Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Contour: Action-Cam-Hersteller gibt auf

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Contour: Action-Cam-Hersteller gibt auf

    Action-Cams liegen im Trend. Satte 300.000 Sportkameras sollen dieses Jahr in Deutschland verkauft werden – und dennoch ist der boomende Markt schon derart hart umkämpft, dass einer der namhaften Hersteller aufgibt. Contour, bereits 2004 gegründet und damit einer der Vorreiter, schließt nun völlig überraschend seine Pforten des Firmensitzes in Seattle. Wobei nicht mal die Mitarbeiter vorher informiert waren und völlig überrascht vor dem Aus stehen.
    Noch vor einer Woche klang die ...

    Weiterlesen..

    #2
    Die Webseite mtb-news will nun telefonisch in Erfahrung gebracht haben, dass nur ein Teil der Mitarbeiter entlassen wurde, Contour aber weitermachen und neue Produkte auf den Markt bringen werde. Leider erwähnt man nicht, mit wem man telefoniert hat, so dass offenbleibt, was davon zu halten ist, und so ganz passt diese Ankündigung auch nicht zu den Berichten der US-Quellen oder dem schweigenden Abtauchen der Geschäftsführung. Klar scheint weiterhin nur, dass es unklar ist, ob und wie es mit Contour bzw. einer Nachfolgefirma weitergeht.

    Kommentar


      #3
      Nachdem vor sechs Wochen und bei einem Schuldenstand von knapp 7,5 Millionen Dollar die Lichter dort ausgegangen waren, steht Contour jetzt offiziell zum Verkauf. Sollte sich also jemand finden, der bereit ist, in die Tasche zu greifen, dann könnten die Actionkameras mit neuem Elan und hoffentlich einem erfolgreicheren Marketing eine zweite Chance bekommen.
      Quelle: Geekwire

      Kommentar


        #4
        Schade - denn das waren schon super Produkte!
        Zuletzt geändert von Wolfgang S.; 12.09.2013, 10:41.
        Lieben Gruß,
        Wolfgang
        http://videotreffpunkt.com

        Kommentar


          #5
          Hätte ich mal vorher wissen müssen - jetzt habe ich die Contour, auch schon benutzt, damit auch zufrieden, es fehlt nur das Storyteller Programm, um mit der Kamera auch "reden" zu können. Hat jemand eine Idee, wie man die letzte Version Storyteller únd die letzte Firmware bekommen kann - die Webside von Contour jedenfalls hilft nicht weiter....

          Kommentar


            #6
            Ein Contour-Besitzer war so clever, die Software zu archivieren, und so nett, sie zum allgemeinen Zugriff in einem Dropbox-Ordner bereitzustellen.

            Kommentar


              #7
              Vielen Dank -Super !

              Grs TDavid

              Kommentar


                #8
                "Contour wird in ein paar Wochen zurückkommen, besser als je zuvor!" Das zumindest schreibt James Clarke, CEO der Investmentfirma Clarke Capital Partners, heute auf der Facebook-Seite des so schlagartig vom Markt verschwundenen Actionkamera-Herstellers. Seit Anfang August herrschte Schweigen im Walde, es gab keinen Support mehr, die Firmenwebseite funktionierte nur noch rudimentär und Kunden, die ihre Kameras zur Reparatur eingeschickt hatten, wussten nicht, ob sie ihr Eigentum wiedersehen würden.
                Nun jedoch scheint Rettung in Sicht, denn laut Geekwire hat Clarke Capital Partners für 1,925 Millionen Dollar den Zuschlag für das zum Verkauf stehende Unternehmen bekommen. Vom zuständigen Gericht ist der Kauf bereits genehmigt, jedoch noch nicht in allen Details unter Dach und Fach. Einige der früheren Angestellten sollen wieder eingestellt werden, doch insgesamt wird der Personalstand deutlich geringer werden. Zum Vergleich: Bei der Schließung im August arbeiteten bei Contour etwas über 60 Personen, während Hauptkonkurrent und Marktführer GoPro mehr als 500 Mitarbeiter zählt.

                Kommentar

                Sky1

                Einklappen

                Sky2

                Einklappen
                Lädt...
                X