Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Panasonic HC-X929 oder was empfehlt ihr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Panasonic HC-X929 oder was empfehlt ihr

    Meine Großeltern wollen mich glücklich machen. Ich darf mir eine Camcorder aussuchen und bekomme sie.

    Was haltet ihr von der Panasonic HC-X929. Ich habe sie eben bei Mediamarkt gesehen und dachte mir, dass die bestimmt toll ist.

    Ich muss aber zugeben mich nicht mit den Angaben auszukennen. Aber allein der Preis und die Beschreibung. :glasses-cool:

    Mir wäre die Audioleistung wichtig. Darum darüber noch mal wenn es geht eine ausführliche Einschätzung.

    Es soll das beste vom besten sein. Ist die dann in Ordnung?

    Meine größte Sorge betrifft mein Computer. Was muss mein Computer können, um die damit gemachten Videos angemessen schneiden zu können? Leistungsmäßig versteht sich. Ich will mir da auch selber langfristig einen neuen kaufen, wenn ihr eine Kaufempfehlung habt, bitte auch die einstellen. Ich muss wissen ob ich mir den von jemand wünschen kann oder meine Geldgeschenke zusammenkratzen muss.

    Braucht man noch ein spezielles Schnittprogramm und wie viel kostet das? Welche Empfehlung habt ihr? Ich benutze zur Zeit noch WindowsMovieMaker, aber ich habe auch nur eine Webcam.

    Hobbyfilmer.

    #2
    Danke für die Antworten. Ist das Forum noch aktiv?

    Ich möchte ein Schnäppchen machen, weil ich gehört habe nach Weihnachten fallen die Preise.

    Ich bin mir beim Preisvergleich im Internet jetzt unsicher geworden, ob ich gleiches mit gleichen vergleiche. Ich habe die Sorge das die Preisunterschiede durch weniger Zubehör entstanden sind. Wie kann man das am besten ausschließen?

    Kommentar


      #3
      Ich wär' nur vorsichtig bei Grauimporten, wegen Garantieleistungen etc., ansonsten bekommst du in der Regel das im Handbuch beschrieben Zubehör, wenn es sich nicht gerade um ein Bundle (z.B mit Speicherkarte, Tasche etc.) handelt.
      Was die Audioqualität betrifft, kannst du dden dazugehörigen Videoaktiv Test online lesen, an der Stelle findest du auch vergleichbare Camcorder anderer Hersteller.

      http://www.videoaktiv.de/PraxisTechn...rgebnisse.html


      Was Schnittprogramme betrifft, reicht der Windows Movie Maker für erste Schritte wahrscheinlich aus, die Version die ich hier auf dem Rechner hab' kann zumindest AVCHD Files laden.

      Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter :sleepy:
      Zuletzt geändert von Torchwood; 25.12.2013, 04:58.

      Kommentar


        #4
        Danke. Ich bin mir nicht sicher ob mir der Movie Maker weiterhilft. Ich hatte vom Videoaktiv Test die Originalvideodatei gedownloaden und versucht damit etwas zu erreichen, aber der Movie Maker weigert sich hartnäckig.

        Kommentar


          #5
          Unter Windows 8.1 mit dem 2012er Windows Movie Maker kann ich die Videodatei importieren, vielleicht musst du deine Version der Software erst updaten.

          Kommentar


            #6
            Im Internet aktualisieren?

            Ich habe xp und den entsprechend vorinstallierten wmm.

            Der bricht leider aiuch alle video auf Videoqualität 640x480 runter.

            Kommentar


              #7
              Ich wollte kein Doppelposting machen, aber ich dachte am Anfang vielleicht liegt es daran, was ich geschrieben hatte, warum ich noch keine Antwort habe und so ein Post ist aussagekräftiger.
              http://www.forum.videoaktiv.de/threa...5312#post15312

              Aber es scheint andere Gründe zu haben, ob einen geantwortet wird oder nicht. Vielleicht möchtest du noch einmal drüber gucken und deine Gedanken dazu los werden.

              Kommentar


                #8
                Naja, deine Frage ist relativ unspezifisch, zum einen fehlen Infos zum aktuell verwendeten Rechner und zum anderen hängt der Begriff "gute Audioleistung" auch immer ein wenig von Anspruch und Einsatzgebiet ab.

                Für XP gibts ein Update des Windows Video Makers auf Version 2.0, ich kann dir allerdings nicht sagen ob die schon mit dem AVCHD-Format klar kommt. Unter Umständen musst du die Clips vorher mit Software wie z.B. Xmedia Recode in WMV-Format wandeln...

                Was die Videoschnittsoftware betrifft, bekommt man schon für knapp 50 Euro Software die mit AVCHD etc. gut klar kommt und vielfältige Möglichkeiten zu Bearbeitung von Video und Audio Spuren bietet, wie z.B. Magix Video Deluxe 2013.

