinvertretungsanspruch ("die Meisten") formuliert wird.

    Ich habe ja schon bei Eurer ersten Vorstellung des Run fx meine Zweifel gehabt. Die Aufnahmen haben diese Zweifel nicht beseitigt.
    Um diese Ergebisse zu bekommen, werde ich nicht 200 Euro ausgeben.

    Insoweit bin ich dankbar, dass Ihr diese Tests gemacht habt.

    Ich hatte der Herstellerfirma dieses Angebot schon zu Beginn der Diskussion im Juli gemacht.
    Sie ist nicht darauf eingegangen.

    Ganz sicher gibt es Situationen, in denen Run fx effektive Beruhigungen erreicht.
    Bei meinen Fahrradtouren kann ich mir das aber nach diesen Testergebnissen (die ich überhaupt nicht kritisiert oder in Frage gestellt habe) nicht mehr vorstellen.
    Schade! Ich hatte schon lange nach einer wirksamen Methode gesucht, die die Nutzung von Tools wie Mercalli vermeidet.

    Dieter

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Hallo Dieter, keine Frage gibt es Actioncams mit Bildstabilisator und auch wenn Sony im Actioncam Markt inzwischen sehr aktiv ist: Bei den verkauften Actioncams spielen solche mit Bildstabilisator eine eher geringe Rolle. Das war letztlich alles was gemeint war. Und natürlich habe ich beim Test Modelle eingesetzt, die sich sehr viel verkaufen und zudem keinen Bildstablilisator haben.
    Wir veröffentlichen diese ganz ehrlichen Tests genau dazu, dass jeder sieht was auch wir sehen und mit Deinem Urteil liegst Du letztlich auch nicht ganz falsch. Letztlich wäre evtl mit etwas mehr rumprobieren noch etwas bessere Aufnahmen auf dem Rennrad möglich - aber so richtig daran glaube ich nicht. Anders könnte es auf einem Mountainbike aussehen.
    Zuletzt geändert von Joachim Sauer; 28.01.2016, 07:29.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dieter Wilke
    antwortet
    Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Eben weil es ein paar Ausnahmen wie diese Sony gibt, schrieb ich "die meisten".
    Wenn mit "die Meisten" GoPro gemeint ist, kann das evtl. stimmen. Es gibt aber daneben noch andere Hersteller (ohne die Qualität zu beurteilen). Ich habe auf Anhieb Actioncams (Panasonic, Garmin) gefunden, die mit Stabilisatoren ausgestattet sind.
    Ich bleibe bei meinem Urteil!

    Dieter

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hobbyradler
    antwortet
    Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Diese auch von anderen gestellte Frage beantwortet der Tester ja unter dem Youtube-Video: Nein, da wurde nichts vertauscht. Es gibt einfach Situationen, in denen Run FX kontraproduktiv ist.
    Ist das, in Bezug auf die Verwendung am Fahrrad, nicht etwas harmlos ausgedrückt? Das Teil ist am Fahrrad schlicht nicht brauchbar.

    Wenn wie von Mark (Mitarbeiter) hier im thread behauptet wurde, Downhill, Offroad, High Speed, das auch noch mit einem zusätzlichen Arm, möglich sein soll, fühle ich mich auf den Arm genommen. :shock:

    Ciao

    Nachtrag: Sofern man nicht unter YouTube schaut, ist natürlich der YouTube Kommentar nicht zu sehen.
    Zuletzt geändert von Hobbyradler; 27.01.2016, 12:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Eben weil es ein paar Ausnahmen wie diese Sony gibt, schrieb ich "die meisten".

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dieter Wilke
    antwortet
    Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Das kann's nicht sein, denn der Test wurde mit GoPros gefahren, und die haben - wie die meisten anderen Actionkameras auch - keine eingebaute Stabilisierung.
    Falsch!
    Die Sony FDR-X1000 hat einen Stabilisator!
    https://www.youtube.com/watch?v=tfsY3YGuNBk&feature=youtu.be

    Dieter

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Danke Bernd, genau so ist es!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von Hobbyradler Beitrag anzeigen
    beim Fahrradtest frage ich mich ob vielleicht die Hinweistexte vertauscht sein könnten?
    Diese auch von anderen gestellte Frage beantwortet der Tester ja unter dem Youtube-Video: Nein, da wurde nichts vertauscht. Es gibt einfach Situationen, in denen Run FX kontraproduktiv ist.

    Zitat von Dieter Wilke Beitrag anzeigen
    Wie zu erkennen ist, ist wohl die kamerainterne Stabilisierung gut und wird dann durch Run fx konterkariert.
    Das kann's nicht sein, denn der Test wurde mit GoPros gefahren, und die haben - wie die meisten anderen Actionkameras auch - keine eingebaute Stabilisierung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dieter Wilke
    antwortet
    Man kommt sprichwörtlich "vom Regen in die Traufe".
    Wie zu erkennen ist, ist wohl die kamerainterne Stabilisierung gut und wird dann durch Run fx konterkariert.
    Seltsam.

    Dieter

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hobbyradler
    antwortet
    Ich habe mir das Video eben nochmals angeschaut. Speziell beim Fahrradtest frage ich mich ob vielleicht die Hinweistexte vertauscht sein könnten? Entweder bin ich blind, oder ich sehe durch Run FX eine ganz klare Verschlechterung.



    Ciao

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dieter Wilke
    antwortet
    Das ist wohl egal. Ich fahre zum Beispiel mit dem Rad und habe die Kamera am Lenker.
    Nur will ich nicht die Kamera nach hinten ausrichten, leider ist es in der Regel nur in der Richtung richtig gut.
    Schade, ich hatte viel mehr erwartet.

    Ich finde das Angebot auch nach wie vor zu teuer. Nicht alle Teile würde ich benötigen.

    Dieter

    Einen Kommentar schreiben:

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X