Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Noch einmal Legria HF G10

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Noch einmal Legria HF G10

    Hallo Fachleute!
    Wer kann mir verraten, wie die Filmclips oder Dateien fortlaufend numeriert werden. Mein Problem: Wenn ich die SD-Karte lösche oder "Initialisiere", was wohl so etwas wie formatieren ist, dann fangen die Dateinamen immer wieder bei "0000" an.
    Das heisst, wenn ich die neuen Dateien in einen vorhandenen Ordner kopiere, dann habe ich gleiche Dateibezeichnungen und muss alles erst umbenennen.
    Bei Fotokameras werden die Dateinamen doch auch immer weiter gezählt, warum geht das nicht bei der Legria??

    Wer weiss Rat? Gruß Wilfried

    #2
    Bei vielen "Foto" Digitalkameras kann man es im Hauptmenü einstellen, ob eben mit 0 begonnen werden soll, oder weitergezählt wird.

    Videokameras haben normalerweise nicht diese Einstellung, die G 10 hat wie üblich zwar eine Einstellungmöglichkeit im Hauptmenü, der betrifft aber nur die Fotos der G 10.

    Kommentar


      #3
      Aha, das heisst also, daß die Videodateibezeichnungen immer wieder neu von Null an gezählt werden und ich muß sie jedesmal neu umbenennen, wenn ich sie in bereits vorhandene Ordner mit gleich lautenden Dateien sortiere. Was haben sich die Canon Programmierer denn dabei gedacht? Wollen sie Käufer vertreiben?
      Trotzdem Danke für die Antwort, Gruß Wilfried

      Kommentar


        #4
        Das ist bei anderen Videokameras auch so, zumindest ist mir da jetzt aus dem Stehgreif nichts anderes bekannt.

        Möglicherweise denkt man sich dabei, dass die meisten User eben nicht Hunderte von Einzelfilmen in den gleichen Ordner packen wollen. Ein neuer Film Event - ein neuer Ordner im Computer.

        Bei den Fotos sieht die Sache aber anders aus...

        Kommentar


          #5
          Tja - da haben die Hersteller falsch gedacht.
          Ich bin gerade dabei einen Landschaftsfilm zu erstellen. Dazu habe ich mir verschiedene Ordner angelegt. Den Hauptordner "Landschaftsfilm" und dann einige Unterordner. "Herbst" - "Pflanzen" - "Dörfer" - "Wald" - "Morgenstimmung" u.s.w. In diesen Ordnern wird erst einmal alles gesammelt. Aber leider geht das ja nicht so einfach ...

          Danke und Gruß Wilfried

          Kommentar


            #6
            dafür legen die Camerahersteller immer entsprechende Programme bei, mit denen man die Clips der Camera auslesen kann. Diese Programme geben den Clips einen eindeutigen Namen, der auch bei zig Karten, auch wenn die jedesmal initialisiert werden, nicht noch einmal vorkommt.

            Ein Vielfilmer
            Gruß Bernd

            Kommentar


              #7
              Genau das war es. Ich habe die "Canon Transfer Utility CD" installiert und kann die Videodateien auf der SD-Karte darüber in den PC importieren. Die Dateien werden dann mit Datum und Uhrzeit benannt. z.B. "20111016153724". Also: 16. Oktober 2011 15 Uhr 37 Minuten 24 Sekunden.
              Super!! Damit kann ich leben.
              DANKE an Bernd für den entscheidenden Hinweis.

              Gruß Wilfried

              Kommentar


                #8
                Und zur Vollstädigkeit bekommt diese "20111016153724" von mir noch den Filmtitel bzw. Filmort als Vorname. Z.B. "Berlin-20111016153724.*"
                Gruß Hansi
                Meine Homepage

                Kommentar

                Sky1

                Einklappen

                Sky2

                Einklappen
                Lädt...
                X