Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sony FDR-AX 53 vs Panasonic HC-VXF11EG-K 4K

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sony FDR-AX 53 vs Panasonic HC-VXF11EG-K 4K

    Ich möchte:
    - in 4k mit 30 fps filmen ( da meine Drohne nur dies kann )
    - die Bildstabilisierung soll möglichst gut sein

    ansonsten wird der CamCorder für Landschaftaufnahmen und Aufnahmen in Hallen von diversen Feiern benötigt.

    So, welchen soll ich nun nehmen?

    #2
    Beide können kein 30p bei UHD (4k). Wenn dieses kein Ausschlusskriterium wäre , ist der AX 53 wohl die bessere Wahl, wegen des hervorragenden Stabilisators und der besseren Lowlightfähigkeit.
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

    Kommentar


      #3
      Das mit 30p ist so eine spannende Sache.
      Meine Panasonic FZ 1000 konnte man mittels einem "Kniff" recht problemlos von 25p auf nunmehr 30p umstellen. Vielleicht geht das auch bei einer der beiden Kameras.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Lohenstein Beitrag anzeigen
        Das mit 30p ist so eine spannende Sache.
        Nun , die "spannende Sache" hat nur einen kleinen Haken ....
        Da du von "Aufnahmen in Hallen" geschrieben hast, ist dort wohl auch Kunstlicht gegeben und das läuft in Europa mit 50 Hz= 50 FpS
        bzw. die Hälfte davon = 25 FpS. Die 30 FpS kommen aus Übersee, weil die eine Netzfrequenz von 60 Hz haben.
        Das bedeutet, daß du mit "wandernden" Bild-Streifen bei Kunstlicht rechnen mußt.
        Ich verstehe absolut nicht, warum alle so versessen auf 30 FpS sind, das bringt gegenüber 25 FpS doch absolut nichts.

        Lg, Helmut

        Kommentar


          #5
          Zitat von Lohenstein Beitrag anzeigen
          Meine Panasonic FZ 1000 konnte man mittels einem "Kniff" recht problemlos von 25p auf nunmehr 30p umstellen. Vielleicht geht das auch bei einer der beiden Kameras.
          Einen Kniff, also einen Umweg am Kamerahersteller vorbei, gibt es anscheinend auch für die AX53. Bei ihr soll - Computerkenntnisse und eine gewisse Risikobereitschaft vorausgesetzt - mithilfe der App eines Drittanbieters eine PAL/NTSC-Umschaltung zu installieren sein, so dass man zwischen 25p und 30p umschalten kann. Selber habe ich damit allerdings keine Erfahrung, da 30p für mich kein Thema ist.

          Ich würde auch gar nicht erst die Drohne zum Maßstab machen, sondern deren 30p-Aufnahmen vom Schnittprogramm als 25p interpretieren (nicht konvertieren!) lassen. Dadurch ergibt sich eine leichte Zeitlupe, die Luftaufnahmen sowieso oft gut bekommt, und das Material ist problemlos zusammen mit den 25p-Clips aus einem europäischen Camcorder zu verwenden, ohne dass man irgendwelche Kapriolen schlagen muss.

          Kommentar


            #6
            @helmuth1942: Hallo und Danke für den Hinweis. Die Sache mit den 30p ist leicht erklärbar. Mehrere Drohnen können eben nur in 30p.

            Kommentar


              #7
              @Bernd E: Ach, so habe ich das noch nie betrachtet. Muss ich mal gucken wie das im Magix Video Pro X 11 machbar ist.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Helmut1942 Beitrag anzeigen
                Nun , die "spannende Sache" hat nur einen kleinen Haken ....
                Da du von "Aufnahmen in Hallen" geschrieben hast, ist dort wohl auch Kunstlicht gegeben und das läuft in Europa mit 50 Hz= 50 FpS
                bzw. die Hälfte davon = 25 FpS. Die 30 FpS kommen aus Übersee, weil die eine Netzfrequenz von 60 Hz haben.
                Das bedeutet, daß du mit "wandernden" Bild-Streifen bei Kunstlicht rechnen mußt.
                Ich verstehe absolut nicht, warum alle so versessen auf 30 FpS sind, das bringt gegenüber 25 FpS doch absolut nichts.

                Lg, Helmut
                Ich filme inzwischen auch mit 30p. Wenn es bei Kunstlicht die Netzfrequenz erfordert - was bei modernen LEDs nicht mehr erforderlich ist - dann belichte ich mit 1/50 sek. und schon ist das Flimmerproblem beseitigt.
                Leider mag mein Beamer lieber 30p, sonst wäre ich bei 25p geblieben.
                Liebe Grüße,

                Rüdiger

                Kommentar


                  #9
                  Bei Magix gehst du auf Effekte / Videoeffekte / Geschwinigkeit dort kannst du eingeben "wie Film"

                  siehe auch hier:
                  https://www.magix.info/de/tutorials/...-fps--1210957/
                  Zuletzt geändert von wabu; 28.12.2019, 10:56.
                  man lernt nie aus...:good:

                  Kommentar

                  Sky1

                  Einklappen

                  Sky2

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X