Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

High-End Camcorder - die Emfehlung gesucht!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Maximus99
    antwortet
    Danke für den Tipp Hans-Jürgen. Das ist leider über meinem Budget...auch wenn das Teil hoch interessant ist und ideal passen würde...

    Danke und Gruß Maximus99

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Da du ja Highend suchst, noch ein Tipp.
    Wenn du noch ein bisschen Geld drauflegen wollen würdest, dann schau dir mal die Canon C70 an. Die bietet alles das, was du dir wünscht.
    Im neuen VideoAkiv-Heft ist auch wohl ein Test und Vergleich mit ähnlichem bietenden Kameras.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maximus99
    antwortet
    Werde wohl nun doch auf eine Systemkamera wechseln müssen, um gewünschte Lichtstärke und AF realisieren zu können. Auch wenn dann umständlich mit Rig und Co. gearbeitet werden muss. Aber das ist auch nicht so einfach - Alpha 7III von Sony und Nikon Z6 II stehen aktuell im Fokus...

    Trotzdem danke für eure Hilfestellung, Jungs und bleibt schön gesund!

    Gruß Maximus99

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maximus99
    antwortet
    Hallo,

    vielen Dank für eure Infos, Rüdiger und A-Wolf - ich werde mir das mal im Detail anschauen..

    Ja, Helmut1942, auch dich ignoriere ich nicht einfach so. Das Man(n) sich bereits mit Google und zahlreichen Online-Tests bereits auseinandergesetzt hat, darf man als Voraussetzung annehmen, bevor man ein Fachforum bemühnt.

    Da man wegen vielschichtiger Aussagen über genannte Tests, den Fachhandel bis hin zu den Hersteller zu keiner einheitlichen oder eingrenzenden Empfehlung für eine gewisse Produkt-Range gekommen ist, habe ich es gewagt ein Forum zu befragen, das wie bereits bis auf eine Ausnahme geschehen, bereit war mit den gemachten Erfahrungen eine Hilfestellung zu geben - nochmal an dieser Stelle vielen Dank an ALLE.

    Warum du dann dich überhaut auf solche nutzlosen Kommentare einlässt, wenn du von der gestellten Frage genervt bist und dann auch noch mit Weisheiten daher kommt erschließt sich mir nicht wirklich. Damit ist das jetzt aber auch endgültig für mich erledigt, da mir für solche Dinge einfach meine Zeit zu Schade ist.

    Mfg
    Maximus99

    Einen Kommentar schreiben:


  • A-Wolf
    antwortet
    ich würde die Canon aus meiner "Sammlung" verwenden.

    Für Low Light habe ich ein einen Beitrag eröffnet:

    https://www.forum.forum.videoaktiv.d...-einstellungen

    Hier gibt es Vergleiche https://www.youtube.com/watch?v=fgFa_SsoTp4

    Und weitere Low Light Filme: https://www.youtube.com/user/Betschifilm/videos

    MfG
    A-Wolf
    Zuletzt geändert von A-Wolf; 11.11.2020, 19:30. Grund: sorry falschen Link kopiert

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    Hallo Maximus 99,
    ich bin, nach einigen Versuchen mit Systemkameras, wieder zu einem Camcorder zurück gewechselt. Im Frühjahr kaufte ich den Canon GX10. Dieser erfüllt zwar nicht alle die von Dir gewünschten Eigenschaften aber doch einige Wesentliche: Lowlightverhalten, hervorragender Autofocus, sehr gutes Zoomobjektiv, 50p bei 4k usw. 2 Kartenslots.sehr guter Stabilisator.
    Der Camcorder ist auch nicht zu leicht und äußerst robust.
    Was mir außerdem gefällt ist das sehr harmonische Bild. Er überschärft nicht. Wenn man möchte, dann kann in der Postbearbeitung nachgeholfen werden.
    Meine vorherigen 4k -Camcorder waren Sony AX 53, 100 und 700.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut1942
    antwortet
    Hallo Maximus und alle anderen, die meinen ...
    ...danke .....auch an Helmut 1942, der seine Finger nicht still halten konnte, auch wenn wenig hilfreich
    Nun, zu dieser Frage KANN man KEINE HILFREICHE ANTWORT geben.
    Ich schreib jetzt mein "berühmtes Beispiel" vom Auto ( das verstehen dann alle )

    Ich suche ein neues Auto ...
    Es soll mind. 250 km/h schnell sein
    es soll aber sparsam sein, höchstens 5 l / 100 km
    es soll geländegängig sein
    es soll auf Autobahnen und Rennstrecken gut auf der Straße liegen
    es soll auf langen Strecken komfortabel sein
    es soll 4 Personen aufnehmen können und einen großen Kofferraum haben
    es soll aber nicht länger als 4 m sein wegen Parkplatz
    es soll umweltfreundlich sein ( am Liebsten Elektro ) aber eine Reichweite von mind. 700 km haben
    es soll eine direkt Lenkung haben ohne aber dabei empfindlich zu sein
    es soll in 4,5 Sek auf 100 km/h sein etc. etc.


    Was du suchst, ist die "eierlegende Wollmilchsau" ... und die gibt es nicht.
    Der Einzige, der eine vernünftige Antwort gab, war Hr. Mohaupt, der nämlich auf die vorhandenen Test verwies.
    Eine Kamera-Entscheidung kann man nur treffen, wenn man auf neutrale Test vertraut, oder
    indem man im Fotoladen einige Cams für eine Woche ausborgt und probiert.
    Oder ... auch das ist eine Lösung ... eben MEHRERE Cams für die jeweilige Situation verwendet.

