Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freiluftveranstaltung - Künstliche Beleuchtung - Wechselnde Lichtverhältnisse - Oje

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freiluftveranstaltung - Künstliche Beleuchtung - Wechselnde Lichtverhältnisse - Oje

    Ich habe mich dazu hinreißen lassen, zuzusagen, ein Krippenspiel aufzuzeichnen. Es findet unter freiem Himmel statt mit wechselnder künstlicher Beleuchtung durch "Baumarkt-Scheinwerfer". Es beginnt um 17:00 Uhr - d.h. anfangs ist sogar noch ein Rest von Tageslicht vorhanden. Während der Veranstaltung werden Scheinwerfer an-und ausgeschaltet, je nachdem, wo sich die Akteure gerade befinden. Ein Belichtungsalbtraum!

    Jegliche automatische Belichtung kann ich da vergessen. Jetzt heißt es, manuell so zu belichten, daß auf der einen Seite von den Akteuren genug zu sehen ist, auf der anderen Seite aber kein Bildrauschen v.a. in den dunklen Bereichen auftritt. Kurz gesagt - die Nacht soll pechschwarz bleiben.

    Das Display der Kameras bietet leider keinen zuverlässigen Aufschluß. Wenn's da gut aussieht, ist es meistens schon zu viel aufgehellt. Auch kann ich während der Vorführung nicht ständig an der Belichtung schrauben. Ich muß mich ja aufs Filmen konzentrieren.

    Ich nehme mit insgesamt 4 Kameras auf, die Hauptkameras sind eine Sony CX900 und ein Canon Hf G10, die den Akteuren auf dem Gelände folgen.

    Ich bin für jeden Tipp dankbar, den Ihr mir hier geben könnt, was die Einstellung der Belichtung anbelangt. Es zeigt sich, daß die Grenze zwischen "zu dunkel" und "mit Rauschen" ziemlich eng ist.

    #2
    Um das Rauschen dunkler Bildteile würde ich mir in so einem Fall weniger Gedanken machen als um die Lichter: Wenn von einem Scheinwerfer angestrahlte Gesichter ausfressen, also nur noch eine weiße Fläche ohne Zeichnung sind, dann hast du ein viel größeres Problem. Gibt es vorher eine Generalprobe am selben Ort und zur selben Tageszeit? Dabei könnte man risikolos etwas mit der Belichtung experimentieren.

    Kommentar

    Sky1

    Einklappen

    Sky2

    Einklappen
    Lädt...
    X