Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaufberatung Camcorder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kaufberatung Camcorder

    Hallo

    Nun besitze einen Low Budget Camcorder im 300 Euro Bereich .

    Von jvc gz hm 430we.

    *Jedoch was mich hier stört sind nun mal dass die kamera bei schlechtem oder nur schwachem licht gar nix taugt. Und dass sich der af oft nicht wirklich scharf stellt.*

    Für was benutze ich die kamer..hmm..*Nun mache zu einem Ganz normale Urlaubsvideos, drinnen und draußen.*Und noch wichtiger , ich filme Amateur- xxxVideos. Meistens im Innenbereich, aber nicht immer.*
    Partyvideos ähnlich discobereich wird mit meinen budget vorstellungen nicht drin sein denke ich.*Fernbedienung evt sehr hilfreich grad für die clips die ich drehe.*
    Nun meine budgetvorstellungen sind auf alle fälle unter 1000 euro. Umso weniger umso besser.*Brauche halt vieles von dem schnick schnack eigentlich nicht denke ich, da ich eh kein profi auf dem gebiet bin.*Hoffe ihr könnt mir erst mal weiterhelfen.*

    #2
    Sieh dich mal bei Canon um. Hab selber eine und bin mit dem Lowlight-Ergebnissen, gerade in Innenräumen, mehr als zufrieden.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


    Kommentar


      #3
      welche benutzt du?

      lg

      Kommentar


        #4
        Ich habe die Legia HF G10. Die scheint es nicht mehr zu geben. Dafür gibt es die Nachfolger G25 und die G30.
        In der aktuellen Videoaktiv ist ein interessanter Bericht/Test.
        Gruss, Dietmar

        Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


        Kommentar


          #5
          ich habe mal herumgestöbert und nachfolgende Kameras gefunden, die aus der Masse der HD-Kameras herausstechen.
          Schau Dir mal die nachfolgenden Geräte an. Bei Slash Cam kannst du überdies auch direkte Vergleiche anstellen.
          Hervorzuheben ist die JVC-Kamera. Sie hat eine Schärfeleistung, von der alle tester schwärmen. andere Dinge sind wieder nicht so ideal. Aber + und - findet sich bei jeder Kamera.
          Gruß,
          Hannes


          http://www.warp2search.at/forum/thre...-hc-x929.6366/
          http://www.camcorder-test.com/camcor...anon_XA10.html
          http://www.slashcam.de/artikel/Test/...---alles-.html
          http://www.chip.de/artikel/JVC-GZ-HM..._43397181.html (mit unerreichter Schärfeleistung)

          Kommentar


            #6
            Zitat von MACFAN Beitrag anzeigen
            Bei Slash Cam kannst du überdies auch direkte Vergleiche anstellen.
            Die slashcam-Datenbank ist allerdings lückenhaft und nicht immer fehlerfrei. Man tut gut daran, die Punkte, die einem wichtig sind, anhand ein oder zwei anderer Quellen gegenzuchecken, sonst kann man reinfallen.

            Kommentar


              #7
              Auch wir haben einen Camcorder-Vergleich. Hier kannst du bis zu drei Camcorder direkt vergleichen und du findest direkte LInks zu Testbildern und Testvideo, auch mit LowLight. Damit kannst du dir einen ersten Eindruck machen:

              http://www.videoaktiv.de/index.php?o...io7&Itemid=214

              Viele Grüße

              Philipp
              - ZUM VIDEOAKTIV-Youtube-Kanal

              - VIDEOAKTIV auf Facebook

              Kommentar


                #8
                Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
                Die slashcam-Datenbank ist allerdings lückenhaft und nicht immer fehlerfrei. Man tut gut daran, die Punkte, die einem wichtig sind, anhand ein oder zwei anderer Quellen gegenzuchecken, sonst kann man reinfallen.
                Da muß ich Dir Recht geben. Ich habe auch schon Fehler bzw. nicht genannte Features vermißt.

                Kommentar


                  #9
                  hallo, kann mich nicht ganz entscheiden zwischen der panasonic 909 oder hc 920 und der panasonic hc 929

                  vielleicht könnt ihr mir hier noch helfen!

                  wie gesagt wichtig sind die lowlight verhältnisse.

                  lg

                  Kommentar


                    #10
                    Das kommt nur darauf an, wieviel Geld Du ausgeben willst. Sind W-LAN fähigkeit oder 3-CMOS Aufnahmechip etc. wichtig für Dich, dann nimm das Flagschiff. Und wenn nicht, dann tut's eine etwas preisgünstigere auch. Studiere einfach die Datenblätter, vergleiche und streiche weg, was Du nicht brauchst. Die Entscheidung fällt dann fast von selbst.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich verstehe aber nicht warum die 929 billiger ist als die 920

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo,

                        weil es die X 920 eigentlich gar nicht in unserer Region gibt. Daher findet man fast nur englische Beiträge, wenn man bei Google sucht.

                        Bei Preisvergleichen ist sie trotzdem zu finden, weil Internethändler nicht immer bei Panasonic Deutschland in Hamburg einkaufen, sondern sich mit Import Modellen vollstopfen, was manchmal günstiger kommt.

                        Es kann auch passieren, wenn man sich kein X 9XX EG Modell kauft, dass ein anderer Stromstecker dabei ist und die Menüsprache nicht in Deutsch ist, genau wie Anleitung.

                        VG
                        Jan

                        Kommentar


                          #13
                          Hi, sehr interessante Beiträge hier.

                          Ich habe ein ähnliches Thema und möchte deshalb keinen eigenen Thread aufmachen. Ich hoffe, der TS ist damit einverstanden.