    DAS ist meine Meinung dazu...
    Und ( ohne jetzt VA auf die Zehen treten zu wollen) unter Tante Google findet man jede Menge Kamera-Tests.....

    Lg, Helmut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maximus99
    antwortet
    Hallo Jungs,

    danke an Philipp, Hans-Jürgen und Bernd. Natürlich auch an Helmut 1942, der seine Finger nicht still halten konnte, auch wenn wenig hilfreich.

    Erst einmal danke für die ausführliche Info. Leider bin ich in der Videowelt noch nicht so wirklich firm, deshalb die Frage wo ich die technische Verknüpfung von schnellem Autofokus und kleinem Sensor verständlich nachlesen kann.

    Die DVX200 war deshalb im Fokus wegen dem größerem Sensor und wegen des lichtempfindlicheren Objektivs, so auch die Aussage von Fachverkäufern.

    Ihr merkt schon, hier fehlt mir das tiefe Wissen, daher betrachte ich das zunächst recht einfach.



    Gruß Maximus99

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von Maximus99 Beitrag anzeigen
    ...bin gespannt, was ihr Herstellerabhängig empfehlen könntet.
    Ohne alle Kriterien im Detail verglichen zu haben, würde ich als Ausgangspunkt für weitere Recherchen Modelle wie Panasonic AG-UX180, Canon XF400 oder die JVCs GY-HC500/550 vorschlagen.

    Allgemein gefragt: Bist du dir wirklich sicher, dass für deine Zwecke ein möglichst großer Sensor sinnvoll ist? Bei schnellen Sportarten, wo ein schneller Autofokus gefordert ist, spielen eigentlich eher kleinere Sensoren ihre Vorteile aus. Dann käme zum Beispiel die Sony PXW-Z190 mit ihrem 1/3-Zoll-Drei-Sensor-System ins Spiel.

    Gegen die DVX200 spricht aus meiner Sicht ein weiterer Grund, und zwar das schwache Weitwinkel: Fängt ihr Zoom im FullHD-Modus immerhin bei 28mm an, sind es bei UHD 25p noch 30,6mm und bei UHD 50p (also der für dich wohl interessantesten Einstellung) geradezu erbärmliche 37,2mm. Solltest du ohnehin nur im Telebereich unterwegs sein wollen, wird dieser Objektivnachteil natürlich umgekehrt zum Vorteil.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Philipp Mohaupt
    antwortet
    Hallom Maximus 99 und willkommen im Forum,

    einen allgemeine Empfehlung kann man aufgrund deiner sehr differenzierten Wünsche nur schlecht geben. Eventuell hilft dir unsere Camcorder- und Kamera-Test-Kategorie mit vielen ausführlichen Testvideos zu diversen Kamera- und Camcorder-Modellen weiter. Einfach mal durchstöbern. Dort gibt es viele Testszenen und auch allgemeine Erklärungen zu sehen, zu hören und zu lesen.

    Grüße

    Philipp

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Wir sind in einem Fachforum, in dem man eigentlich auch eine fachlich qualifizierte Antwort erwarten sollte.
    Falls man das nicht kann - einfach mal die Finger ruhig halten.
    Ich kann leider nicht weiterhelfen, da ich schon seit Jahren nicht mehr mit Camcordern filme.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut1942
    antwortet
    Hallo, Tante Google hilft weiter .....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maximus99
    hat ein Thema erstellt High-End Camcorder - die Emfehlung gesucht!.

    High-End Camcorder - die Emfehlung gesucht!

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und bin auf der Suche nach einem lichtstarken Camcorder. Leider erschlagen mich die ganzen Informationen und Angebote im Netz, so dass mir schlichtweg der Durchblick und die Übersicht zur Entscheidungsfindung fehlt.

    Hier die gewünschten Eckdaten:
    • 4K wäre wünschenswert, muss aber nicht sein, da die erstellten Videos primär für Social-Media und Youtube genutzt werden sollen
    • Einsatzgebiet: Motorsport OFFROAD - Enduro, Motocross, Rallye, Trophy – also alles was auch bei schlechtem Wetter funktionieren muss (Staub, Sand, Hitze, Kälte, Regen, schwaches Licht)
    • Lichtstarkes Objektiv - sehr wichtig (2.8)
    • Größmöglicher Sensor - abhängig vom Preis
    • AF muss/soll sehr schnell sein
    • Gewicht: Nich zu leicht, da primär ein Schulter-Rig zum Einsatz kommen soll
    • "Henkelmann"
    • Laufzeit: 3-4h am Stück
    • Kein integriertes LED-Licht notwendig
    • Kein integriertes Mikrofon notweng (XLR Anschluss zwingend zu empfehlen?)
    • Kein Wechsel-Objektiv notwendig
    • Preislage: 2.500 bis 4.000 Euro
    • Livestreaming wäre super
    Wäre super, wenn ihr mir hier Empfehlungen auf Grund eurer gemachten Erfahrungen geben könntet. Ich bin schon einige durchgegangen und beispielsweise bei der DVX 200 hängen geblieben. Da gibt es neuere Camcorder, die nocht mehr können. Die Frage ist nur ob man das braucht....

    Erst einmal vielen Dank für eure Hilfe und bin gespannt, was ihr Herstellerabhängig empfehlen könntet. Auch das Thema Verischerung ist für uns wichtig ebenso wie die Robustheit der Cameras.

    Danke und Gruß

    Maximus99
    Zuletzt geändert von Maximus99; 10.11.2020, 09:02.

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X