Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AX-100 Bildstörung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AX-100 Bildstörung

    Hallo,

    habe gerade den schönen Tag genutzt, um mal wieder einige Testaufnahmen mit dem AX-100 aufzunehmen.
    Mir ist aufgefallen, dass bei der Aufnahme eines Strommastes der Mast seltsam wabert, flimmert (nur leicht, aber doch sichtbar). Auch die Leitungen zeigten leichte Abstufungen.
    Der Camcorder stand auf dem Stativ (windgeschützt), aber voll im Tele (Format UHD 25p / 100Mbit/s).

    Beim Abfilmen eines Rapsfeldes konnte ich übrigens leichte Artefakte entdecken, wenn der Wind durch das Feld weht (trotz 100Mbit/s Datenrate). Ist aber sicher auch ein Extremfall.

    Aber eigentlich ist das wohl jammern auf hohem Niveau.
    Habe einige Nahaufnahmen von div. Insekten geschossen, einfach umwerfend. So viele Details, welche am Bildschirm sichtbar werden, erkenne ich kaum mit dem Auge.

    Allerdings habe ich wieder deutlich gemerkt, dass bei der Helligkeit die eingebauten ND Filter u. der Sucher absolut notwendig sind. Auf dem Monitor sieht man nicht all zu viel, bei der Helligkeit. Die Beurteilung der Schärfe gestaltet sich da schwierig (selbst mit Peaking)Aber mit Sucher klappt es recht gut. Unscharfe Aufnahmen sind bei UHD extrem sichtbar u. nervig.
    Wie das mit einer Panasonic HC-WX 979 funktionieren sollte, frage ich mich sehr.
    Aber ist vllt. da der kleinere Sensor von Vorteil. Beim 1"er des AX-100 kann man zwar den Hintergrund teilweise recht gut in Unschärfe verschwimmen lassen, es kommt aber auch vor, dass das Objekt die Schärfeebene verlässt u. damit ebenfalls unscharf wird. Bei Tieraufnahmen ist eine durchgehende Schärfe manchmal besser.

    Insgesamt ist der AX-100 sicher kein Camcorder, den man kurz vorm Urlaub kauft u. hofft ohne große Übung gute Videos aufnehmen zu können. Dafür ist der FDR-AX(P) 33 sicher besser geeignet.

    VG

    #2
    Nachtrag:

    Die o. g. Bildstörung am Strommast ist nicht auf einen Fehler am AX-100 zurück zu führen.
    Hatte gestern noch überlegt, wo das Problem zu finden sei. Da kam mir die Idee, dass es evtl. an der aufsteigenden Wärme liegen könnte. Die Aufnahme entstand ja am frühen Nachmittag.
    Heute morgen wurde die Einstellung wiederholt u. siehe da, dass "Wabern / Flimmern" ist komplett verschwunden.
    Bei UHD erkennt man wirklich jede Unstimmigkeit. Das war ich bei meinen SD Cams natürlich nicht gewohnt.

    VG

    Kommentar


      #3
      Voll im Tele bei schönem Wetter habe ich so etwas bei meiner AX100 auch schon gesehen. Schön, wenn sich Probleme quasi von selbst lösen.
      Deine Beobachtungen zum Sucher teile ich. Dann noch viel Spass beim Filmen im Frühling!

      Kommentar


        #4
        Durch unterschiedlich warme bzw. dichte Luftschichten wird das Licht gebrochen, hier ein Beispiel dass ich auf die Schnelle gefunden hab'...

        Kommentar

        Sky1

        Einklappen

        Sky2

        Einklappen
        Lädt...
        X