Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Inter BEE 2013: Kowa zeigt Studien für MFT-Objektive

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Inter BEE 2013: Kowa zeigt Studien für MFT-Objektive

    Die asiatische Broadcastmesse Inter BEE wird hierzulande meist eher wenig wahrgenommen, doch viele Hersteller nutzen sie für einen Ausblick in die Zukunft. So in diesem Jahr auch der traditionsreiche Optikhersteller Kowa aus Japan, der in Tokio fünf neue Cine-Objektive ausstellt. Mit dem Begriff Cine geht Kowa allerdings großzügig um, denn das, was echte Cine-Linsen auszeichnet, sucht man hier weitgehend vergebens. Vielmehr handelt es sich um die bewährten C-Mount-Industrieoptiken, die man neu gefasst und mit einem MFT-Bajonett versehen hat. Bisher sind es Konzeptstudien, die jedoch 2014 in Serie gehen sollen.
    Die Serie besteht aus den fünf Brennweiten 8.5, 12, 16, 25 und 50mm, wobei die kürzeste wohl die interessanteste ist, denn das Extremweitwinkel mit einer Lichtstärke von f2,8/T3.0 verzeichnet anscheinend deutlich geringer als andere Linsen dieses Brennweitenbereichs. Für die mit starken Weitwinkeloptiken nicht gerade verwöhnten MFT-Kameras, vor allem aber auch für die Blackmagic Pocket Cinema mit MFT-Bajonett, aber noch kleinerem Super16-Sensor, könnte das Kowa 8.5mm so eine überlegenswerte Alternative werden.
    Einen ersten Überblick über die neuen Objektive "made in Japan" gibt Dan Chung in seinem Video-Interview mit einem Kowa-Repräsentanten, in dem auch Testaufnahmen des Superweitwinkels zu sehen sind.

    #2
    Heute hat Kowa unter der Bezeichnung "Prominar" drei der oben genannten Objektive offiziell vorgestellt: Den Auftakt mit Markteinführung am 20. September macht das Superweitwinkel mit 8,5mm Brennweite und Lichtstärke 2.8 (bzw. T3.0), später folgen das 1.8/12mm-Weitwinkel und das 1.8/25mm-Normalobjektiv.

    Kommentar

    Sky1

    Einklappen

    Sky2

    Einklappen
    Lädt...
    X