Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Im Test: Dell Precision M6700 - Schnitt-Notebook

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Im Test: Dell Precision M6700 - Schnitt-Notebook










    02 dell precision m6700



    Der Schnitt unterwegs rückt immer mehr in den Vordergrund. Auf Tablet und Co. lassen sich anspruchsvolle Projekte aber nicht realisieren. Hier muss ein Schnittlaptop her, der genug Power unter der Haube hat, damit die Bearbeitung unterwegs nicht zum Geduldsspiel wird. Der Dell Precision M6700 offenbart sich wie sein Vorgänger M4600 als potentes und portables Schnittsystem. VIDEOAKTIV hatte die Workstation im Test.
    Mit 3,5 Kilogramm Gewicht kann ...




    #2
    Der Preis für die Leistung ist vollkommen überzogen zumal die K5000 besonders bei Videoschnitt keinen Zugewinn bringt. Da bringen 1500 bis 2000 Euro Laptops eine bessere Leistung. Sorry

    http://www.videocardbenchmark.net/gp...u=Quadro+K5000

    Das Netz ist voll von diesen Infos

    Kommentar


      #3
      Für wenig Betuchte:

      In der Kombination mit Edius 6 und Windows 7 kann man auch mit einem Dell Vostro 3460, Core i7-3612QM 4x 2.10 GHz (3.10 GHz Turbo), 8 GB RAM, 750 GB HDD, NVIDIA GeForce GT 630M 1.0 GB, DVD-Brenner, WLAN b/g/n, 4x USB 3.0, HDMI / VGA, 2.0 MP Webcam, Windows 7 Professional 64 Bit (DIESE AUSFÜHRUNG GIBT ES NEU NICHT MEHR) ganz gut arbeiten, für 879,- € vor einem Jahr incl. PRO-support. Edius 6 ist schnell und nicht leistunshungrig wie andere Schnittsoftware, gilt ebenso für Edius 7.
      Auch wenn jetzt Leistungsfanatiker aufschreien werden, im Grass-Valley-Forum fand ich vor einem Jahr ein anerkanntes Forumsmitglied mit vergleichbarer Gerätschaft (damals sogar i5), das sein Geld mit Videos verdient.
      Zuletzt geändert von phronopulax; 23.08.2013, 08:49. Grund: Ergänzung

      Kommentar

      • Sky1

        Einklappen

        Sky2

        Einklappen
        Lädt...
        X