Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"China-Alexa" KineRAW-S35 hat Serienreife erreicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "China-Alexa" KineRAW-S35 hat Serienreife erreicht

    Erst waren es Gerüchte, dann Prototypen und jetzt wurden die ersten Serienmodelle an Kunden ausgeliefert. Die Rede ist von der KineRAW-S35, Chinas Versuch, auf dem Markt der professionellen RAW-Kameras mit großem Sensor mitzuspielen - und das für einen Gehäusepreis von unter 7000 Dollar. Konkurrenz also für RED, Blackmagic & Co.? Vielleicht noch nicht heute, aber mittelfristig mag das schon anders aussehen, wenn China diesen Weg weitergeht.
    Kameramann Matt Allard von DSLRnewsshooter hatte Gelegenheit, mit einer KineRAW-Vorserienkamera ein kurzes Filmporträt über eine Boxerin zu drehen. Das Video ist bereits online, ein Bericht über die Kamera und wie sie sich in der Praxis macht, wird folgen. Ausführliche Informationen zur KineRAW-S35 einschließlich der technischen Daten sind auch auf der Webseite des Herstellers Kinefinity zu finden.

    #2
    Es ist schon unglaublich was die Chinesen im Stande sind in kürzester Zeit auf die Reihe zu bringen und andere westliche Innovationen einfach verschwinden oder stagnieren....

    Ich finde es sehr schade das der Innovationsmotor Europa einen Motorschaden zu haben scheint..

    Preislich ist sie oberhalb der BMCC's ..

    Kommentar


      #3
      Wobei sich oft die Frage stellt, haben sie das wirklich selbst erforscht oder forschen lassen:sarcastic:

      Kommentar


        #4
        Volkommen recht du hast subpixel. Aber selbst dann wenn sie alles zusammenstehlen ist doch bemerkenswert das die Vermarktung trotzdem besser funktioniert als in unseren breiten.. Vergleichen wir die ACam......es gab viele andere Produkte die in der Entwicklung stehen geblieben einfach verschwanden.. Bin shon gespannt wie es mit http://www.apertus.org/en/node/169 weiter gehen wird..

        Kommentar


          #5
          Da die KineRAW S35 nun auch in Deutschland zu haben ist, hat Film-TV-Video die "Rohkost aus China" einem Praxistest unterzogen. Das kurzgefasste Fazit: Das Handling ist verbesserungsfähig, die Bildqualität allerdings überrascht positiv. Die Preise liegen je nach Ausstattungspaket zwischen 5600 und 7700 Euro netto.
          Von der dritten Kinefinity-Kamera nach S35 und der im RED-Look auftretenden Mini gibt es mittlerweile auch ein Lebenszeichen. Der Prototyp der Super8-Version hat rund ein Jahr Testaufnahmen hinter sich und, so der Tester, er funktioniert immer noch.

          Kommentar


            #6
            Die Sache ist ja noch prekärer: die Hersteller lassen ihre Geräte heute grösstenteils in China bauen, so dass die Chinesen die Technologie auf dem Silbertablett gereicht bekommen.

            Dann ein paar mehr Teile einzukaufen und eigene Geräte zu bauen ist nur noch ein kleiner Schritt.

            Wenn man sieht, wie FIIO den IPod und OPPO die Blu-Ray-Player abledert, und dass die Chinesen für diese Geräte durchaus selbstbewusste Preise verlangen und auch bekommen, zeigt, wie dumm doch das Streben nach ein paar Euro Produktioskostenersparnis sind !

            Die Chinesen wissen, wie es geht, sie waren schon immer exzellente Kaufleute !

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X