Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nahlinse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nahlinse

    Hallo,
    ich möchte mit meiner Panasonic HC-V 777 mit einer Nahlinse im
    Frühjahr „Makro-Aufnahmen“ machen. In die engere Wahl habe
    ich die
    B+W Nahlinse NL+5 58mm
    genommen. Das Filtergewinde der Panasonic beträgt 49 mm.

    Da man immer von Randunschärfen hört, möchte ich die Nahlinse
    in 58mm kaufen und mit einem Adapter montieren.

    Nun zu meiner Frage, hat jemand Erfahrungen mit Nahlinsen montiert
    auf Camcorder?
    Hat jemand Erfahrungen mit B+W Nahlinsen?
    Ist die Stärke +5 die Richtige?
    Verschlechtert der Adapter, weil die Linse weiter vor dem Camcorder-Objektiv
    ist, die Qualität?

    Für Antworten bedanke ich mich bereits jetzt.

    Gruß
    Jupp
    Zuletzt geändert von guterrat; 12.10.2015, 12:04.
    Der Klügere gibt nach, wer immer nah gibt ist am Ende der Dumme.

    #2
    Das mit den Randunschärfen lässt sich meist mit Hilfe der Blende kompensieren, indem man durch schließen der Blende (höhere Blendenwerte) den Bereich vergrößert, in dem die Aufnahme scharf erscheint.

    Kommentar


      #3
      Ich würde auf jeden Fall einen Achromaten nehmen, denn die bilden im Randbereich wesentlich besser ab.
      Man sollte aber bedenken, dass diese Dinger in der Handhabung nicht unbedingt einfach sind, da der Abbildungsbereich dadurch eingeengt wird.
      Man kommt halt nicht mehr weit ins Unendliche und muss dann schon mal häufiger die Kamera hin und herschieben.
      Ich habe einige Jahre mit Canon Nahlinsen recht zufrieden gearbeitet, deren Achromaten sind sehr gut, aber auch nicht billig.
      Aber auch da gibt es Achromaten und einfache Linsen. Wenn du Qualität möchtest dann nimm die Achromaten.
      Welche Stärke du brauchst hängt ganz einfach davon ab um wieviel du vergrößern möchtest.
      Gruß

      Hans-Jürgen
      (Hier findet Ihr meine Videos)

      Kommentar


        #4
        Hallo,
        danke für Eure Antworten.

        Gruß
        Jupp
        Der Klügere gibt nach, wer immer nah gibt ist am Ende der Dumme.

        Kommentar


          #5
          Hallo Jupp,

          Verschlechtert der Adapter, weil die Linse weiter vor dem Camcorder-Objektiv
          ist, die Qualität?
          damit habe ich bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Zu beachten ist jedoch, daß evtl. Abschattungen im kleineren Brennweitenbereich auftreten können, je nach Stärke der Nahlinsen / -kombinationen.

          Da man immer von Randunschärfen hört, möchte ich die Nahlinse
          in 58mm kaufen und mit einem Adapter montieren.
          Randunschärfen müssen nicht zwangsläufig negativ sein. Dadurch kann der Blick auf den wesentlichen Bildinhalt konzentriert werden. Besonders bei Makroaufnahmen sehe ich kein Problem darin, wenn nicht alles bis in den letzten Winkel scharf abgebildet wird.

          Fast alle Aufnahmen für meinen Film "Schönheiten am Wegesrand" habe ich z.B. mit der Nahlinse +10 von B+W erstellt. Nur einige wenige Aufnahmen wurden mit dem Kameraobjektiv ohne Nahlinse oder andere Hilfsmittel aufgenommen.

          https://www.youtube.com/watch?v=Kusl...ature=youtu.be

          Gruß
          Manfred

          Kommentar


            #6
            Hallo Manfred,
            danke für deine Antwort, damit hast Du mir weiter geholfen.

            Gruß
            Jupp
            Der Klügere gibt nach, wer immer nah gibt ist am Ende der Dumme.

            Kommentar


              #7
              Das Thema Nahlinse interessiert mich auch.
              Obwohl, ich habe diese Szene, Screenshot aus dem Clip, mit meiner neuen Legria G30
              ohne jeglichen Zusatz gefilmt. Das Bild zeigt nicht die tatsächliche Qualität des Clips. Die ist im Original besser. Ist nur um zu zeigen was geht.
              Und das aus 60cm Entfernung unter Nutzung des zuschaltbaren 2fach Konverters.
              Das Objektiv dieser Kamera begeistert mich immer wieder.
              Vergleichbar mit einer echten Macroaufnahme wie Make sie macht ist das jedoch nicht.
              Angehängte Dateien
              Zuletzt geändert von Globebus; 13.10.2015, 09:05.
              Gruss, Dietmar

              Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


              Kommentar

              Sky1

              Einklappen

              Sky2

              Einklappen
              Lädt...
              X