Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mehrere Camcorder vom PC aus steuern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Multicam und synchronisieren sind zwei Schuhe.
    Die Ausrichtung an die Tonspur (synchronisieren) geht automatisch in VdL 2013, damit kann man beliebig viele Tonspuren ausrichten.

    Multicam ist ähnlich wie ich es geschrieben habe - der Unterschied: Du hast im Monitor drei Bilder (bei VdL2913) zweimal Kamera und das drite ist das gewählte Bild - dafür klickst du jeweils gewollte Kamera an - das Schneiden hat so eine gewisse Automatik. Bei z.B. ProX5 (ca 400 Euro) von Magix können bis zu 8 Kameras so dargestellt werden. Da werden logischerweise die Bilder ( für die Bearbeitung) immer kleiner.
    Deswegen gehe ich meinen Weg, die Vorschaubilder sind grösser und ich finde es entspannter als in mehr oder minder "Echtzeit" klicken zu müssen.
    man lernt nie aus...:good:

    Kommentar


      #62
      Zum Zoom
      ja genau so geht es. Es muss ein line out am Mischpult vorhanden sein. Der Recorder produziert eine wav Datei ( auf SD Karte) und die lässt sich in die timeline ziehen.
      Sie dir sicher: you'll never walk alone
      man lernt nie aus...:good:

      Kommentar


        #63
        Zitat von wabu Beitrag anzeigen
        Du hast im Monitor drei Bilder (bei VdL2913) zweimal Kamera und das drite ist das gewählte Bild - dafür klickst du jeweils gewollte Kamera an - das Schneiden hat so eine gewisse Automatik.
        Mhh...aber ich müsste ja drei Kameras einbinden. Also hätte ich ja drei Bilder der Kameras und dann einmal das gewählte Bild. Geht das bei VdL 2013? Bzw. hab ich das überhaupt richtig verstanden?

        Zitat von wabu Beitrag anzeigen
        Zum Zoom
        ja genau so geht es. Es muss ein line out am Mischpult vorhanden sein. Der Recorder produziert eine wav Datei ( auf SD Karte) und die lässt sich in die timeline ziehen.
        Sie dir sicher: you'll never walk alone
        Mhh, ich hätte ja kein Mischpult. Könnte ich den Recorder auch direkt an den Saalton anschließen? Momentan wird der Saalton für das Protokoll schon mit einem speziellen Programm aufgenommen, also über einen Anschluss im Saal mit einem Laptop verbunden.

        Sowas müsste doch auch mit dem Recorder gehen, oder?
        Zuletzt geändert von Grimm; 18.03.2013, 11:25.

        Kommentar


          #64
          Multicam2.jpg
          hier ist ein Screenshot von VdL mit Multicam. In den unteren Spuren sind die Kameras in den oberen Spuren das Schnittergebniss - du wechselst die Ansicht durch klicken auf eine der beiden Kameras - geht so nur mit zwei Kameras.
          Geht gleich weiter....
          man lernt nie aus...:good:

          Kommentar


            #65
            MulticamPseudo.jpg
            Hier habe ich die Videos erstmal auf "Grösse" gebracht - und nochmal: die unterste Spur ist die dominante, sichtbare.
            Alles was auf Spur 5 fehlt. macht 3 oder 1 sichtbar, 1 wird nur sichtbar wenn auch 3 leer ist.
            man lernt nie aus...:good:

            Kommentar


              #66
              Dieses Bild zeigt den Schnitt, zum besseren Verständniss: das rot umrandete ist das was am Ende sichtbar wird.

              Das Bild kann ich wohl erst später hochladen
              Kannst du hier sehen
              Zuletzt geändert von wabu; 18.03.2013, 12:55.
              man lernt nie aus...:good:

              Kommentar


                #67
                Zum Schluss alles markieren und die Grösse zurücksetzen: das geht so
                man lernt nie aus...:good:

                Kommentar


                  #68
                  Okay, sieht recht verständlich aus. Zählt die Tonspur als gleichwertige Spur mit den Videospuren?

                  Wenn nicht, könnte ich ja zum einen die Tonspur durchlaufen lassen. Dann auf Spur 1 die Kamera, die am häufigsten gezeigt wird, also die des Podiums, auf Spur 3 die Stellen der zweiten Kamera, die gebraucht werden und auf Spur 5 die Stellen der dritten Kamera, die gebraucht werden.

                  Funktioniert das so oder müsste ich etwas anders machen?

                  P.S. Vielen Dank für deine Mühen und die bebilderten Erklärungen übrigens. :)
                  Zuletzt geändert von Grimm; 18.03.2013, 14:15.

                  Kommentar


                    #69
                    Die Tonspuren spielen hier sinngemäss keine Rolle. Bei Multicam werden alle abgeschaltet, bis auf eine als Master. Soweit ich weiss kann man auch eine Solo Tonspur als Master nehmen.
                    Bei meiner Schnittmethode ist es ähnlich: man schaltet die Tonspuren stumm die nicht verwendet werden sollen. Oder zieht sie manuell runter so dass der Raumklang ein bischen offenr wird. Bei Konzerten ziehe ich am Ende den Ton der Kameras hoch damit der Applaus besser kommt.
                    Die Reihenfolge der Kameras mache ich genauso: Das ruhige Bild, auf das man immer schalten kann wenn was störendes bei den anderen Positionen passiert.
                    P.S. habe ich das Konzert evtl hier schon mal verlinkt - dann sorry please
                    man lernt nie aus...:good:

                    Kommentar


                      #70
                      Irgendwie verwirrt es mich, dass du immer noch von Multicam redest. Das kommt für mich doch nicht in Frage, da ich drei Kameras habe, oder!?

                      Ich würde dann doch die Variante verwenden, die du auch verwendest oder bringe ich jetzt etwas völlig durcheinander?

                      Kommentar


                        #71
                        Nein du hast recht - Multicam steht hier als Wort zum letzten Mal!
                        man lernt nie aus...:good:

                        Kommentar


                          #72
                          Sehr gut. Weitere Fragen gibt es frühestens morgen. ;)

                          Kommentar


                            #73
                            In der Tat, bei der Version 2013 ist es auf 2 Cam begrenzt.

                            In der Hilfe steht übrigens:
                            Zitat:
                            Normalerweise werden die Videos der Quellspuren zusammen mit ihren entsprechenden Audiospuren geschnitten. Da sich aber die O-Töne, bedingt durch die verschiedenen Kamerapositionen, von Quelle zu Quelle deutlich unterscheiden können, werden Sie es wahrscheinlich vorziehen, entweder den O-Ton nur einer Kamera für alle Einstellungen zu verwenden oder aber den O-Ton gleich ganz zu ersetzen. (Bei Musikvideos verwenden Sie beispielsweise die Studioversion des Originaltitels).

                            Klicken Sie rechts auf die Spurbox einer der Audiospuren der Quellen oder einer anderen Audiospur und wählen Sie aus dem Kontextmenü „Multicam: Masteraudiospur", um die Masteraudiospur für den Multicam-Schnitt festzulegen. Die Masteraudiospur wird im Arranger dunkelblau eingefärbt.

                            Bei allen Multicam-Schnitten wird jetzt immer das Material der Master-Audiospur auf Spur 2 eingefügt, unabhängig von der benutzten Quellspur.

                            Kommentar

                            Sky1

                            Einklappen

                            Sky2

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X