Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaufberatung für neuen Camcorder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kaufberatung für neuen Camcorder

    Guten Tag zusammen,
    ich bin der Benny und neu hier im Forum. Ich Filme seit 1996 Hobby mäßig. Angefangen habe ich mit einer JVC GR-AX210 die ich heute noch besitze. Später bin ich auf eine Canon Legria MD 150 umgestiegen, von dieser bin ich dann bis heute auf eine Panasonic SD99 gewechselt.
    Da ich mir gerne wieder einen neuen Camcorder zulegen möchte bräuchte ich eine Kaufberatung. Eigentlich bin ich mit der SD99 sehr zufrieden, aber die Qualität im niedrigen Lichtbereich enttäuscht mich dann doch ein wenig.
    Als Anforderung würde ich gerne ein Feuerwerk aufnehmen können oder am Heiligen Abend den Weihnachtsbaum filmen können. Eine Skyline sollte auch kein Problem sein. Dies ist leider sehr rausch stark bei meinen jetzigen Aufnahmen.
    Die erste Frage die sich mir stellt ist, ob es Sinn macht ein 4K Modell zu kaufen, oder ein FullHD in einer ähnlichen Preisklasse dafür aber mit 3 Sensoren. Da ich mir eine Obergrenze von 600€ bis 700€ gesetzt habe liege ich bei den 4K Modellen im Einstiegspreis, aber bei den FullHD Modellen im gefühlten Mittelfeld. Wenn ein Gerät für 500€ meine Ansprüche erfüllt wäre das kein Ausschluss Kriterium.
    Auf technische Funktionen lege ich nicht so viel Wert da ich meistens den Camcorder in dem Automatikbetrieb nutze. Die Auflösung sollte bei 1920x1080 mit 50p liegen. Der Zoombereich sollte der SD99 ähnlich sein, evtl. sogar ein wenig mehr Weitwinkel wenn dies möglich ist. Der Hersteller ist nicht so wichtig da ich mit der Panasonic wie auch mit der Canon sehr zufrieden war.
    Es wäre schön wenn ihr mir weiterhelfen könnt.
    Gruß Benny

    #2
    Zitat von BennyAC Beitrag anzeigen
    Als Anforderung würde ich gerne ein Feuerwerk aufnehmen können
    Hab selbst keine SD99, aber hast du im Szenenmodus das Feuerwerk Programm ausprobiert?

    Dies ist leider sehr rausch stark bei meinen jetzigen Aufnahmen.
    Mit dem IRIS-Parameter müsste sich beim SD99 die Verstärkung und damit die Helligkeit und das Rauschen reduzieren lassen, aber unter Umständen reicht es schon (hab den Parameter in der Anleitung nicht gefunden) den EV-Wert (Exposure Value) bzw. die Helligkeit zu reduzieren.

    Auf technische Funktionen lege ich nicht so viel Wert da ich meistens den Camcorder in dem Automatikbetrieb nutze.
    Das wird das Problem sein, wenn man sich mit 'nem Camcorder ein wenig beschäftigt, kann man gerade bei Schwachlicht noch einiges rausholen.

    Die Auflösung sollte bei 1920x1080 mit 50p liegen.
    An sich wollte ich dir die Canon G25 empfehlen, aber der Camcorder macht nur 25p.

    Kommentar


      #3
      Danke für deine Antwort, ich würde mir schon gerne einen neuen zulegen. Unabhängig davon werde ich mich dann doch mehr mit der Technik beschäftigen.

      Kommentar


        #4
        Bei den 3 Sensor Modellen bekommt man mit was Glück noch 'ne 929 für unter €700, das dürfte dann auch von den Bezeichnungen und der Bedienung keine große Umstellung sein. Sony PJ810 wär auch noch 'ne Option, ansonsten gibts 'ne Menge mit winzigen Sensoren (oder großen Sensoren von denen nur ein Ausschnitt verwendet wird) und trendigen Zusatzfunktionen wie z.B. 'ne Linse mit der man sich selbst aufnehmen kann.

        Zur Pj810 dürfte ein Vergleich der CX700 mit der SD900 interessant sein, die vom Schwachlicht Verhalten deiner S99 recht ähnlich zu sein scheint.

        Kommentar


          #5
          Habe mir die verschiedenen Modelle einmal näher angeschaut. Ich habe den Panasonic X929 sowie den Sony PJ810 in die enge Auswahl genommen. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich lieber die Sony nehmen wegen dem Bildstabilisator oder die Panasonic wegen den 3 Sensoren. Oder ist die Panasonic der Sony nur im Labor leicht überlegen bei LowLight ?

          Kommentar


            #6
            Ich kann -was Youtube Videos betrifft- leider nur mit 'nem Lowlight Vergleich zwischen PJ780 und CX730 mit der X929 (auch X920) dienen. Wobei die PJ780v (hab' ich hier) bei 25p nochmal etwas bessere Ergebnisse liefert, ahnlich dem LowLux Mode des Camcorders, nur mit sichtbar weniger Rauschen. Keine Ahnung in wie fern sich der kleinere Sensor und der neuere DSP des PJ810 (auch PJ820) sich im Vergleich bemerkbar machen.

            Ich hoffe die Videos helfen dir weiter:













            Zuletzt geändert von Torchwood; 12.06.2016, 15:20.

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X