Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Keine Tiefenunschärfe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Keine Tiefenunschärfe

    Hey Leute, ich bin neu hier und ich habe den Sony FDR-AX700 4K-Camcorder. Allerdings bekomme ich es einfach nicht hin, dass ich eine Person filme und der Hintergrund dabei unscharf wird. Egal wie ich die Blende einstelle oder die Belichtungszeit.. Ich habe mal auf MF umgestellt und diesen Spot-Fokus probiert. Aber ich weiss auch gar nicht genau, ob die Kamera das übernimmt. Ich kann zwar das Fokus-Feld mit den 4 orangen Ecken über das Bild bewegen aber wenn ich dann "Enter" drücke passiert nicht wirklich eine Veränderung.

    Drücke ich vielleicht die falschen Tasten oder gehe ich falsch vor? Oder kann die Kamera das womöglich nicht? Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe

    #2
    Der unscharfe Hintergrund entsteht aus einem Zusammenspiel von Blende, Entfernung und Brennweite
    was zum lesen:
    Alles Scharf? (magix.info)
    man lernt nie aus...:good:

    Kommentar


      #3
      Ich habe diese Kamera auch. Du machst mit der beschriebenen Vorgehenseise keinen Fehler, aber es kommt trotz 1"-Chip immer auch auf die Entfernung zum Motiv und die verwendete Brennweite an. Wenn Du relativ dicht an der Person dran bist und im Weitwinkel filmst, wird das nicht funktionieren, wie Wabu schon angedeutet hat. Abstand vom Motiv und dann leichte bis stärkere Telebrennweite werden Dir sicherlich zum Erfolg verhelfen.
      Grüße aus dem Ahrtal!

      Michael

      Kommentar


        #4
        Hallo Leute, Vielen Dank schonmal für Eure Antworten! Ich habe eben mal ein bisschen rumprobiert und bekomme leider nur eine leichte Hintergrundunschärfe hin. Ansonsten ist nämlich mein Motiv vorne auch schon wieder unscharf. An der Kamera ist ja nur ein festes Objektiv. Veränder ich die Brennweite dann, indem ich den optischen Zoom nutze? Kenne mich da nicht ganz so aus... Es müssen 2 Personen an einem Schreibtisch, die hintereinander stehen scharf sein. Also eine Tiefenschärfe von ungefähr 2 Meter. Alles danach soll unscharf werden. Genügend Licht ist vorhanden. Was kann ich noch tun? LG und Danke

        Kommentar


          #5
          Der optische Zoom ist sehr hilfreich - aber es gibt ein leichtes Paradoxon: Wenn die Brennweite lang ist (gut für eine begrenzte Tiefenschärfe) aber deswegen die Aufnahmeentfernung wächst ist der Erfolg reduziert. Und viel Licht ist da auch kontra: weil da die Blende zu gemacht werden muss.
          Also Blende ganz auf und ggf Graufilter vorsetzen damit die Belichtung stimmt
          man lernt nie aus...:good:

          Kommentar


            #6
            Die AX 700 hat einen dreistufigen integrierten Graufilter. Damit solltest Du eigentlich hinkommen. Dann eine möglichst offene Blende wählen (Du kannst dafür auch den Gain um eine Stufe auf -3 absenken) und evtl. auf die vordere Person scharfstellen - aber so, dass es für die hintere Person auch noch reicht. Mit der Funktion "Kantenanhebung" erkennst Du den tatsächlich scharf eingestellten Bereich sehr gut. So sollte es möglich sein, Dein Ziel zu erreichen.
            Grüße aus dem Ahrtal!

            Michael

            Kommentar


              #7
              Die Kamera hat nur eine Offenblende von F2,8 im Weitwinkel und dazu den ein Zoll Sensor. Nur Gesichter, Details oder Blumen, oder ähnlich großes dürften kein Problem sein. Personen vom Scheitel bis zur Hüfte dürfte da schon ein Problem werden, oder dann nur dezent unscharf. Bei meiner Knips Sony RX100 habe ich F1,8, dass geht dann etwas leichter, bei meiner APS-Sensor A6400 mit F1,4er Portrait-Optik wird das dann recht leicht.

              Kommentar

              Sky1

              Einklappen

              Sky2

              Einklappen
              Lädt...
              X