Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Corel Pinnacle Studio 18: Schneller dank 64 Bit-Unterbau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Corel Pinnacle Studio 18: Schneller dank 64 Bit-Unterbau

    Corel bietet ab heute den Download der brandneuen Version 18 des Pinnacle Studio an und verspricht vor allem flüssigere Bedienung und schnellere Berechnung.



    #2
    Ist ja erfreulich, dass die Entwicklung weitergeht aber auf der Pin HP kein Hinweis auf Veränderungen im Audiobereich. Eine Unterstützung für HEVC ist in dem neuen Programm auch nicht enthalten. Einen Hinweis auf eine Testversion habe ich beim Hersteller leider nicht gefunden.

    Kommentar


      #3
      PS18 Ultimate

      Mein erster Eindruck von PS18U unter Win8.1pro ist positiv. :good:
      Mein zweiter Eindruck von PS18U unter Win10Beta, die beiden mögen sich. :good:
      Gruß Hansi
      Meine Homepage

      Kommentar


        #4
        Zitat von VIDEOAKTIV Beitrag anzeigen
        Integriert hat Corel das XAVC-Format von Sony.
        Wenn ich die Vergleichstabelle auf der Pinnacle-Webseite richtig verstehe, dann wird anscheinend allein die Consumervariante XAVC S unterstützt (und die nur in der Ultimate-Version von Studio 18), nicht aber XAVC. Passt ja auch besser zur Zielgruppe der Software.

        Kommentar


          #5
          Liebe Video-Freunde,

          ich stelle fest, daß das Marketing-Management von Corel ( wieder ) nichts aus der
          Vergangenheit mit Studio 17 gelernt hat. :at-wits-end:

          - Absicht ( um beim Weihnachtsgeschäfts mitznuaschen )
          - oder Ahnungslosigkeit ( daß man dem Produkt damit massiv schadet ) ? :question:

          Dabei ist es echt schade um Studio, vom Konzept ein hochinteressantes Programm,
          nur sollte man den Entwicklern die Zeit geben, um die alten ( 16,17 ) und die neuen
          ( 18 ) Fehler endlich zu bereinigen, BEVOR man das Ding auf den Markt wirft.

          Ich kann nur raten, mindestens bis zum Patch 18.1 oder 18.2 zu warten, wenn man sich nicht überflüssig ärgern will.
          Auch die momentane Download-Situation ist eher mühsam, warum auch immer.
          Also auf die DVD MIT den ersten Patches warten und dann ....

          Foren lesen !!!

          Liebe Grüße an alle Enttäuschten, Helmut
          Zuletzt geändert von Helmut42; 26.10.2014, 13:07.
          Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
          Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
          Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
          Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

          Kommentar


            #6
            So wie es aussieht, scheint Pinnacle Studio noch nicht so richtig in Corel integriert zu sein.
            Pinnacle Studio bekommt man nicht über die Corel-Seite
            http://www.corel.com/de/
            sondern über pinnaclesys.com
            http://www.pinnaclesys.com/publicsit...s/studio/plus/
            Testversionen bekommt man über die Corel-Seite von allen "anderen" Produkten.
            Von Pinnacle Studio gibt es wie "Pinnacleüblich" keine.

            Kommentar


              #7
              Das Pinnacle Studio soll, nach derzeitigem Stand, auch nicht wirklich komplett in Corel integriert werden. Man versucht Pinnacle als Marke weiter zu führen. Das ist der Hintergrund weshalb man die Pinnacle Produkte nicht über die Corel Webseite erreicht.
              Viele Grüße
              Joachim Sauer

              Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

              Kommentar


                #8
                Richtig konsequent ist Corel in dem Fall auch nicht.
                Über die "Pinnacle-Seite" kann man alle Corel-Produkte anwählen kann. Nur nicht umgekehrt.

                Mein Beitrag bezog sich auf den von Helmut42 wo er "kein gutes Haar" an Pinnacle Studio lässt und Corel die Schuld daran gibt.
                Deshalb auch meine Vermutung, das Pinnacle nicht integriert ist/wurde und noch von den ehemaligen Pinnacle-Leuten betreut bzw. weiterentwickelt wird.

                Kommentar


                  #9
                  Das frühere, in Deutschland ansässige Entwicklerteam wurde entlassen und ist wohl durch neue Mitarbeiter in der Ukraine ersetzt worden. Damit ist einiges an Wissen verloren gegangen und augenscheinlich noch nicht " wieder aufgetaucht". Nachdem was im PinForum über die neue Version zu lesen ist, bin ich gegenüber der neuen Version sehr skeptisch und werde derzeit nicht kaufen.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Helmut42 Beitrag anzeigen
                    Auch die momentane Download-Situation ist eher mühsam, warum auch immer.
                    Das könnte auch an deiner DSL-Leitung liegen. Zudem hängt das auch von der Tageszeit (unterschiedlicher Traffic) ab. Bei mir waren alle 3 Teile bei einer16000er Leitung in weit weniger als 1 h auf der Platte. Da war ich angenehm überrascht. Die Installation verlief reibungslos und in den ersten 4 Tagen hatte ich noch keinen Absturz.

