Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Magic Lantern: Add-on für die Canon EOS 700D

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Magic Lantern: Add-on für die Canon EOS 700D

    Am 20.12.2013 in der Version v2.3 NEXT, 2013 Dec20.700D111 als Build* erschienen!

    * in der Build-Version sind noch viele Funktionen nicht freigeschaltet, sie werden noch getestet, so auch das RAW-Video-Recording.

    Die Installation wird z.B. hier gezeigt: Klick!

    Genauso habe ich es gemacht und es funktioniert! :coffee:

    #2
    Klappt das auch mit der 650er?

    Kommentar


      #3
      Gib da mal deine Kamera ein.

      http://builds.magiclantern.fm/#/

      Du musst nur darauf achten, dass deine Kamera die richte Originalfirmware drauf hat, in deinem Fall also die 1.0.4.
      Gruß

      Hans-Jürgen
      (Hier findet Ihr meine Videos)

      Kommentar


        #4
        ML kenne ich schon von der EOS 550D her.
        Nun hat ML in meiner EOS 700D den von der EOS600 bekannten 3fach-Cropmodus zum Leben erweckt.
        Ich staunte nicht schlecht als ich mir jetzt die Videoaufnahmen in 55mm Brennweitenposition des STM 18-55mm angesehen habe.
        Toll, das ist genau die Brennweitenreserve die ich bei einem Altstadtbummel mit der DSLR brauche. Natürlich ist das auch eine tolle Sache bei Vogelaufnahmen.

        Kommentar


          #5
          Wie (unter welchem Menüpunkt) stellst du das denn ein, Bruno?
          Es ist schon eine irre Sache mit dem 3-fach Crop-Modus.
          Noch gleich eine weitere Frage, kannst du bei der 700D noch den "Shutter Lock" aktivieren?
          Gruß

          Hans-Jürgen
          (Hier findet Ihr meine Videos)

          Kommentar


            #6
            Wieder Deine Standardfrage Hans-Jürgen?

            1. Unter 'Movie' gibt es 'Movie crop Mode' (Enables 600D movie crop-mode)
            2. Unter 'Expo' gibt es die Funktion 'Shutter', nennt sich 'Fine-tune shutter value. Displays APEX Tv or degres equiv.', meinst Du das?

            Man muß immer aufpassen im welchen Modus die DSLR aktiviert ist; bei mir für Videoaufnahmen auf 'M' am Drehschalter und 'Movie-Symbol" am Hauptschalter.

            So sieht das auf meiner Speicherkarte aus (max 32GB Speicherkarten erlaubt!):

            Zuletzt geändert von Video&Bild; 22.12.2013, 08:12.

            Kommentar


              #7
              Ich habe die neue ML auch mal bei meiner 7D installiert, aber unter "Movie" finde ich keinen Menüpunkt "Movie crop Mode".
              Schade, ich könnten den auch an meiner 7D gut gebrauchen.

              Bei den älteren ML´s gab es unter "Movie" immer noch den Menüpunkt "Shutter Lock", dort konnte man den Shutter feststellen, damit man ihn nicht versehentlich verstellt. Das kommt bei meiner 7D und auch der 5Dm2 schon mal vor, wenn man aus versehen an dem Rad für den Shutter kommt.


              Übrigens, die Datei mit der Firm und EOScard kannst du auf der Karte löschen, die braucht man eigentlich nur einmal.
              Gruß

              Hans-Jürgen
              (Hier findet Ihr meine Videos)

              Kommentar


                #8
                Das oben habe ich reingestellt damit man die Situation nach der Erstinstallation sieht.

                Es gibt wieder eine neue Version: magiclantern-v2.3.NEXT.2013Dec22.700D111

                Unter 'Changelog' kann man immer verfolgen was geändert worden ist!

                Kommentar


                  #9
                  Hier noch das Menübild für 'Movie crop mode':



                  Ich nehme an, dass man das für die 7D nicht bekommt, da es ja eine programmierte Version der 600D ist und die 650D sowie 700D sind die Töchter davon, nicht die 7D!
                  Die Programmierer von ML können ja nur das 'aufwecken' was eh schon auf dem Bildverarbeitungsprozessor von Canon programmiert worden ist!
                  Zuletzt geändert von Video&Bild; 22.12.2013, 11:58.

