Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weitwinkel objektiv

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • veldepictures
    antwortet
    Hallo zusammen,

    der letzte Beitrag in diesem Thema ist schon etwas her, deshalb wollte ich mal fragen, ob es hier schon neue Empfehlungen gibt.
    DA meine Vivanco VC95W 0,5x leider nach "schon" 20Jahren durch Kratzer nicht mehr zu gebrauchen ist, bin ich auf der suche nach einem neuem Weitwinkel für meine Sony HDR Sr12 (37mm Filtergewinde).

    Gruß
    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    Keine Ahnung wie da Wasser reingekommen ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerFennek
    antwortet
    Gebrauchte Centurys gehen auch ganz günstig bei Ebay weg. Einfach mal schauen. Die Qualität ist einfach gleich eine Andere als die "NoName" Linsen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    Das mit dem kann ich nicht empfehlen nimm ich also zurück.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    Ach hab das Problem gefunden ,im Objektiv ist Wasser kondensiert und an den Rändern niedergeschlagen,deswegen die Unschärfe.
    Habs mal aufgeschraubt und gereinigt, jetzt ist es wieder super
    Gruß Gondolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gondolf
    antwortet
    Ich habe ein Weitwinkelobjektiv von Hama,und ich muss sagen ,das Bild ist in der Tat schlechter geworden.
    Starke Unschärfe an den Rändern.Ich habs mal mit Stativ versucht weil ich dachte ,ich wackle vielleicht zu viel ,
    wurde aber auch nicht besser.Also Hama WWobj. unter 35 Euro kann ich nicht empfehlen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    Ich habe diesen WW-Vorsatz ausführlich getestet:
    http://www.impulsfoto.de/vorsatzlins...hwarz/a-11201/

    Der Vorsatz hat erstaunlich gute optische Eigenschaften, ist sauber in einem Metallgehäuse verarbeitet und auftrennbar, so dass die Rücklinse als Makro benutzt werden kann. Leichte Randunschärfe hat man auch bei teureren Vorsätzen. Mit dem Vorsatz aufgenommene und in ein Video eingearbeitete Szenen habe ich auch befreundeten Pixelzählern vorgeführt, die keinen Unterschied merkten - bzw. erst dann, als ich sie auf den Vorsatz hinwies.
    Jedenfalls geht man mit knapp 50,-- € kein großes Risiko ein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo Wiel,
    habe selber ein schlichtes Hama 0,5 Fach vor meiner und auch einer 750 er geschraubt und keine Verschlechterung festgestellt

    Volker

    Einen Kommentar schreiben:


  • Arthur
    antwortet
    Das stimmt Bernd, wobei Century schon echt teuer sind mit 400-800 EUR ist man da schnell dabei.
    Ich denke in der Preisklasse von Raynox ist man mit Raynox auch am besten bedient, man muss zwar einige abstriche machen, jedoch ist das Preis Leistungsverhältnis sehr gut und die Ergebnisse für jeden Videoabend ausreichend gut.

    Arthur

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Gute Qualität hat ihren Preis, und das gilt ganz besonders dann, wenn optisches Glas im Spiel ist. Stellt man keine allzuhohen Ansprüche an die Bildqualität (in Bezug auf Randschärfe, Vignettierung, chromatische Aberrationen usw.), dann kann man auch mit einem billigeren Konverter zufrieden sein, nur sollte man sich bewusst machen, dass man damit das Bild nun mal verschlechtert. Viele der Raynox-Konverter haben sich in der Mittelklasse einen ganz guten Ruf gemacht: Sie sind billiger als zum Beispel ein deutlich besserer Konverter von Century, aber dennoch besser als diese Armada der No-Name-Billig-Scherben, die als "Profi-Konverter" bei ebay verramscht wird. Im Zweifelsfall besser gleich die bessere Qualität nehmen, sonst ärgert man sich angesichts der mäßigen Bilder und kauft einige Zeit später dann den teureren Konverter doch auch noch.

    Einen Kommentar schreiben:


  • trainmovie
    antwortet
    Hab auch ein Weitwinkel, von Hama, noch von meiner D8 Zeit. Bin aber nicht zufrieden mit meiner HD Camera, starke unschärfe am Rand.
    Sind vieleicht die teuren Objektive besser?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Arthur
    antwortet
    Leider sind die meisten Konverter auf dem Markt nicht hochwertig genug um die maximale Auflösung zu schaffen,
    einen leichten Schärfeverlust wirdst du haben. Raynox´ Konverter wie auch der HD6600Pro verliert etwas an Schärfe aber dafür ist es sehr Farbneutrag und verfälscht die Sensoren nicht bezüglich Weißabgleich und Belichtung. Ich habe auch mit den Makrokonvertern von Raynox gearbeitet und war immer zufrieden. Wirklich TOP ist kein Konverter.

    Videoaktiv hatte sogar die älteren getestet, hier der Link:
    http://www.videoaktiv.de/20090710268...engericht.html

    Arthur

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wiel Gulpen
    hat ein Thema erstellt Weitwinkel objektiv.

    Weitwinkel objektiv

    Die Videoqualitat der Pana HDC SDT 750 ist vorzuglich. Sehr scharfes Bild. Wird die Scharfe weniger wenn ein Weitwinkelobjektiv aufgeschraubt wird? Anders gesagt: genugt so ein modernes Weitwinkelobjektiv, z B ein Raynox HD6600 Pro den Anforderungen des Objektives der Panasonic Cam?

    Wiel

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X