Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Panasonic X1500

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Panasonic X1500

    Hallo,
    hat man in letzter Zeit schon etwas mehr vom Panasonic X1500 gehört oder gesehen ?

    Habe kürzlich mal bei Foto Gregor/Haas in Hannover nachgefragt. Die hatten das Gerät nicht.
    Bei Foto Gregor auch im Internet nicht vorhanden, wobei die ansonsten ganz gut bestückt sind.

    Mich würde schon mal interessieren ob jemand im Forum den X1500 hat bzw. ob die Videoaktiv-Redaktion das Gerät inzwischen mal wieder in den Händen hatte.

    Aber, bitte jetzt keine Antworten wie: "So einen Camcorder braucht keiner", "Zu kleiner Sensor", usw. usw.

    Ich jedenfalls, für meine Einsatzzwecke würde den X 1500 gerne mal ausprobieren.

    Danke im voraus.

    Cody


    #2
    Wir haben einen X1500 hier und auchn wir sehen durchaus eine Berechtigung für ein solches Modell. Soweit ich die Situation derzeit einschätzen kann (und die Kennttnis basiert eben nicht auf Panasonic) sind derzeit alle Kameras die Streaming beherrschen weitgehend ausverkauft. Gleichzeitig läuft bei einigen Herstellern auch wegen zögerlicher Bauteillieferung, die Produktion nur langsam wieder an. Es ist wie immer derzeit - man kann fast alles mit Corona begründen.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

    Kommentar


      #3
      Ich hatte das Gerät kurz zur Probe, habe mich dann aber für den Canon GX10 entschieden. Der größere Sensor spielt dabei schon eine Rolle. Meine ersten Erfahrung sammelte ich mit dem Sony AX700, den ich mit meinem AX 53 vergleichen konnte. Aber ich wollte gerne mit 50p arbeiten.
      Liebe Grüße,

      Rüdiger

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        gundsätzlich wären für mich folgende Punkte wichtig:

        - 4K mit 50 P ! ! !

        - sehr großer Zoombereich (nicht für 300 Meter Entfernungen sondern für z.B. für Tieraufnahmen in der Serengeti in 40 - 60 Meter Entfernung) (das könnte z.B. das Gesicht bzw. das Mienenspiel eines Tieres in Nahaufnahme sein, z.B. ein Löwe, Hyäne oder auch eine kl. Maus)
        Manchmal auch aus Rücksicht vor der Tier-Mutter mit den Kindern, die man nicht mit brutalem Ranfahren stören sollte, nur um eine gute Aufnahme zu haben.

        - Kompakt

        - gute Schärfentiefe (Bokeh möchte ich garnicht haben bei diesem Gerät u. dem speziellen Einsatzbereich,) (wenn´s denn unbedingt sein muß habe ich dafür andere Camcorder u. 2 Spiegelreflex dabei)

        Nach meiner Erfahrung kommt bei meinen Zuschauern bei der Show auf der Großleinwand die Spielerei mit der Schärfe meisten nicht gut an. Wird sogar bei Fernsehfilmen kritisiert. z.B. Standard-Aussage von "Normalos": "Immer diese unscharfen Bilder"

        Anmerkung an Redaktion:
        Der X1500 gehört nach meiner Einschätzung in die Rubrik "4K-Camcorder (Consumer) vom Preis sowieso und überhaupt

        Anmerkung - Rüdiger:
        Wo hast du den GX10 mit dem X 1500 verglichen ?
        Das würde mich auch interessieren. Hoffe, nicht zuuuu weit von Hannover entfernt.

        Gruß
        Cody

        Kommentar


          #5
          So nebenbei, das Spielen mit der Schärfe hat nichts mit Bokeh zu tun.
          Nimm mal z.B. von Canon die 400mm Festbrennweite und das 100-400mm Zoom bei 400mm und vergleiche mal die Bilder, Den Unterschied, den du dann siehst wird als Bokeh bezeichnet und da gibt es bei diesen beiden Objektiven gewaltige Unterschiede, obwohl der Schärfebereich gleich ist.
          Zuletzt geändert von Hans-Jürgen; 10.10.2020, 13:06.
          Gruß

          Hans-Jürgen
          (Hier findet Ihr meine Videos)

          Kommentar


            #6
            Zitat von 1Cody Beitrag anzeigen
            Hallo,


            Anmerkung - Rüdiger:
            Wo hast du den GX10 mit dem X 1500 verglichen ?
            Das würde mich auch interessieren. Hoffe, nicht zuuuu weit von Hannover entfernt.