                Minimale Systemvoraussetzungen

                Prozessor: Doppelkernprozessor mit 2,0 GHz
                Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
                Grafikkarte: Onboard-Grafikkarte mit einer Bildschirmauflösung von mindestens 1024 x 768
                Soundkarte: interne Soundkarte
                Festplattenspeicher: 2 GB freier Speicherplatz für die Programminstallation

                Empfohlene Systemvoraussetzungen

                für (AVC)HD-Bearbeitung

                Prozessor: Intel® Core™ 2 Quad-Prozessor mit 2,83 GHz (Intel® Core™ i7 empfohlen) oder AMD® Quad-Core-Processor mit 2,8 GHz
                Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
                Grafikkarte: dedizierte Grafikkarte mit min. 512 MB VRAM
                Soundkarte: Mehrkanal-Soundkarte empfohlen für Surround-Sound-Bearbeitung
                Blu-ray-Brenner zum Erstellen von Blu-ray Discs™

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Torchwood Beitrag anzeigen
                  Empfohlene Systemvoraussetzungen

                  für (AVC)HD-Bearbeitung

                  Prozessor: Intel® Core™ 2 Quad-Prozessor mit 2,83 GHz (Intel® Core™ i7 empfohlen) oder AMD® Quad-Core-Processor mit 2,8 GHz
                  Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
                  Grafikkarte: dedizierte Grafikkarte mit min. 512 MB VRAM
                  Soundkarte: Mehrkanal-Soundkarte empfohlen für Surround-Sound-Bearbeitung
                  Blu-ray-Brenner zum Erstellen von Blu-ray Discs™
                  Gibt es Vorschläge für Modelle mit dieser Leistung?

                  Ich möchte ungefähr wissen in welcher Preisklasse ich mich bewege. Obwohl ich fast der Meinung bin, dass Geld diesmal keine Rolle spielen sollte, wenn es dann vernünftig ist. Trotzdem muss ich mich an meinen finanziellen Möglichkeiten orientieren. Viel mehr als 1200 Euro sind momentan absolut nicht drin

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe etwas entdeckt: Bild 18
                    Fujitsu Lifebook E743
                    http://www.chip.de/bildergalerie/Fot..._64229593.html

                    Ist das ein gutes Team?

                    Der Shop ist auch okaqy oderr? Der scheint am günstigsten zu sein.
                    screenshot kamera laptop.jpg

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Hobbyfilmer Beitrag anzeigen
                      Der Shop ist auch okaqy oderr? Der scheint am günstigsten zu sein.
                      Ich würde keine Grauimport-Kamera in Thailand bestellen, nur um 20 oder 30 Euro gegenüber dem Kauf bei einem deutschen Händler zu sparen.

                      Kommentar


                        #12
                        Insgesamt 1200, mit Kamera?

                        Kommentar


                          #13
                          Ich versuche mich noch zu überzeugen, dass der Preis in Ordnung ist. Brauche ich dann noch viel Ausrüstung? Außer ein Schneideprogramm für rund 100 Euro?

                          Ich dachte der wäre deutsch, weil da etwas von Lager in Berlin stand. Jetzt bin ich froh noch mal gefragt zu hzaben. Im Internet kusieren Gerüchte, dass man die Ware nicht bekommt.

                          Kommentar


                            #14
                            Vom Preis mal abgesehen. Geld soll nicht der ausschlaggebende Punkt sein, wenn man nicht grade für das gleiche Geld was höherwertiges kriegen kann. Ich fange jetzt trotzdem nicht an mein Limit zu erhöhen, sondern sagen wir es soll ein Richtwert sein. Wenn ich jetzt anfange zu erhöhen, bin ich am Ende des Jahres bei 10.000 oder noch mehr Euro. Das will ich aber definitiv nicht. Trotzdem soll es nicht auf einen Cent ankommen.

                            Die einzige Frage die mich wegen des Preises noch interessiert, ist, ob es realistisch ist, dass alles nach Weihnachten etwa zum 15.1. kräftig reduziert wird. Damit nervt mich nämlich ein Verwandter. Am Anfang hie es noch zum 1.1. und jetzt ist es schon der 15.1. Falls ihr das für realistisch haltet, würde ich versuchen so lange abzuwarten, obwohl ich schon ungeduldig werde.

                            Ansonsten würde mich noch interessieren, ob ihr das so einschätzt, dass die beiden Geräte gut harmonieren oder eben speziell mit was für Problemen/Schwächen man rechnen sollte und um welches weitere Equipment ich mich noch kümmern sollte.

                            Auf Saturn und Amazon komme ich gemeinsam auf knapp 1700 Euro. Das sind aber vertrauenswürdige Shops oder? Saturn kenne ich ehrlich gesagt nur aus der Stadt und Amazon nur für Bücherbestellungen. Sond das dann andere Anbieter über Amazon und ist das genau so sixher wie Buchbestellungen?

                            Kommentar


                              #15
                              Ersatzakku,Tasche... :struggle:

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X