Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Komische Ränder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Komische Ränder

    Hallo zusammen. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich in diesem Teilbereich des Forums richtig bin. Hab auch keine Ahnung wonach ich suchen soll, obwohl mein Problem sicher einen Namen hat.

    Seit gestern bin ich Besitzer eines Camcorders (Sony HDR-PJ330).

    Bei den ersten Filmversuchen ist mir ein komischer Effekt aufgefallen (siehe Foto), der manchmal auftritt. Sieht aus, als wäre jedes zweite horizontale Pixel ein gutes Stück verschoben.

    Der Fehler tritt aber nicht immer auf. Woran liegt das, bzw. wie kann ich das verhindern?

    Die Aufnahme-Qualität ist die zweithöchste. Das hier ist aber nur ein Bildschirmausschnitt. Der Ausschnitt zeigt ein Regal und eigentlich müssten alle Kanten scharf sein - wir haben keine Kämme als Regale, obwohl es so aussieht.
    Angehängte Dateien

    #2
    hallo mpanzi,

    das schaut nach einem interlaced Bild aus! Schau mal im Menu nach, ob da anstatt P i steht. Wenn ja, stelle mal P ein und dann sollte das Problem behoben sein!

    Gruß, Paul

    Kommentar


      #3
      Jack/Paul ist auf der richtigen Spur: Abgesehen vom PS-Modus mit 1080p50 sind alle anderen AVCHD-Einstellungen dieses Camcorders 1080i50, arbeiten also nicht "progressiv" mit Vollbildern, sondern "interlaced" mit Halbbildern. Letzteres ist kein Problem, wenn man die Aufnahmen auf einem Fernsehgerät betrachtet, da nahezu alle TV-Sender ebenfalls interlaced senden und das Gerät die einzelnen Zeilen dann von selber richtig zusammensetzt. Nutzt man aber einen Computer oder ähnliches als Wiedergabemedium, dann muss man den Softwareplayer auf einen so genannten "De-Interlace"-Modus einstellen, damit das Bild richtig wiedergegeben wird. Das ist auch kein Hexenwerk, nur wissen muss man's halt.
      Hintergrundwissen zum Thema Interlaced gibt's bei Wikipedia.

      Kommentar


        #4
        Nur die höchste Aufnahmequalität verwenden, alles andere kann man sich schenken. Und nur die höchste Qualität hat auch 1080p50 und somit ist das Problem mit den verschobenen Zeilen (Interlace) behoben.

        Kommentar


          #5
          Danke - funktioniert

          Hab auf die Hinweise hin mal den VLC-Media-Player bei Interlaced auf Automatisch gestellt - et voila, jetzt gehts. Schonmal vielen Dank.

          Was die Auflösung angeht hab ich ein Zeitproblem.

          Ich hab mehrere Möglichkeiten FX, FH, HQ und LP - alle bieten 50i und 50p.

          Ich hab jetzt Videos mit FX und 50p erstellt - Problem: damit habe ich nur ca. 2h Aufnahmekapazität auf einem 32 GB-Chip. Also hab ich mal runtergeschraubt und bin bei FH und 50i gelandet. Damit hab ich etwas über 4h Aufnahmedauer - das wäre gut, fast immer noch zu groß, was die Datenmenge angeht. Die Auflösung ist dann auch 1920 x 1080 und 25 Frames pro Sekunde.

          Und so einen echten Unterschied konnte ich auf meinem 24"-Monitor (Full-HD) nicht erkennen, obwohl ich beide Filme mit möglichst gleicher Kameraführung in nebeneinanderliegenden Fenstern laufen hatte. Da fehlt mir vielleicht auch das geschulte Auge - worauf muss ich achten, damit ich einen Unterschied sehen kann? Oder was macht genau den Unterschied aus?

          Ich hab noch einen Beamer im Keller, der ist allerdings nicht Full-HD. Insofern wird man da wohl keinen Unterschied sehen.

          Kommentar


            #6
            Zitat von mpanzi Beitrag anzeigen
            Ich hab mehrere Möglichkeiten FX, FH, HQ und LP - alle bieten 50i und 50p.
            Das ist erstaunlich, denn laut Sony gibt es bei diesem Camcorder 1080p50 nur in PS, während die übrigen Modi mit 50i arbeiten: FX und FH mit einer Auflösung von 1920x1080, HQ und LP mit 1440x1080 Pixel.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
              Das ist erstaunlich, denn laut Sony gibt es bei diesem Camcorder 1080p50 nur in PS, während die übrigen Modi mit 50i arbeiten: FX und FH mit einer Auflösung von 1920x1080, HQ und LP mit 1440x1080 Pixel.
              OK, stimmt. Komische Menüführung. Ich kann bei jeder Bildqualität (FX - LP) die Bildfrequenz 50i und 50p auswählen und WEITER auswählen. Dann kommt eine Meldung, die ich für "... keine Standbilder möglich ..." wie sie bei FQ und 50i kommt gehalten habe. Da steht aber, dass 50p nur mit PS funktioniert - also stimmt die Aussage. Eigentlich hätte ich erwartet, dass ein Menüpunkt nicht ausgewählt werden kann, wenn er nicht kombiniert werden kann.

              Kommentar

              Sky1

              Einklappen

              Sky2

              Einklappen
              Lädt...
              X