Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Acer GR235H: 3D-Display mit Polfiltertechnik

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Acer GR235H: 3D-Display mit Polfiltertechnik










    Acer_GR235H_web_kl



    Acer erweiterte sein Monitor-Sortiment um ein neues 3D-Display namens GR235H. Der 23 Zoll große Bildschirm liefert native 1920 x1080 Pixel und vertraut zur Wiedergabe von 3D-Inhalten nicht etwa auf die Shutter-Technologie sondern kommt mit einem Polarisationsfilter.
    Acer setzt dabei auf die 3D-Technologie „Film-Patterned Retarder" und liefert eine Polarisationsbrille ...





    #2
    Das halte ich für einen interessanten Ansatz für einen 3D Schnittplatz - wobei mir nicht ganz klar geworden ist, welche Input-Formate der Monitor eigentlich kann.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

    Kommentar


      #3
      Wie man sieht kommt doch die Kino 3D Variante in die Heimische Umgebung.
      Wenn man aber Shutter und Poltechnik direkt vergleich wird man feststellen das die Maximale erreichte Tiefe mit der Shuttertechnik besser ist. Und es ist zumindest für mich Augenschohnender.

      Arthur

      Kommentar


        #4
        Hallo Wolfgang,

        Als Input nimmt er alles, 3D-Formate von Cams, Spiele wie Crysis2, 3D-Bluray. Er eignet sich also sehr gut für 3D-Videoschnitt. Für das Arbeiten am PC würde ich diese Monitore sogar ausschließlich empfehlen. Ich habe einen 3D-Plama mit Shutter in der Stube. Hier gebe ich Arthur recht, sie haben immer noch das bessere Bild! Allerdings möchte ich auch nicht mehr wie ein Film sehen, da es doch auf die Augen geht mit der Zeit. Wenn man jetzt allerdings Stunden am PC sitzt, 3D-Material schneidet (und dazwischen stundenlang spielt:laugh:) macht das bei der Polarisationstechnik gar nix, es geht nicht so auf die Augen. Man muss allerdings in einem direkten Winkel auf den Monitur sehen, hier ist der Spielraum des 3D-Guckens extrem kleiner wie bei der Shutter-Technik. Das liegt aber in der Sache der Natur, im Kino sitzt man ja auch nicht wie im römischen Theater, sondern in gerader Linie zur Leinwand. Ich selber schneide an einem LG D2342P 58,4 cm (23 Zoll) widescreen 3D Monitor (LED, Full-HD, 5ms Reaktionszeit) auch mit Pol-Technik und kann dir einen 3D als Schnittmonitor wärmstens empfehlen. So kannst du vor der Final-Erstellung das Material kontrollieren!
        LG Dirk

        Kommentar


          #5
          Ich habe meinen 3D Schnittplatz vor einger Zeit ausgerüstet, basierend auf Vegas Pro, nvidida 3D Vision, einer Quadro 2000D und einem ASUS VG236 H. Der ASUS wurde es auch wegen der Komponentenanschlüsse, die ich für meine alte NX benötige.

          http://www.videotreffpunkt.com/threa...threadid=12962

          Aber über diese Kombination beurteile ich seit einigen Monaten das Material im 3D Schnitt in full-HD, und das ist auch gut so - weil mit Anaglyphen ist die Beurteilung schlicht und ergreifend schwierig bis unmöglich.
          Lieben Gruß,
          Wolfgang
          http://videotreffpunkt.com

          Kommentar

          Sky1

          Einklappen

          Sky2

          Einklappen
          Lädt...
          X