Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

3 Jahrzehnte Video

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von olimedia Beitrag anzeigen
    So weit ich weis, gab es nie einen Camcorder, der ein HD-ready Signal aufgezeichnet hat, daher ist es unsinnig, von "Full-HD" Kameras zu sprechen.
    Das würde ich so nicht unterschreiben, denn während "FullHD" geräteübergreifend definiert für eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel steht, ist "HD ready" ein Begriff, der allein für Fernsehgeräte eingeführt wurde und dort ganz verschiedene Auflösungen meinen kann. Diesen Begriff als Synonym für 720p oder überhaupt in Verbindung mit Kameras zu verwenden, sorgt nur für Verwirrung. Bei "FullHD" dagegen, mag der Begriff an sich nun sinnvoll sein oder nicht, weiß jeder, was gemeint ist. Rückschlüsse auf die Bildqualität lassen sich aus den nackten Zahlen natürlich sowieso keine ziehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    Da meine Camcorder z.T. unterschiedliche Formate verarbeiten, habe ich das natürlich auch ausprobiert. Zwischen 1080p und 720p liegen zwar keine Welten aber doch - insbesondere bei Aufnahmen in der Totalen - Unterschiede, die auch ein Nicht-Pixelzähler erkennt. Die Durchzeichnung ist besser, feinere Details werden sichtbar besser wiedergegeben.
    Der Unterschied zwischen 1080i und 1080p ist nicht auf den ersten Blick erkennbar. Erst bei der Wiedergabe von feinen Strukturen wie z.B. kahlen Ästen und Zweigen sind die Unterschiede erkennbar. Darüber hinaus hat man bei 50p bessere und schärfere Bewegungsabläufe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Skeptiker
    antwortet
    Zitat von phronopulax Beitrag anzeigen
    Entsprechend dem Schwerpunkt der Diskussion werden wir wohl 4K ohne Sucher und ... ... ... bekommen. :sad:
    Ohne mich ! :at-wits-end:

    Einen Kommentar schreiben:


  • phronopulax
    antwortet
    Entsprechend dem Schwerpunkt der Diskussion werden wir wohl 4K ohne Sucher und ... ... ... bekommen. :sad:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Skeptiker
    antwortet
    Zitat von olimedia Beitrag anzeigen
    ich bezweifle stark, dass man den Unterschied zwischen den HD Formaten sehen kann, was man sehen kann ist der Unterschied zwischen interlaced und progessive, aber das hat mit den Pixeln nix zu tun. ...
    Mit einem 1920 x 1080 Beamer an die (Lein)Wand geworfen, sieht man den Unterschied zwischen 'native' 1920 x 1080 und hochskaliertem 1280 x 720 (ist natürlich auch abhängig von der 'Upscaling'-Qualität).

    Zitat von olimedia Beitrag anzeigen
    So weit ich weis, gab es nie einen Camcorder, der ein HD-ready Signal aufgezeichnet hat, daher ist es unsinnig, von "Full-HD" Kameras zu sprechen.
    Doch, es gab und gibt zahlreiche, die 720p (neben 1080i) aufzeichnen.
    Das sind vor allem jene, die 1080 / 50p oder 60p (noch) nicht beherrschen, aber dennoch 720 / 50p oder 60p können.

    Ein Beispiel wäre die Panasonic AG-AC130 oder AG-AC160.
    Siehe http://www.panasonic-broadcast.eu/cm...-brochure-1.pd Seite 5 unten.

    Und um hier die Aufzeichnungsmodi auseinanderzuhalten, spricht man entweder von 720 oder 1080 oder - falls einem Zahlen weniger liegen - von 'HD ready' und 'Full HD', auch wenn's vielleicht nicht ganz korrekt ist.
    Zuletzt geändert von Skeptiker; 11.10.2012, 00:15.

    Einen Kommentar schreiben:


  • olimedia
    antwortet
    Zitat von Rüdiger Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht richtig. Die Unterschiede der einzelnen Formate sind durchaus sichtbar. Als Full HD wird ausschließlich 1920 X 1080 betrachtet.

    Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Full_HD
    ich bezweifle stark, dass man den Unterschied zwischen den HD Formaten sehen kann, was man sehen kann ist der Unterschied zwischen interlaced und progessive, aber das hat mit den Pixeln nix zu tun. Wenn Du die Bilder von zwei verschiedenen Konsumerkameras von unterschiedlichen Herstellern vergleichst, dann sicher.