                  Kommentar


                    #10
                    Ja, vermutlich hast du recht mit dem Cropmode der 7D.
                    Ist aber, wie gesagt, schade, da ich sehr gerne mit der 7D arbeite.

                    Übrigens brauchst du EOScard nicht auf die Karte kopieren, sondern kannst es auch einfach am PC starten.
                    Das Programm sucht sich dann schon die Karte.

                    Edit: Bei der 600D findet man übrigens unter "Movie Tweaks" die Einstellmöglichkeit für den "Shutter Lock".
                    Ist das bei der 700D nicht so, Bruno?
                    Zuletzt geändert von Hans-Jürgen; 22.12.2013, 15:10.
                    Gruß

                    Hans-Jürgen
                    (Hier findet Ihr meine Videos)

                    Kommentar


                      #11
                      Ja dort ist auch dieser 'Shutter Lock' Hans-Jürgen.
                      Es wird noch eine Weile dauern bis ich durch alle Menüs durch bin,
                      es hat sich seit ML für die EOS 550D doch einiges geändert.

                      Eine zu der EOS 700D passenden Funktionsbeschreibung habe ich auch noch nicht gefunden.
                      Mit der Zeit wird es schon.

                      Komme gerade von einem Ausflug zurück aus Marktbreit (Malerwinkel!) am Main. Habe dort ausschließlich
                      im 3fach 'Movie Crop Mode' testhalber gefilmt bei 18mm Nennbrennweite = 3x18 = 54mm Crop-Brennweite.
                      Werde die Aufnahmen jetzt auswerten.

                      Einige Aufnahmen habe ich heute auch mit 0,5fach WW-Vorsatzobjektiv gemacht um auf 27mm WW zu kommen.
                      Vielleicht lache ich mir das AF-Tokina Zoom 11-16mm F2,8 mal an für die moire- und aliasingfreie Filmerei im 'Movie Crop Mode'.
                      Aber möglicherweise gebe ich mich auch mit dem WW-Vorsatz zufrieden.

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Hans-Jürgen,
                        ich habe hier etwas, was möglicherweise interessant ist für Dich:
                        http://ramasolaproductions.com/6.html

                        Kommentar


                          #13
                          Danke für den Link, Bruno.
                          gedacht habe ich auch schon in diese Richtung, aber man benötigt dazu 1000x CF Karten, die immer noch extrem teuer sind und dann fallen gigantische Datenmengen an.
                          Das alles hat mich bisher davon abgehalten.
                          Ich werde es aber mal antesten, vielleicht reicht ja meine 600x Karte für kurze Versuche.
                          Gruß

                          Hans-Jürgen
                          (Hier findet Ihr meine Videos)

                          Kommentar


                            #14
                            Habe heute etwas mit RAW Video recording experimentiert. Dafür habe ich eine SanDisk Extreme Speicherkarte (45MB/s) genommen und ML in der aktuellen Version vom 25.12.2013 installiert und dann das raw_rec.mo unter 'Modules' aktiviert. Nach einem Reboot ist dann in 'Movie' die Funktion 'RAW Video' aufgetaucht und man konnte es von OFF auf ON umschalten. Tatsächlich gelang es mir nun ein paar kontinuierliche RAW-Streams(in dem RAW-Bilder stecken) in jeweils einer Datei aufzunehmen. Nun versuche ich diese Dateien zu einem Video zu verarbeiten...

                            Zwei Links habe ich zur Fortbildung anzubieten:

                            http://www.heise.de/newsticker/meldu...R-1863019.html
                            http://www.eoshd.com/content/10324/b...on-5d-mark-iii
                            http://www.dvxuser.com/guides/ml_raw...5DIII_full.pdf

                            Schaun'mer mal ...
                            Zuletzt geändert von Video&Bild; 25.12.2013, 12:05.

                            Kommentar


                              #15
                              Bin wieder etwas weiter:

                              Mit 'raw2dng.exe' generiert man aus den Raw-Files DNG-Frames die man per XnView betrachten, bearbeiten und ihn andere Formate konvertieren kann. Von da an ist der Weg nur noch kurz zum NLE um daraus nach evtl. Korrektur Videos zu machen...

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X