Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Feuerwerk 4D: kostenfreier Video-Download und Feuerwerk-App

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    Mit dem letzten Satz hast Du Dich schön rausgezogen.
    Clever, was? Da es in einem Forum aber keine konkrete Rechtsberatung geben darf, kann so ein Hinweis auch nicht schaden, falls mal ein abmahnfreudiger Anwalt auf den Beitrag stößt. Diese Gefahr ist heute wahrscheinlich größer als dass man wegen der Verwendung eines banalen CC-Clips Ärger mit dem Rechteinhaber bekommt. Die Lizenz erlaubt dir ja quasi alles, und um dagegen zu verstoßen, wird man sich schon Mühe geben müssen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Video&Bild
    antwortet
    Mit dem letzten Satz hast Du Dich schön rausgezogen. :confused:



    Ist wohl besser die Finger davon zu lassen, zuviele wenn und aber... :bomb:

    Mehr Infos gewünscht: Klick mich!
    Zuletzt geändert von Video&Bild; 04.01.2014, 15:54.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    velleicht ist es aber viel einfacher als ich es mir vorstelle?
    Ich denke schon. Man tut natürlich gut daran, sich an Lizenzvorgaben zu halten, aber päpstlicher als beide Päpste muss man auch nicht sein. Das Thema Persönlichkeitsrechte fällt hier zum Beispiel gleich mal weg, denn welche Persönlichkeitsrechte sollte computergeneriertes Feuerwerk haben? Auch die genannten Ausnahmen des Urheberrechts sehe ich hier unproblematisch, denn da geht's um Dinge wie das Zitatrecht oder "Fair Use", also ebenfalls nichts, was in diesem Zusammenhang eine Rolle spielt. Wenn du absolut sichergehen willst, dann erkundige dich beim Lizenzgeber, was du im Detail beachten musst, aber mit so einer Anfrage kann man schlafende Hunde auch erst wecken.
    Ich würde in so einem Fall in den Abspann schreiben:

    Feuerwerksaufnahmen:
    AquaSoft GmbH
    www.aquasoft.de
    lizenziert unter CC BY-SA 3.0

    und hätte das gute Gefühl, dass die Sache passt. Selbst verwende ich allerdings kein CC-Material dieser Art, also sieh das nicht als Rechtsberatung aus der Erfahrung heraus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Video&Bild
    antwortet
    Vielen Dank Herr Sauer, habe den Hinweis dort leider übersehen!

    Soweit ich die Bedingungen verstehe, reicht es aus, wenn folgendes in das eigene Video getextet wird:

    1. Namensnennung: Aquasoft + AS-Link + Beschreibung der Änderungen an dem verwendeten Material

    2. Weitergabe unter gleichen Bedingungen: es gilt der Texte den man unter "Sie dürfen" steht, also auch kommerzielle Verwendung zulässig

    3. Verbreitung unter identischer Lizenz ohne Einschränkungen

    4. Ausnahmen und Schranken des Urheberrechts: wird wohl ein umfangreicher "Wälzer" sein, kenne mich da nicht aus...

    5. Die Lizenz verschafft möglicherweise nicht alle Erlaubniisse: Persönlichkeits- und Datenschutzrechte: unbekannt ist ob Aquasoft darauf vollständig verzichtet

    6. Es gibt dann noch eine Fußnote mit dem Text: "Erfahren Sie mehr über CC-Lizenzierungen oder verwenden Sie diese Lizenz für Ihr eigenes Material."

    Ganz schöne Hürden..., velleicht ist es aber viel einfacher als ich es mir vorstelle?

    Hat das schon jemand real praktiziert?

    Kann man irgendwo ein Musterbeispiel(YT oder Vimeo) für so ein Video sehen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    Sagst Du, nicht aber Videoaktiv... :coffee:
    Der Link wurde von uns gleich zu Beginn unter die News gemacht - also sagen wir das. Und nur damit es noch mal klar ist: Lizenzgeber ist, wie es schon von Anfang an richtig in der News stent, Aquasoft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Video&Bild
    antwortet
    Sagst Du, nicht aber Videoaktiv... :coffee:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    Was bedeutet das konkret?
    Die Zusammenfassung der hier gültigen CC-Lizenz ist unter dem Artikel verlinkt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hobbyfilmer
    antwortet
    Mit den Nachbarn sprechen und jetzt schon böllern wäre auch eine Alternative.

    Nein, mal im Ernst. §Was sollte man beachten, wenn man heute doch noch Feuerwerk aufnehmen möchte? Es sollte dann ja alles sitzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Video&Bild
    antwortet
    Das kostenlose Videomaterial (Links unten) steht unter der Creative Commons-Lizenz und kann frei verwendet werden.
    Was bedeutet das konkret?
    Muß man im eigenen Film dann die Quelle angeben oder was?
    Welche Quelle git an?
    Bei welche Gelegenheiten darf man das vorführen; Familie, Altersheim, Sportverein, Camperclub, YouTuve, Vimeo?
    Darf man das Video an Interessenten dann noch verkaufen?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons

    Die Verwendung von diesen drei Clips im eigenen Werk wird wohl nur 0,5% des gesamten Videos ausmachen... :confused:
    Zuletzt geändert von Video&Bild; 31.12.2013, 17:10.

    Einen Kommentar schreiben:


  • VA-News - Feuerwerk 4D: kostenfreier Video-Download und Feuerwerk-App












    Feuerwerk1



    Zu Silvester darf ein Feuerwerk nicht fehlen – auch nicht bei den allseits beliebten Neujahrswünschen. Doch selbst filmen hindert beim Feiern – und vor allen, kommen dann die Wünsche zu spät an. Eine virtuelle Version zum Versenden der Neujahrsgrüße ist vielleicht nicht ganz so schön, aber deutlich schneller erstellt. Möglich macht es eine App sowie Videos die Aquasoft unter der Creative Commons Lizenz zur freien Verwendung bereitstellt.
    Wenn die Neujahrsgrüße in den eigenen ...



Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X