Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Videoqualität EOS 70D versus Panasonic FZ200

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Videoqualität EOS 70D versus Panasonic FZ200

    Hallo!

    Ich habe mir kürzlich die 70D zugelegt und bin als Aufstieg von der FZ200 begeistert. Nun bin ich dennoch am Grübeln, ob ich mich von der FZ200 verabschiede.

    Der Grund:

    Die FZ200 filmt mit 50 Vollbildern, die Canon "nur" mit 25 Vollbildern in FullHD.

    Welche Cam hat nun die bessere Videoqualität? Lohnt der Abschied von der FZ200?
    Klar, dass ich bei der 70D mehrere Objektive bräuchte, um den Brennweitenbereich der FZ200 abzudecken. Aber davon mal abgesehen.
    Macht der größere APSC Sensor der 70D den entscheidenen Vorteil in der Qualität aus oder ist das beim Filmen uninteressant?

    Ich konnte keinen 1:1 Vergleich der beiden Cams finden, hab nur gesehen, dass die 70D in der filmenden Digicam- Bestenliste von videoaktiv weiter oben als die FZ200 steht. Warum geht daraus nicht hervor.

    Vielen Dank für Eure antworten.
    Viele Grüße
    Stillshooter

    #2
    Die FZ200 filmt mit 50 Vollbildern, die Canon "nur" mit 25 Vollbildern in FullHD.
    Das stimmt nicht, die DSLR filmt auch mit 30p bei Full-HD. Habe selbst zwar die 700D, aber die Bildwiederholraten sind identisch!
    Welche Kamera die bessere Videoaufnahmequalität bei identischer Brennweite liefert kriegst Du selbst ja leicht raus, schließlich hast Du ja beide Kameras! Ich denke die 70D wird mehr Moire liefern bei kritischen Mustern (rote Dachziegel z.B.) als Deine FZ200.

    Fange mal an ein ISO-Testchart 12233 abzufilmen. Du bekommst das Testchart für ca. 12 Euro bei Foto Brenner(www.fotobrenner.de). Anschliessend kannst Du ja Realaufnahmen vergleichen. Mache Dir eine Schiene für das Stativ auf welches Du beide Kameras befestigst.
    Berichte mal über Deine Ergebnisse!
    Zuletzt geändert von Video&Bild; 17.01.2014, 17:14.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Stillshooter Beitrag anzeigen
      Hallo!

      Ich habe mir kürzlich die 70D zugelegt und bin als Aufstieg von der FZ200 begeistert. Nun bin ich dennoch am Grübeln, ob ich mich von der FZ200 verabschiede.

      Der Grund:

      Die FZ200 filmt mit 50 Vollbildern, die Canon "nur" mit 25 Vollbildern in FullHD.

      Welche Cam hat nun die bessere Videoqualität? Lohnt der Abschied von der FZ200?
      Klar, dass ich bei der 70D mehrere Objektive bräuchte, um den Brennweitenbereich der FZ200 abzudecken. Aber davon mal abgesehen.
      Macht der größere APSC Sensor der 70D den entscheidenen Vorteil in der Qualität aus oder ist das beim Filmen uninteressant?

      Ich konnte keinen 1:1 Vergleich der beiden Cams finden, hab nur gesehen, dass die 70D in der filmenden Digicam- Bestenliste von videoaktiv weiter oben als die FZ200 steht. Warum geht daraus nicht hervor.

      Vielen Dank für Eure antworten.
      Viele Grüße
      Stillshooter
      Hallo,

      ich verstehe die Fragestellung auch nicht ganz, wenn man gar beide Kameras schon zum testen da hat.

      Es lohnt sich auch schon wenn man selbst nicht testen möchte, einen Blick auf die Videoaktiv Testbilder zu werfen, besonders die Schwachlichtbilder.

      Sonst ganz einfache Sache, versuche mit der Panasonic einen schönen Unschärfeeindruck (Bokeh) auf Entfernung von zwei bis fünf Meter ohne gross zu zoomen zu erhalten.


      Oder einfach mal Magic Lantern auf die Speicherkarte zu spielen und dann staunen, was man alles so mit der EOS 70 einstellen kann.


      VG
      Jan

      Kommentar

      Sky1

      Einklappen

      Sky2

      Einklappen
      Lädt...
      X