            Gruß
            Cody
            In Bremen, im Frühjahr, bei meinem Fotohändler. Es war kein professioneller Vergleich. Ich hatte schon den GX10 und habe mit einer eigenen Speicherkarte einige Aufnahmen gemacht. Insbesondere wollte ich neben der Lowlightfähigkeit insbesondere den Stabi ausprobieren, der ja von der VA sehr gelobt wurde. Dabei stellte ich fest, dass mein GX 10 auch in diesem Punkt mindestens gleichwertig war. (Beim Powered IS war der GX10 besser) Beim Autofokus war der GX10 schneller und präziser.
            Mein Fotohändler meinte, dass der Aufnahmesensor große Ähnlichkeit mit dem des Sony AX 53 hat.
            Liebe Grüße,

            Rüdiger

            Kommentar


              #7
              Hallo,
              an Hans-Jürgen

              Habe mich wohl bei Schärfentiefe u. Bokeh nicht präzise ausgedrückt.
              Habe u.a. von Nikon die D800 u. D850 Kameras u. dazu einiges an Festbrennweiten u. Zoom was gut u. teuer ist. Also kann ich (glaube ich zumindest) das ich damit umgehen kann, wenn ich es denn mal für erforderlich halte. Sorry für meine unprof. Darstellung.

              Rüdiger
              Danke, Bremen ist machbar. Die sollten aber beide als Vergleich vorrätig haben.

              Sonnige Grüße
              Cody

              Kommentar


                #8
                Zitat von 1Cody Beitrag anzeigen
                Hallo,

                Rüdiger
                Danke, Bremen ist machbar. Die sollten aber beide als Vergleich vorrätig haben.

                Sonnige Grüße
                Cody
                Foto Erhardt, um den Händler handelt es sich, hat den GX 10 nicht mehr im Angebot. Der Pana 1500 ist in Bremen nur vorbestellbar. Insofern dürfte in diesem Laden ein Vergleich nicht mehr möglich sein.

                Liebe Grüße,

                Rüdiger

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von 1Cody Beitrag anzeigen
                  Anmerkung an Redaktion:
                  Der X1500 gehört nach meiner Einschätzung in die Rubrik "4K-Camcorder (Consumer) vom Preis sowieso und überhaupt
                  Wir halten schon seit vielen Jahren nicht so viel von der Unterscheidung in Consumer und Profi. Der Bereich mischt sich schon immer sehr stark und ist weder von den Funktionen noch vom Preis wirklich sinnvoll. Fakt ist: Panasonic ordnet die Camcorder der Profi-Schiene zu.

                  Die Frage ist halt immer was man unter Profi versteht. Ist auch die Agentur, die den Camcorder hie und da mal zum Streaming oder zur Dokumentation eines Messeauftritts einsetzt professionell? Faktisch ja, vom Wissen dürften da einige Consumer versierter sein, die dann teilweise ja auch für Honorar arbeiten... Es ist nicht an nicht unsere Aufgabe irgendwelche Grenzen zu ziehen - VIDEOAKTIV überbrückt sie wie bisher schon.
                  Viele Grüße
                  Joachim Sauer

                  Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

                  Kommentar


                    #10
                    OK, danke an Rüdiger.

                    An Redaktion:
                    Wäre für weitere Infos bzw. künftige Veröffentlichungen in Video Aktiv zum x 1500 sehr dankbar.
                    z.B. ein Vergleichstest zwischen einigermaßen kompakten Geräten mit 4K u. 50P ! ! ! in ähnlicher Größe in der Preislage 1.800,- bis 3500,- Teuro wäre nett.

                    Da mir wie gesagt, für meinen speziellen Einsatzbereich der kompakte X 1500 mit dem kl. Sensor usw. gut geeignet erscheint.
                    Für andere spezielle Zwecke nehme ich eben andere Geräte.