                          Besonders das Thema lowlight ist für mich auch wichtig, weil ich mit dem Camcorder bei eher schwierigeren Lichtverhältnissen filmen möchte.

                          Ist zb die XA20 von Canon geeignet, um bei Tanzturnieren gute Ergebnisse zu erzielen. Die Turniere fangen meist um die Mittagszeit an, wenn das Licht von der Sonne und dem Hallenlicht gebildet wird. Kann, bei ungünstigem Standpunkt auch zu Gegenlicht werden. Der Hauptteil eines Turniers findet dann meist statt, wenns draussen finster ist und nur mehr die Hallenbeleuchtung an ist. Kommen Showeinlagen auch vor, dann ist etwa nur die Tanzfläche ausgeleuchtet (das allerdings sehr gut).

                          Da bei Tanzaufnahmen natürlich auch die Musik eine wichtige Rolle spielt, sollte der Ton auf dem Video auch einwandfrei sein. Das ist doch am besten mit XLR-Mikros zu erreichen, oder??

                          Mit welchem Camcorder sind hier die besten Ergebnisse zu erzielen und welches eventuelle Zubehör würde ich noch benötigen?

                          Ich hoffe, Ihr könnt mir da weiter helfen. :)


                          Schönen Abend, Gerhard

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von GeriS76 Beitrag anzeigen
                            Ist zb die XA20 von Canon geeignet, um bei Tanzturnieren gute Ergebnisse zu erzielen.
                            Davon kann man ausgehen. Wie es mit Lowlight aussieht, ist freilich immer etwas vom Einzelfall abhängig, denn der Begriff ist nicht allgemeingültig definiert und auch "Hallenbeleuchtung" kann recht unterschiedlich ausfallen. Besser als viele andere Camcorder schneidet die XA-Reihe hier aber ab, denn auf dem für Camcorder dieser Art noch großen Sensor tummeln sich vergleichsweise wenig Pixel, die demzufolge größer und damit lichtempfindlicher sein können. Wie gut sich eine bestimmte Kamera in genau den Bedingungen schlägt, in denen du unterwegs bist, kann man aber nur vor Ort testen.
                            Aktuell würde ich mir sogar überlegen, anstelle der XA20 gleich die etwas größere XF100 zu holen, denn der Mehrpreis beträgt im Moment nur noch ungefähr 100 Euro (anstatt rund 800 Euro wie noch vor wenigen Wochen). Schau dir die beiden bei Interesse aber im Detail an, denn in manchen Punkten (wie zum Beispiel Zoombereich oder 1080p50) hat die XA20 die Nase vorn. Die XF100 mit ihrem XDCAM HD422-Broadcastformat und 4:2:2-Farbsampling ist eher auf professionelle Verwendung ausgelegt.

                            Zitat von GeriS76 Beitrag anzeigen
                            sollte der Ton auf dem Video auch einwandfrei sein. Das ist doch am besten mit XLR-Mikros zu erreichen, oder?
                            Ja, kann man so sagen. Nicht zwangsläufig weil die Mikrofone an sich besser sind (auch wenn das oft noch dazukommt), sondern weil der Übertragungsstandard Vorteile hat: zum einen die mechanischen durch robustere Stecker, die sich anders als die Miniklinke nicht in der Buchse bewegen und damit Störgeräusche verursachen, und zum anderen durch die symmetrische Übertragung. Sie macht das Tonsignal unempfindlich gegenüber Einstreuungen auf dem Weg zur Kamera, und deshalb darf dieser Weg auch lang sein. Mit 3,5mm-Klinkenkabel können schon Kabelwege von über den Daumen gepeilt mehr als zwei Metern ein Glücksspiel werden, während für symmetrisches XLR auch 100m störungsfrei kein Problem sind. Außerdem liefern XLR-Eingänge die Stromversorgung ("Phantomspeisung") für Mikrofone, die das brauchen, und sie sind stets von "Mic" auf "Line" umstellbar, womit man zum Beispiel auch den Ton von einem Mischpult abgreifen könnte. Das ist meist kein kompletter Ersatz für den Live-Ton eines Mikros, aber unter Umständen doch gelegentlich eine nützliche Ergänzung. Mit XA20 oder XF100 hältst du dir in punkto Mikrofon übrigens alle Wege offen, denn beide besitzen sowohl XLR- als auch Miniklinkeneingänge.

                            Zitat von GeriS76 Beitrag anzeigen
                            welches eventuelle Zubehör würde ich noch benötigen?
                            Stativ mit gutem Fluid-Schwenkkopf, Stereomikro, Speicherkarten, Akkus, um mal das Wichtigste zu nennen. Auch einen externen Monitor stelle ich mir für Tanzturniere ganz praktisch vor, denn stundenlang auf ein doch recht kleines Kameradisplay zu schauen kann anstrengend sein.

                            Kommentar


                              #15
                              vielen dank für die Auskunft. da bin ich ja am richtigen Weg. :)

                              Wie groß ist der Unterschied im Zoom von der XA20 zur XF100? Deutlich? und welchen Vorteil hat die XF100 noch durch ihren Profistatus gegenüber der anderen? ich schau mir die beiden morgen im Fachhandel mal genauer an, aber hat man mit der XF100 dann mehr Möglichkeiten und welche sind/wären das?

                              noch eine frage zum Speichermedium: worin liegt der Unterschied bei SD bzw CF karte?

                              schönen Abend, Gerhard
                              Zuletzt geändert von GeriS76; 28.09.2013, 00:24.

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X