                    Mit 3D, wohl dem Hauptproblemkind in der Vergangenheit, habe ich allerdings nichts am Hut.

                    Es wäre nett, wenn du nicht allgemein über Fehler lamentieren würdest, sondern konkret etwas oder besser mehrere benennst. Dann könnte ich mal schauen, ob ich das bei mir nachvollziehen kann.
                    Zuletzt geändert von sunday; 13.11.2014, 16:02.

                    Kommentar


                      #11
                      Bei mir waren alle 3 Teile bei einer DSL-3000 Leitung in 205 Minuten auf der Platte.
                      Von einem Anwendungshandbuch ist bis jetzt weit und breit nichts zusehen.

                      Beide Stabilisatoren taugen bei meinem Videomaterial nichts!
                      Kurze Projekte kann ich problemlos bearbeiten, bei Projekten ab 45 Minuten wird das Programm geschlossen,
                      mit meinem Material.

                      Ein großer Teil der Effekte läuft auf meinem PC nur ruckelnd.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
                        Von einem Anwendungshandbuch ist bis jetzt weit und breit nichts zusehen.
                        Bisher gibt es leider nur ein englisches Manual zu Studio 18. http://help.pinnaclesys.com/pinnacle...arn/index.html

                        451 Seiten sind aber heftig. Ich versuche es erst einmal intuitiv. Sicherlich hilft in den meisten Fällen die (deutsche) Anleitung zu Nr. 17. Soviel soll sich ja wohl nicht geändert haben.

                        So lange Dateien habe ich bisher nicht ausprobiert - mache ich eigentlich nie. Ich muss ja auch an meine armen Zuschauer denken. :)

                        Oder meinst du die Erstellung einer DVD oder BR?

                        AVCHD scheint problemlos zu laufen. Bei UHD-Material läuft Bild und Ton in der Timeline manchmal auseinander. Ich bin aber noch am Testen.

                        Kommentar


                          #13
                          Oder meinst du die Erstellung einer DVD oder BR?
                          Während des Editierens... passiert das.
                          Einmal hatte ich sogar einen Absturz, weil von den 8GB RAM-Speicher in meinem Rechner schon fast 7,9GB verbraucht worden sind.

                          Abbrüche durch "NGStudio" sind öfters aufgetreten!

                          Alles das ist mir mit EDIUS Pro 7 nie passiert!
                          Zuletzt geändert von Video&Bild; 13.11.2014, 18:24.

                          Kommentar


                            #14
                            Auf meiner HP kann man jetzt über meinen privaten Test mit bisherigen Erfahrungen lesen!

                            Kommentar


                              #15
                              Leider muss ich die Bedenklen von Helmut bestätigen!

                              Nach schlechten Erfahrungen mit Avid Studio und dann Pinnacle Studio 16 wiederholt sich die Geschichte mit Studio 18. Bis November habe ich mit Studio 16 Ultimate gearbeitet und war inzwischen mit dem Status einigermassen zufrieden - es funktionierte stabil, hatte jedoch kleine Probleme mit dem 5.1 Sound.
                              Die Version 17 habe ich übersprungen und Anfang Dezember die Version 18 Ultimate erworben.

                              Der Status war jedoch mehr als enttäuschend:
                              - unter Windows 7 Ultimate und Windows 8.1 Pro startete das Programm nicht (genauer gesagt, Background Task war aktiv, die GUI nicht sichtbar).
                              - direkter Update auf Version 18.0.1 brachte das System zum Leben, bereitete jedoch Probleme bei der Filmprojektübernahme (einige Effekte waren nicht mehr vorhanden, die ich mit 16 genutzt habe).

                              Nach mühsamen Diskussionen mit dem Support habe ich das Theme aufs Eis gelegt.

                              Neue Hoffnung kam mit dem Patch 18.0.2 - das jedoch komplett enttäuschend ist. Jetzt kann ich keine Filme mehr rendern. Egal ob AVCHD (1080p) oder Bluray (MPEG-2) die GUI "stirbt" nach 30 Sekunden bis 2 Minuten des Films, dafür läuft die Background Task mit 88% der CPU Last auf allen 8 Cores.

                              Damit verhält sich die Version 18.0.2 schlechter als 18.0.1! Also lieber mit dem Patch warten.

                              Was ich heute bereue, ist der Wechsel zu AVID Studio (und dann Pinnacle, Corel) vor einigen Jahren. Meine Erfahrungen mit Vegas waren besser, nur das Gesamtpacket war zu teuer. Pinnacle ist zwar günstiger als Vegas, dafür jedoch eine permanente Baustelle. Statt alte Probleme zu beheben, werden immer neue Features (3D, 4K) eingebaut, die am Ende nur zur Frustration führen.

                              Zusätzlich nervt mich die Aussage von Corel, dass die Garantie nur 14 Tage beträgt. Ich kann nur am Wochenende mich mit meinem Hobby beschäftigen und dafür sind 2 Wochen Garantie-Support zu kurz. Vielleich ist das ein Theman für die EU Kommission oder Verbraucherschützer!

                              Viel Glück im Neuen Jahr!
                              Zuletzt geändert von drcq15; 27.12.2014, 12:35.

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X