Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - IFA 2011: Toshiba 55ZL2G - 3D-Fernseher ohne Brille

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wolfgang S.
    antwortet
    Meines Erachtens wirst du beobachten, dass die 3D Produktionen mit der Zeit besser werden. "Besser" in dem Sinn, dass die Studios lernen werden, wie man in den Produktionen weniger Stress dem Publikum zumutet. Nimm etwa den Film "Legende der Wächter". So einen stressfreien 3D Film habe ich selten gesehen. Da kommt fast nie was aus der Scheinfensterebene raus, da läuft die Darbietung fast immer hinter dem Scheinfenster ab. Das macht einen markanten Unterschied in der Verträglichkeit.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Videomanni
    antwortet
    Hallo Wolfgang,

    danke für Deine Ausführungen. Du hast da sicherlich mehr praktische Erfahrung.

    Ich bin ja auch Brillenträger. Ich bekomme keine Kopfschmerzen.
    Vielleicht liegts auch an meinem Alter.
    Habe u.a. Ice Age und Avatar in 3 D. Ich habe keinen der Filme fertig gesehen, strengt mich nach einer gewissen Zeit einfach zu sehr an und somit ist ein entspanntes Sehen schlecht möglich.
    Die 2. Brille stört mich an sich weniger.
    Meine Wiedergabekette dürfte die Gleiche wie bei Dir sein. Panasonic TV VT20 und Bluray BDT300. Beide Geräte geben meiner Meinung nach ein sehr gutes 2D Bild aus (abhängig natürlich von der Quelle) und das 3D Bild ist an sich auch gut.

    Dein Bericht macht mir dann wenig Hoffnung, dass es beim brillenlosen 3D zu weniger "Stress" kommt.
    Testen werde ich es bei Gelegenheit aber auf jeden Fall obwohl ich nicht vorhabe, mir in nächster Zeit wieder einen neuen TV zu kaufen.

    Viele Grüße


    Manfred

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolfgang S.
    antwortet
    Eines ist klar: 3D bedeutet für unsere Augen und das Gehirn zusätzlichen Stress. In welchem Umfang dieser Stress entsteht, hängt davon ab wie gut die diversen 3D Regelen eingehalten werden (etwa ob ein Film Scheinfensterverletzungen beinahaltet oder nicht). Verletzt ein Film die durchaus bekannten Regeln, bekommt praktische JEDER Kopfweh. Macht er das nicht, bekommen vermutlich relativ wenige Leute Kopfschmerzen - ich kenne da keine Untersuchungen, würde aber meinen dass sich das nicht auf Null reduzieren läßt).

    Bei mir ist es als Brillenträge etwa so, dass mich die zweite Brille überhaupt nicht stört. Hier reagieren Menschen offenbar sehr unterschiedlich.

    Die möglichen Verletzungen der 3D Regeln werden durch brillenloses 3D aber nicht aufgehoben, sondern gelten unverändert. Die Brille ist vermutlich eher ein starker, psychologischer Faktor - bitte nicht glauben, dass es ohne Brille unbegingt besser sein muss. Kann, aber nicht muss.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    Echt ? ist ja super, kann man die auch ausleihen und gegen Pfand mit nach Hause nehmen?
    Ich war im Urlaub,da gabs so nen Händler, der hat solche Brillen 2 Wochen lang für Pfand ausgeliehen,
    weiß aber nich mehr wieviel genau.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Videomanni
    antwortet
    na ja, irgendwann wird so ein Teil ja in einem der Märkte stehen. Dann schaun wir mal.
    Sah meinen Panasonic auch das erste Mal im MM und die verliehen auch gleich Brillen zum schauen.

    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    Ich hoffe mindestens genauso gut wie mit.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Videomanni
    antwortet
    ja, oder Kopfschmerzen.
    Ich bin gespannt, wenn ich das 1. Mal einen 3D TV ohne Brille ansehen kann - wie ich damit klarkomme und wie das aussieht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    Tja ,danach hat man immer Augenschmerzen:sweat:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Videomanni
    antwortet
    ich habe 3 Brillen, aber als Brillenträger habe ich Probleme mit der zusätzlichen Brille. Es strengt mich einfach zu sehr an.

    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    Ich hab auch nen 3D Fernseher ,aber eben immer noch mit Brille .
    Ist vor allem nervig, wenn die Verwandschaft kommt und man möchte
    Videos ansehen und dann muss man es sich in 4 Gruppen ansehen weil nur
    2 Brillen da sind.
    Gruß Gondolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Videomanni
    antwortet
    @Kobes )

    ja, endlich gehts hoffentlich los mit 3D ohne Brille. 8000 ist natürlich zu viel. Aber ich denke, in den nächsten 3-4 Jahren werden die bezahlbar.
    Hatte mir eh erst letztes Jahr einen neuen TV gekauft, aber die 3D Brillen nerven mich.
    Ausserdem gehöre ich nicht zu der Generation, die jedes Jahr einen neuen braucht, nur weil das Dispay 2mm dünner geworden ist

    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    Ja ,aber man kann bei manchen Sendern im Internet die Sendungen gratis runterladen ,also den Sender nicht bezahlen,
    In der Fernsehzeitschrift nachsehen,ob was interressantes kommt, und dann runterladen, anschließend auf USB spielen,
    an den Fernseher anschließen und anschauen.
    Ob die besagten Sender diese Funktion auch haben, weiß ich nicht, wenn ist das aber bestimmt besser.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Arthur
    antwortet
    Ich finde es immer toll wenn diese neuerungen kommen, 4K 3D und und und,
    doch woran es immernoch gerade in deutschland hapert ist die Tatsache dass man kaum HD Sender günstig bekommt, da muss man wenn man möglichst viel HD gucken möchte locker 20,- EUR im Monat extra zahlen (Unity 17,- EUR, SKY ab 20,- EUR, SAT min. 60,- EUR / Jahr + SAT) und daran scheitert die ganze Thematik finde ich, dass es viel zu lange dauert bis etwas brauchbares im TV kommt.

    Arthur

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    So ein 3D Fernseher ohne Brille ist schon toll aber das wirkt warscheinlich sowieso wieder total künstlich.

    Wie immer halt 2D 4K wär besser
    Zuletzt geändert von Joachim Sauer; 12.09.2011, 19:27.

    Einen Kommentar schreiben:


  • berno7
    antwortet
    Wenn man mal 3D aussen vor läßt sollte es doch der erste 4K 2D Fernseher sein, oder? Lt. Beschreibung wird alles auf 4k hochskaliert, hat das mal jemand auf der IFA anschauen können? Ist 4k 2D Fernsehen ein Quantensprung auch für "normale" 2D HD/Blu-ray Sendungen? Zumindest für mich wäre das wichtiger wie die 3D. Und die Preise werden ja auch bald sinken.

    Einen Kommentar schreiben:

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X