                    Aber, man hat ja jetzt erstmal viel Zeit für Überlegungen.

                    Bin aber ganz schön frustiert, weil meine geplanten Reisen komplett ausgefallen sind. Weiter geht´s in 2021 ? ? ?
                    Außerdem hatte ich jede Menge Termine für Vortragsveranstaltungen bzw. Multimediashows mit 6 Meter Leinwand.

                    Fast alle Termine wurden abgesagt !

                    Gruß
                    Cody

                    Kommentar


                      #11
                      Ich habe letzten Samstag einmal beide in die Hand genommen, den Canon GX10 und Panasonic X1500.

                      Mal völlig abgesehen von der Sensorgröße und anderen wesentlichen technischen Unterschieden, die jeder für sich selbst beurteilen wird, ging es mir einfach mal nur um die Bedienbarkeit und wie die Geräte so in der Hand liegen.


                      Mein Eindruck:

                      Für Canon spricht das Navigationskreuz zur Menüsteuerung. Dafür lag der Camcorder alles andere als gut in meiner Hand. Nicht so sehr wegen seines Gewichtes, sondern wegen der Ausformung des Gehäuses. Er wollte trotz passend eingestellter Handschlaufe immer nach links wegkippen.

                      Dagegen liegt der X1500 perfekt in der Hand und ist richtig gut ausbalanciert. Das geht bestimmt auch bei längeren Dreh's ohne Stativ voll in Ordnung. Aber die "Tastbarkeit" der Funktionsknöpfe ist echt schlecht. Ich musste immer extra hingucken, um z.B. "Shutter" oder "Gain" zu treffen.



                      Gruß,
                      Steini1957

                      Kommentar


                        #12
                        Ich finde an meinem GX10 kein Navigationskreuz, gibt es inzwischen ein neues Modell?
                        Liebe Grüße,

                        Rüdiger

                        Kommentar


                          #13
                          Ich meine diesen Joystick, Bedienkreuz war das falsche Wort dafür.
                          Auf jeden Fall finde ich diesen Joystick sehr gut an der Canon.

                          Kommentar


                            #14
                            =steini1957
                            Ich habe letzten Samstag einmal beide in die Hand genommen, den Canon GX10 und Panasonic X1500.


                            Hallo Steini,
                            nur in die Hand genommen ?

                            Oder hast du ein paar ganz kleine Filmchen (eventuell mit simpler Automatik) gemacht ?

                            Da mein Einsatzbereich wie schon gesagt bei "Schönwetter" in der Serengeti wäre, sind Aufnahmen bei Schwachlicht usw. (bei dieser Cam) für mich uninteressant. Ebenso möchte ich kein Bokeh !

                            Für spezielle andere Zwecke habe ich mehrere andere Cams u. Nikon 800 u. 850.

                            Wichtig für mich sind die 4K mit 50 P der Stabi und der große Zoombereich. Wenn du dazu (oder irgendjemand der die Cam hat) eventuell was sagen könntest ?

                            Gruß
                            Cody






                            Kommentar


                              #15
                              Hallo, ich filme derzeit mit einer Lumix TZ 101und bin mit der Bildqualität sehr zufrieden - die Kamera hat einen 1Zoll Sensor. Nach mehreren Telefonaten mit Online Foto Shops und stöbern im Internet ist mir der Camcorder HC-X 1500 aufgefallen. Dieser hat aber nur einen 1/2,5 Sensor. Wie sieht es dann mit der Bildqualität, der Schärfe und dem Kontrast aus. So richtig etwas gefunden habe ich im Netz nichts. nur in einem Beitrag wurde ein "Testbild" abgedruckt, wo bei den Kreisen eine doch deutliche Unschärfe zu sehen war. Im Videoaktiv Test wurde die Bildqualität als hervorragend bezeichnet. Nun bin ich etwas verunsichert. Vielleicht hat jemand mit dieser Kamera seine Erfahrungen hinsichtlich der Bildqualität gemacht und könnte mir diesbezüglich etwas mitteilen. Vielen Dank im Voraus.
                              Grüße

                              Mike49

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X