Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Canon Legria 25 Probleme mit ext. Micro

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Canon Legria 25 Probleme mit ext. Micro

    Ich habe hier ein neue Legria 25, dazu ein Rode Video Mic und ein Rode Reporter ebenfalls beide neu.

    Beide Mikros liefern am Mic-Eingang meines PCs ein Signal, sollten somit i. O. sein.
    An der Legria funktioniert nur das Rode Reporter. Das Signal könnte stärker sein, geht aber.
    Das Rode Video Mic liefert kein Signal, egal wie laut ich das Audiosignal am Camcorder einstelle. Ich habe es schon mit zwei weiteren Kabel versucht. Ohne Erfolg. Selbstverständlich habe ich den MIC/Line-Eingang am Camcorder auf MIC gestellt.

    Hat hier jemand ähnliche Probleme gehabt oder kann mir eine Hinweis geben wo der Fehler liegen könnte?

    Mein Problem ist, dass alle Teile für sich offenbar i.O. sind. Ein Einschicken zum Hersteller bringt mich also nicht weiter.

    LG
    Daniel

    #2
    Dein PC liefert dem Mikrofon wahrscheinlich 'ne Speisespannung, afaik die G25 nicht, an sich sollte die 9V Batterie im Rode Video Mic genügen Strom liefern. Ist die Batterie ok, das Micro ist eingeschaltet?

    Kommentar


      #3
      Ist ist das "Rode VideoMic Go" (z. B. amazon) Kein Schalter, keine Batterie. Die Speisung erfolgt über den Mikrofoneingang mit 2,5 V.

      Kommentar


        #4
        In diesem Fall hilft ein Blick auf die Produktwebseite. Dort findet sich bei den FAQs eine Liste der nicht mit diesem Mikrofon kompatiblen Kameras und da ist leider auch deine HF G25 erwähnt. Ganz offensichtlich unterstützt sie also nicht die "Plug-in"-Stromversorgung, die das VideoMic Go braucht.

        Kommentar


          #5
          Oh, Sch.... :disapointed: Wer lesen kann ist im Vorteil. Mist, das hatte ich übersehen. Nichtsdestoweniger. Danke für den Hinweis.

          Kommentar


            #6
            Schon Ersatz gefunden? Das Canon DM100 Mikrofon ist sehr kompakt und wird vom Akku des Camcorders gespeist, ist aber nicht unbedingt ein Schnäppchen. Hab' ich mir damals für meine Legria M46 geholt, von daher hatte ich keine andere Wahl, funktioniert aber auch gut an der G25.
            Ansonsten hab' ich gutes vom SE Electronics ProMic Laser gelesen bzw. gehört, das deutlich weniger kostet, aber auch nicht ganz so kompakt ist. Kommt mit eigener Stromversorgung (1x AAA Batterie), von daher sollte es an der G25 funktionieren.

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X