    Diese Eintragung bei Wikipedia bezieht sich auf TVs, denn wenn sie eine Auflösung bis max. 1280 x 720 haben, bekommen sie das HDready Symbol, weil sie 1080 nicht darstellen können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    Den Plastikbeutel haste diesmal nicht gebraucht?
    :question:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolfgang S.
    antwortet
    Ich sags nochmals: der Begriff "Full-HD" ist ein Marketinggag. Hier wird halt auf 1920x1080 verwiesen. Aber wenn wir davon 70% oder etwas mehr bekommen, in realer optischer Auflösung, ist das eh schon gut. Was nicht heißt, dass die physikalische Auflösung nicht 1920x1080 ist. Und ja, natürlich kann man auf einer guten HD-Kette den Unterschied sehen, vor allem zwischen 1440x1080 50i und 1920x1080 50p. Will heißen: "Full-HD" erreichen heute die gängigen Consumer/Prosumer Camcorder nicht, gemessen an der optischen Auflösung. Das bringen dann die 4K Kameras...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Skeptiker
    antwortet
    Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    Den Plastikbeutel haste diesmal nicht gebraucht?
    Wofür ?
    Ist das eine Insider-Bemerkung - nur für Eingeweihte ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Video&Bild
    antwortet
    Den Plastikbeutel haste diesmal nicht gebraucht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    Full-HD" ist eine Bezeichnung aus der Fernsehgerätebranche und sollte das vorherige "HD-ready" ablösen.
    Ob 1280 x 720 / 1440 x 1080 oder 1920 x 1080, das sind alles vollwertige HDTV Formate.
    Keines ist schlechter oder besser als das andere.

    So weit ich weis, gab es nie einen Camcorder, der ein HD-ready Signal aufgezeichnet hat, daher ist es unsinnig, von "Full-HD" Kameras zu sprechen.
    Das ist so nicht richtig. Die Unterschiede der einzelnen Formate sind durchaus sichtbar. Als Full HD wird ausschließlich 1920 X 1080 betrachtet.

    Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Full_HD

    Einen Kommentar schreiben:


  • olimedia
    antwortet
    Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    Die Auflösung bei Full-HD beträgt immer 1920 x 1080 Bildpunkte, im Falle HD dagegen 1280 x 720 Bildpunkte. Tatsächlich findet man das auch auf dem Datenträger so vor, es fehlt kein einziger Bildpunkt...
    "Full-HD" ist eine Bezeichnung aus der Fernsehgerätebranche und sollte das vorherige "HD-ready" ablösen.
    Ob 1280 x 720 / 1440 x 1080 oder 1920 x 1080, das sind alles vollwertige HDTV Formate.
    Keines ist schlechter oder besser als das andere.

    So weit ich weis, gab es nie einen Camcorder, der ein HD-ready Signal aufgezeichnet hat, daher ist es unsinnig, von "Full-HD" Kameras zu sprechen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • motiongroup
    antwortet
    @skeptiker... Ich muss dir recht geben, musste ich bei avatar3D den Saal verlassen weil ich einen Anflug von Schwindel und ein mulmiges Gefühl hatte, konnte ich mir Prometheus in voller Länge ansehen.. Wahnsinns Qualität mit unglaublichen Bildern...
    Wichtig war die richtige Sitzposition ..ö Mitte Mitte war in diesem Fall die richtige Entscheidung..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rüdiger
    antwortet
    Die Kameralastigkeit der Diskussionen in den Foren finde ich schon arg übertrieben. Über den Schnitt, die Vertonung etc. wird dagegen kaum diskutiert.
    Vollkommen richtig. Wir jammern auf einem sehr hohen Niveau. Vor 10 Jahren hätten selbst Profis eine solch technische Qualität für möglich gehalten. Neben Deinen Anmerkungen sollte auch dem allgemeinen Bereich "Filmaufnahme", um nicht das Wort Regie zu strapazieren, mehr Aufmerksamkeit widmen. Aber darüber zu meckern wäre ungerecht. Schließlich werden in einem Forum nur die Themen diskutiert, die wir als Unser einbringen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolfgang S.
    antwortet
    Stimmt, das können einige Produkte wie Edius 6.5 oder auch Vegas Pro. Aber es ändert halt nichts daran, dass die Akquisition des Materials bei den Consumer-Geräten leider unverändert in 4:2:0 erfolgt. Und damit Interpolationen erfolgen, selbst wenn man auf 4:2:2 oder gar 4:4:4 hochrechnet.

    Mir wären bessre Codecs daher gleich bei der Akquistion lieber. Gemeinsam mit gut justierbaren Geräten, wie etwa Gammakurven im Gerät.

    Einen Kommentar schreiben:

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X